Satellite
  • Day2

    Ulan Ude

    July 1, 2018 in Russia ⋅ ☀️ 27 °C

    Landung in Ulan Ude. 7.000 km von zu Hause entfernt. Wir sind jetzt in Burjatien. Diese Teilrepublik ist mehrheitlich buddhistisch geprägt und hält somit viele Überraschungen für uns bereit.
    Wir checken aus und werden von Roland bereits begrüßt, der einige Tage zuvor bereits angereist ist, um den Trip zu organisieren.
    Wir übernachten in einem Camp außerhalb von Ulan Ude. Der deutsche Betreiber, Moritz, ist dabei mit seiner Frau Olga ein urwüchsiges und gemütliches Camp für Globetrotter und Backpacker vor den Toren Ulan Udes zu schaffen. Das Camp heißt "Taiga Pitch" und ist unter folgender Adresse zu erreichen: https://www.taigapitch.com/. Wir wünschen ihm alles Gute und viel Erfolg für sein Vorhaben und wünschen seinem Söhnchen Timur einen tollen Start in die Schule, ab 1. September.
    Wir haben zwei Tage Zeit uns an die Umgebung zu gewöhnen, also geht es los zu den Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung. Da wären das Ivolginsky Datsan (Budhistisches Kloster und Universität) das Ethnografische Museum mit interessanten Einsichten in die Besiedelungsgeschichte, Russisch-Orthodoxe Kathedralen, der überdimensionale Leninkopf im Stadtzentrum, moderne Theather- und Opernhäuser, schöne Holzhäuser aus der Zeit, als Ulan Ude noch keine Hauptstadt war. Daneben gibt es auch den üblichen Verfall der Großstädte zu sehen Industrieruinen neben neuen Werken, verkommene und verfallende Wohnsiedlungen neben hypermodernen Bauten.
    Am Ende der zwei Tage musste noch eigekauft werden, da wir vermutlich die nächsten 3 bis 4 Tage keine Gelegenheit dazu haben würden.
    Read more