Satellite
Show on map
  • Day169

    Von Stonetown nach Matemwe

    March 18 in Tanzania ⋅ ⛅ 32 °C

    Heute gab es mal ein local low budget Frühstück um die Ecke und im Anschluss noch einen kleinen Streifzug mit Abdullah über den Fisch- und Gewürzmarkt von Stonetown. Der Obst- und Gemüsemarkt zeigt auch eine gute Bandbreite, vorallem diesmal so große Bananen, wie ich sie bisher noch nicht gesehen habe. 😳

    Zurück im Hostel hält der Mitarbeiter tatsächlich sein Wort und bringt mich zum Dala Dala nach Matemwe. Er verhandelt für mich und erzielt genau den Preis, den ich auch bereit gewesen wäre zu zahlen. 2000 TSH für mich und 1.000 TSH für meinen Rucksack. Ja, mittlerweile freut es mich ein wenig, wenn sie sich mit meinem schweren Rucksack abmühen müssen und mich mit großen Augen anschauen, wie ich denn sowas tragen kann. Tja, bissel müßt ihr euch das Geld schon verdienen Jungs. 😏

    Und auf ging es wieder in einem Ladeflächen Dala Dala in Richtung Matemwe. Die Fahrt ist staubig und holprig ohne Ende. Mit einem Blick auf meinen Rock beschließe ich ihn später definitiv zu waschen. Diesmal sind zwei Holländer mit an Bord, eine ältere Lady und ihr Sohn. Der Sohn erzählt mir stolz, sie sei die älteste Backpackerin die mit ihm reist. Super knuffig die beiden. 😄

    Nach ca 2h komme ich also staubig und total durchgeschüttelt in meiner Unterkunft an. Diesmal habe ich mir mit 26 €/Nacht mal etwas teureres geleistet. Die kleine Hotel- bzw Bungalowanlage liegt direkt am Strand. Mein Bungalow ist sehr süß, das Bett Hüfthoch, sodass ich reinklettern muss und ich bin mit 1,75m schon nicht klein, hat ein großes Bad, eine kleine Garderobe und sogar eine kleine Chaiselonge. Aber erstmal muss ich duschen und Sachen waschen. Als ich Bluse und Rock durchwasche traue ich meinen Augen kaum. Die Bluse hatte ich erst gestern Abend durchgespült und den Rock 4 Tage an. Das Wasser war schwarz! 😱 Wenn Handwäsche das erzielt, dann bin ich gespannt, was meine Waschmaschine in einer Woche erreicht! 🧐
    Read more