Satellite
  • Day12

    Giant's Causeway

    August 22, 2019 in the United Kingdom ⋅ 🌧 15 °C

    Ein absolutes Muss bei jedem Irland Aufenthalt ist der Giant's Causeway ("Die Straße der Riesen"). Das ist aber wie sich herausstellte leider auch kein Geheimnis, denn viele Touristen pilgern täglich zu diesem UNESCO-Weltkulturerbe. Es macht auch durchaus Sinn, denn die vielen gleichförmigen Basaltsäulen, die von der Natur vor 60 Millionen Jahren geformt worden sind, sind wirklich bemerkenswert! Der aus sechseckigen Säulen bestehende Küstenabschnitt zieht sich über fünf Kilometer entlang der Klippen und führt dann ins Meer.
    Man kann jetzt entweder der Legende Glauben schenken oder der Wissenschaft.
    Laut der Legende hat der Riese Finn Felssäulen aus den Klippen herausgerissen und eine Brücke gebaut, um seinen Widersacher Benandonner aus Schottland zum Kampf herauszufordern. Als der Schotte es aber kurz vor dem Showdown mit der Angst zu tun bekam, zerstörte er die Brücke hinter sich und übrig blieb der Giant's Causeway. Es gibt nämlich auch ein Gegenstück in Schottland: der von Basaltsäulen umgebene Fingal's Cave.
    Wissenschaftlich lässt sich das Ganze so erklären: Die ungewöhnliche Formation entsteht bei ganz langsamer Abkühlung von Lava. Die Säulen werden dabei durch allmählich ins Material einlaufende Spannungsrisse gebildet, die bei der Abkühlung und Schrumpfung des Materials entstehen. Da ist die Geschichte von Finn MacCool schon etwas spannender, oder?

    Game Of Thrones führte uns noch an einen weiteren Ort, einen kleines Dorf namens Ballintoy. Der Hafen und die kleine Bucht sind für viele Fans auch bekannt als die Iron Islands von House Greyjoy.

    Übrigens gibt es ein markantes Merkmal welches dem aufmerksamen Irland-Reisenden gleich auffällt, wenn man die Grenze zum Vereinigten Königreich überschreitet: In Nordirland haben wir keine einzige Steinmauer gesehen!
    Read more