Satellite
  • Day15

    Faultiere/ Paresseux/Sloths

    March 19, 2020 in Panama ⋅ ⛅ 27 °C

    Da wir bei Ursula und Harry diese wunderbaren Tieren miterleben können, möchte ich mehr darüber schreiben.

    Es gibt Zwei- und Dreufingerfaultiere. Wobei die Zweifingerfaultiere zum Teil agressiv sein können. Ursula und Harry betreuen vor allem Dreifingerfaultiere. Diese schlafen rund 17-19 Stunden pro Tag. Jeweils zusammengekugelt irgendwo in ihrer Wohnung oder im Schrank. Sie mögen Hibiskusblüten zum Essen. Verrichten ihr Geschäft ca alle 2 Tage. In freier Wildbahn anscheinend nur ca einmal pro Woche. Ihr ganzer Organismus arbeitet langsam. Somit dauert es auch länger bis sie sterben. Heute ist gerade das verletzte Zweifingerfaultier gestorben, welches sie zu retten versuchten. Es litt an Verbrennungen (Stromleitung). Das Verletzte wohnte im Garten
    Die anderen bei ihnen im Haus. Sie konnten sogar die Geburt eines jungen Faultiers miterleben. Grundsätzlich sind Faultiere neugierige Tiere, was ihnen im Zoo manchmal zum Verhängnis wird. Wenn sie anstatt zu schlafen die Zoobesucher beobachten.
    Read more