Eine Woche Südtirol wartet auf uns. Wir haben uns im Vinum Hotel Paradies in Marling mit Halbpension einquartiert. Wir sind sehr gespannt!
  • Day4

    Rast in der Leitenschenke

    September 24, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 19 °C

    Natürlich kehren wir auch ein, so eine Wanderung macht ja schließlich hungrig.
    Brigitte und Eddie führen uns zur Leitenschenke. Ein toller Gasthof direkt am Hang mit einem grandiosen Ausblick und sehr köstlichem Essen. Wir hatten eine Buttermilch mit Waldfrüchten, dann Spinatknödel auf Kraut und dann Marillenknödel mit Vanillesauce.
    Zu guter Letzt haben wir noch hausgemachten Tiroler Speck mitgenommen, den wir uns zu Hause schmecken lassen....
    Nach dieser Stärkung ist der Rest des Weges ein Klacks. Allerdings hat es der Abstieg nach Lana in sich, ein mega steiler Asphaltweg fordert noch einmal die Aufmerksamkeit und strapaziert die Knie.
    Read more

  • Day4

    Marlinger Waalweg

    September 24, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 15 °C

    Heute geht's wieder laufen. Dazu fahren wir mit der Bahn erstmal nach Töll. Von dort aus steigen wir in den Marlinger Waalweg ein.
    Dieser Weg verläuft fast eben entlang des Bewässerungskanals, des Waals. Mit 12 km ist der Marlinger Waal der längste seiner Art in Südtirol.
    Dem Wegweiser folgend geht es ein bisschen abenteuerlich los: Holzbrücken wurden an den Felswänden des Nörderberges oberhalb von Algund befestigt, darunter läuft das Wasser in einem Rohr durch. Sind die gut gesicherten Felswände erstmal passiert, eröffnet sich ein wunderschönes Panorama über den Meraner Raum. Die grüne Vegetation des Mittelgebirges mit Laubwäldern, Wiesen und blühenden Obstgärten umgibt hier den Waalweg. Wir erreichen das Gebiet oberhalb von Marling mit mehreren Einkehrmöglichkeiten direkt am Waalweg. Überhaupt muss man weder verdursten noch verhungern. Verschiedene Bauern bieten Saft, Most oder auch Obst und Honig an, die man meist für kleines Geld in eine Kasse käuflich erwerben kann.
    Der Weg ist schmal und oft kommen einem Leute entgegen. Davon abgesehen ist man nie alleine aber er ist größtenteils eben und lässt sich super gehen.
    Read more

  • Day3

    Meran

    September 23, 2019 in Italy ⋅ 🌧 13 °C

    Es regnet. Und das nicht zu knapp....
    Wir setzen uns per Bus in Bewegung Richtung Meran. Ein nettes Städtchen. Durch den Regen zwängt sich der ganze Tourismus durch die überdachten Arkaden und 'Wasserlauben' in der Laubengasse, der Fußgängerzone. Wir statten der Kirche einen Besuch ab und laufen bis zum Passeirer Tor und dann entlang der Passer zurück. Im Sissikaffee gibt es noch eine heiße Schokolade zum Aufwärmen. Bei dem Regen macht es keinen Spaß und wir fahren zurück zum Hotel. Dort macht uns der Wirt die Sauna an, wo wir uns wieder aufwärmen und entspannen können.
    Wir freuen uns auf Brigitte und Eddie, mit denen wir einen entspannten Abend verbringen.
    Read more

  • Day2

    Totes Moos/Schneiderwiesen

    September 22, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 11 °C

    Die Wanderung geht weiter:
    Auf fast gleicher Höhe geht es zu einem weiteren tollen Aussichtspunkt und dann zu einem Biotop, dem toten Moos. Dann treten wir den Rückweg an. Wir ändern die Route und gehen statt dem kurzen, mega steilen Weg lieber den längeren, flachen Weg zur Schneiderwiesen zurück. Trotzdem schmerzen unsere Knie ganz schön...
    Im Gasthof genehmigen wir uns noch eine tolle Suppe mit sehr köstlichen Knödeln.
    Das war für uns Flachlandtiroler keine wirklich leichte Wanderung. Aber wir haben es geschafft und sind glücklich!
    Read more

  • Day2

    Titschenwarte

    September 22, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 9 °C

    Heute gehen wir wandern. Wir haben uns eine 'leichte' Strecke mit tollen Blicken auf die Dolomiten rausgesucht.
    Startpunkt ist der Gasthof Schneiderwiesen. Dort mit dem Auto hinzukommen ist schon ein kleines Abenteuer : Es geht in Serpentinen auf über 1336 m Höhe. 🙈.
    11:00 Uhr gehen wir los. Der Weg beginnt ganz easy. Dann müssen wir alle Höhenmeter an einem Stück hoch. Auch hier Serpentinen auf schmalen Wegen, auch Teilstücke mit viel Geröll und Steinen. Mit einigen Verschnaufpausen erreichen wir die 1.558 m hohe Titschenwarte. Ein grandioser Ausblick auf die Dolomiten entschädigt die Strapazen.
    Neben dem idyllischen Holzhäuschen gibt es ein kleines Weindepot, an dem man sich bedienen kann. Wir lassen uns einen köstlichen Chardonnay und einen tollen Rotwein schmecken. Vielen Dank dem edlen Spender!
    Read more

  • Day1

    Meraner Weinkeller

    September 21, 2019 in Italy ⋅ ☀️ 20 °C

    Jaaa, Südtirol ist bekannt für seinen guten Wein. Den müssen wir natürlich verkosten und das in einer tollen Vinothek mit grandiosem Blick 😍

  • Day1

    Hotel Paradies, Marling

    September 21, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 20 °C

    Nach exakt neun Stunden haben wir es geschafft. Das Hotel ist wunderschön, die Betten gemütlich, der Ausblick grandios und vom Wein und dem Essen werden wir uns noch überraschen lassen...

  • Day1

    Kloster Marienberg

    September 21, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 11 °C

    Dem schönen Kloster Marienberg , dass wie eine Festung auf einem Hang liegt, müssen wir auch noch einen Besuch abstatten.
    Dann geht's weiter durch das tolle Vinschgau und am Wohnsitz von Reinhold Messner, Schloss Juval, vorbei nach Marling.

  • Day1

    Reschenpass

    September 21, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 10 °C

    3:30 klingelt der Wecker - das ist echt brutal! Aber nach einer Dusche und einem Kaffee sieht die Welt ganz anders aus!
    Nach dem Sonnenaufgang sind wir schon an den Alpen. Einige Ballonfahrer wollen wohl auch die Alpen überqueren 😜 Wir fahren locker und gemütlich über den Fern- und den windigen Reschenpass und erreichen Italien 🎉
    Am Reschensee vertreten wir uns die Beine und genießen das Panorama...
    Read more