Satellite
  • Day6

    Kunst in seiner vielfältigen Form

    October 5, 2018 in Morocco ⋅ ⛅ 33 °C

    Unser erstes Highlight des Tages führt uns in den Garten von André Heller - ANIMA!
    Welch eine Symbiose von Natur und Kunst - eine Hommage an Marokko, an Nordafrika - oder wie Heller meint: ein Blick ins Paradies!
    Und als besonderes Zuckerl (wie passend!) - ein Plausch mit seiner Frau.

    Wieder zurück in Marrakech spazieren wir zum ältesten Stadttor - dem Bab Agnaou.

    Gleich daneben ein Blick auf die Saadier Gräber - wieder entdeckt 1917 von den Franzosen nachdem der Alaouiten Sultan Moulay Ismail sie hatte zumauern lassen.
    Der Saal der 12 Säulen zieht besonders in den Bann.

    Danach, der Muezzin ruft gerade zum Freitagsgebet, ein kurzer Blick in die Mellah, das jüdische Viertel.
    Hier ist es ruhig, es duftet nach Essen - um anschließend auch vom Djamaa El-Fna Abschied zu nehmen - bei einem Jus de Orange.

    Am Abend genießen wir unser Essen im marokkanischen Restaurant in unserem Hotel - soo gut!
    Read more