Satellite
  • Day41

    Roadtrip 7 Seen Bariloche - San Martin

    April 21, 2017 in Argentina ⋅ ☀️ 32 °C

    Wir sind morgens von Bariloche los, damit wir genug Zeit für unseren Roadtrip haben. Unser Auto war zu underer Überraschung ein Ford Ka (ist hier eher so groß wie ein Fiesta) und zwar ein recht neues. Also genug Platz für uns.
    Nach etwa 30 min. Fahrt, meinte Irina, dass wir die gleiche Strecke auch mit dem Bus gefahren sind. Meine Antwort war nur: "oh dann sind wir falsch" 😂
    Tatsächlich haben wir die Ausfahrt verpasst. Fängt ja schon mal gut an. 🙈😂
    Das war dann aber halb so schlimm, haben dafür einen richtig schönen See gesehen (Foto 1) 😁
    Wir haben dann die berühmte routa 40 genommen und sind Richtung San Martin de los Andes gefahren. Auf dem Weg der 7 Seen, wie unsere Strecke auch genannt wird, hatten wir dann einen Wunderschönen Blick auf die Seenlandschaft Patagoniens. 😍
    Es wurde sogar 2 mal recht abenteuerlich, als uns das Navi zu zwei Aussichtspunkte führen wollte und wir halt mit unserem kleine Ka einen total steilen Waldweg runter sind. Mit Glück auch wieder hoch, nur die Wunderschöne Aussicht haben wir noch gesehen. 🙈😂 Das zweite mal sind wir eine Schotterpiste runter gefahren.. man hat sich gefühlt wie auf so nem Vibrationsband und plötzlich springt dann auch noch ne Kuh einfach auf die Fahrbahn. 😂
    Aber diese Fahrt ist auch gut gegangen. 🙈
    Gegen Abend sind wir dann in San Martin angekommen. Wir hatten dann vor Couchsurfing auszuprobieren, da das Mietauto und Patagonien an sich echt teuer ist.
    Also Adresse angegeben und erstmal wieder 15 min aus der Stadt rausgefahren. Wir sind dann in so eine Wellblechsiedlung angekommen und uns kamen schon erste Zweifel. 🙈
    Das Haus sah aber von außen ganz okay aus und wir haben geklingelt. Na toll Niemand macht aufgemacht.
    Wir waren schon auf dem Rückweg zum Auto und da kam unser Gastgeber angelaufen.
    Seine Begrüßung war: "you look Beautiful. I like you"
    Eh ja danke. Naja, ich sah eigentlich eher aus wie ein Penner mit Jogginghose und Fleecejacke, aber danke. 🙈😂
    Das Haus von innen war.. leer.. Also ziemlich leer. Alles was drin war ist eine teure Gitarre, ein Tisch mit 4 Stühlen und eine total eklige Matratze. 😞
    Er hat dann angefangen für uns zu kochen. Nebenbei erzählte er uns dann, dass er eigentlich Nico heißt, er wurde nämlich von Couchsurfing gelöscht, weil er zwei Frauen eindeutige Angebote gemacht hat und die ihn wohl gemeldet haben. Wieso erzählt er uns denn auch sowas. 🤤 Danach erzählte er uns noch von seinen Frauengeschichten und sagte er hatte noch nie ein italienisches Mädchen. Das würde uns immer unangenehmer und zu unserem Glück hatte er vergessen Nudeln zu kaufen und ist nochmal los. Wir haben die Chance genutzt und geschaut wie es oben aussah. Also zwei haben schmiere gestanden und eine ist hoch gelaufen. Oben sah es genau so aus wie unten. Also da war genau so wenig. Also eine kleine Matraze und sonst nicht viel. Wir haben dann unsere Sachen gepackt und sind rausgerannt. Ja ich weiß etwas assi ohne was zu sagen, aber wir wollten dort nicht mehr bleiben. 🤤
    Nun kam das nächste Problem, wir brauchten einen Übernachtungsmöglichkeit. Es war mittlerweile 20 Uhr. Also sind wir in die Stadt gefahren und haben ein Café oder Restaurant mit funktionierenden! WiFi gesucht. Hey das war echt nicht unser Tag wir saßen in 4 oder 5 Restaurants und mussten wieder aufstehen weil das WiFi nicht funktionierte. 😞
    Zum Schluss haben wir dann aber doch noch was gefunden. War ein kleines Schnuckeliges Bungalow.
    So sind wir dann doch zu einem ruhigen und erholsamen Schlaf gekommen. 😁
    Am nächsten Morgen ging aber das ganze Pech weiter. Ich weiß zwar echt nicht wie das passieren könnte, aber Angi war am Duschen und dann konnte sie das Wasser nicht mehr zudrehen. 🙈
    Das Bad wurde überschwemmt und sie rief nach Hilfe. Ich kam runter und mir bot sich ein geniales Bild. Sie im Handtuch, wie sich versuchte mit einem Wischer das Wasser im Bad zu halten. 🙈 Musste mir echt das Lachen verkneifen. Ich habe dann die Hausverwaltung geholt. Man das war vielleicht eine Geburt mit meinem perfekten Spanisch. 🙈😂
    Aber sie hat es dann verstanden, aber sie konnte das Wasser auch nicht zudrehen. Also musste sie uns das gesamte Wasser abstellen. 🙊
    Glücklicherweise waren wir in der Nebensaison da, so dass der Nachbarbungalow frei war und wir dort Duschen konnten. 😂
    Der Rückweg war dann verhältnismäßig ruhig, aber wieder eine Wunderschöne Aussicht.
    Das war vielleicht ein Trip. 😂
    Jetzt können wir über die ganze Reise Lachen 😂
    Read more