Satellite
  • Day143

    Cape Point

    March 13, 2017 in South Africa ⋅ ☀️ 24 °C

    Nach dem Auschecken hielten wir auf dem Weg nach "Cape Point/Cape of good hope" in Simon's Town. Dort machten wir uns zunächst auf die Suche nach etwas Essbares und entdeckten eine Art Bäckerei und kauften uns eine Kleinigkeit bevor wir weiter fuhren. Um Cape Point zu erreichen mussten wir Eintritt bezahlen und auch nicht gerade wenig 🙈 Cape Point liegt am Ende eines riesigen National-Parkes und hat u.a. wunderschöne Strände 😍
    Cape Point kann man nicht direkt mit dem Auto erreichen, sondern man muss ein Stück wandern. Direkt am östlichsten Punkt der Kap-Halbinsel befindet sich ein Leuchtturm, den wir erreichen wollten. Der Weg war zwar steil aber auf jeden Fall noch absolut machbar. Es war wieder einmal sehr stürmisch und wir mussten uns die Kapuzen aufsetzen, um unsere Ohren zu schützen 🙉 die Steilküste sah sehr schön aus und wir machten viele Fotos 😊 Auf dem Weg zurück zum Auto entdeckten wir riesige Affen, die einfach auf dem Parkplatz herum-liefen. Warnschilder warnten davor, die Affen zu füttern oder ihnen zu nahe zu kommen...Wir fuhren im Anschluss am "Point of good hope" und stiegen kurz aus, um Fotos zu machen. Wir waren aber wenig motiviert dort hochzuwandern und gingen stattdessen zu einem wunder-schönen Strand in der Nähe 😍 Nach dem schönen Vormittag traten wir den Rückweg an und hielten erneut in Simon's Town, um Kuchen zu essen und Kaffee zu trinken 😁 wir teilten uns drei verschiedene Stücke Kuchen und wurden fündig in den süßen Souvenirläden. Nach dem Päuschen wollten wir weiterfahren und die Westseite der Kap-Halbinsel zu sehen. Wir fuhren an den Strand Scarborough Beach. Auch der Strand war schön, aber durch den Sturm etwas verschmutzt, sodass wir weiter fuhren nach Kommetjie Beach. Dort gab es viele Sanddünen und dadurch Schutz vor dem Sturm. Wir legten uns in den Windschatten der Dünen und lasen auf unseren Ebook-Readern 😊🌞 Nachdem wir die Sonne genossen hatten hielten wir noch kurz am Long Beach und fuhren die Küstenstraße entlang, die den Tag zuvor gesperrt war 😁 von der Küstenstraße hatte man einen guten Blick auf Kapstadt 😍 nachdem wir alle Strände außerhalb von Kapstadt erkundet hatten fuhren wir zurück nach Woodstock zu unserem alten Hostel, in dem wir unsere letzte Nacht verbringen. Morgen geht es dann nach Hause nach 4 Monaten und 3 Wochen Weltreise 😊 Laura und ich freuen uns inzwischen riesig auf zu Hause und sind schon ganz aufgeregt 🙉🙈🙊
    Read more