Satellite
  • Day67

    ...auf der anderen Seite

    March 10, 2018 in New Zealand ⋅ 🌙 11 °C

    Und das jetzt seit 3 Tagen! Nach einen gefühlten endlos langen Flug mit Verspätung kam ich Donnerstag Nachts am Airport Auckland an. Zu spät für meinem gebuchten Homestay ( 2.30 am) suchte ich mir die next beste Unterkunft. Am frühen Morgen sofort meinen Campervan für die nächsten 4 Wochen ausgecheckt und nix wie los, um das Feuerland zu erkunden 😁 Auckland lag hinter mir und der camper wurde erstmal voll geknallt bis oben hin mit Lebensmittel und natürlich nicht zu vergessen, die lebenswichtigsten Luxusgüter 😄 ( kein Shampoo, wenn ihr das denkt 😃) So ging die Reise los in den Norden Neuseelands. 1. Nacht verbrachte an der Ocean Bay mit einem unglaublichen sternenhimmel wo man selbst die Milchstraße sehen kann. Morgens genoss ich den Anblick der einheimischen Surfer, die sich den meterhohen Wellen zum Frass aussetzten. Tag 2 gings zu den Bay of Islands ( alles Nordostküste ) wo ich auf den Spuren des Nationaltieres, dem Kiwi war. Den nördlichsten Punkt der Insel erreichte ich heute Mittag. Leider mit sehr schlechtem Wetter, ( Starkregen und Wind ) prophezeiten einige schon den nächsten Zyklon 🤔 Meinetwegen, ich bin schon wieder auf dem weg richtung Süden und hab mich für heute Nacht zwischen den Dünen nähe der Westbay versteckt. 😉
    Neuseeland ist ein sehr Facettenreiches Land, aber mehr dazu gibts das nächste mal. 😊✌
    Read more