Alta - Nordkapp - Helsenki-was kommt dann? Mein Fahrrad wird mein Wegbegleiter und mein Zelt und die isomatte mein zu Hause ich werde Spaß haben, über den Sinn des Lebens nachdenken und desoeftern auch sagen das wars
  • Day30

    Das erste Teilstück ist geschafft

    August 9, 2018 in Norway ⋅ 🌧 11 °C

    Gestern ging es von ifjord nach Tana bru, ca 90 km. Dazwischen lagen die fjaells und die letzten 30 km die talebene des Flusses Tana. Auf Grund der Windes musste ich vom Fahrrad absteigen und den Berg runter schieben. Das gab einen Adrenalinschub. Gestern Abend ging auf dem Campingplatz nichts mehr. Markus ist es ins Kreuz gefahren. Aber erstaunlicher Weise hat die isomatte gutgetaen. Auf Grund dessen in Verbindung mit dem schlechten Wetter ging es mit dem Bus nach kirkenes. Hier kann man sagen die Russen kommen; auf Grund der grenznaehe kaufen die Russen hier ein. Ich bin im hotel und habe einen waschtag eingelegt. Ich muss sagen ich genieße es. Macht dies auch und ich wünsche euch einen schönen Abend.Read more

  • Day31

    Ruhetag

    August 10, 2018 in Norway ⋅ ⛅ 11 °C

    Ging morgens schon gut los mit einem tollen Frühstück. Jetzt kann die Wildnis wieder kommen. Danach einlesen über Finnland und mich über die Route informiert. Interessant war der Besuch des Museums mit der wechselvollen Geschichte eines Grenzlandes in den beiden Weltkriegen. Nach meiner Mittagspause habe ich mich wieder aufs Fahrrad getraut und musste feststellen keine rueckenbeschwerden. Und es war so wunderschön ohne Gepäck zu fahren. Als Sicherheits orientierter Mensch hat man natürlich noch körperlich norwegische Kronen in der Tasche. Es war gar nicht so einfach diese unterzubringen. Münzen vor 3 Jahren die bei einer Urlaubsreise übriggeblieben wurden nicht mehr angenommen. Ich kann sie bei einer Bank umtauschen. Hat mir gefallen, denn so kann man das Bargeld auch abschaffen. Ich freue mich, dass es morgen weitergeht.Read more

  • Day32

    Finnland

    August 11, 2018 in Finland ⋅ 🌧 12 °C

    Es ging los als Regentag und dabei habe ich mich noch verfahren. Aber hilfsbereite Norweger haben mir den rechten Weg gezeigt. Aber meine Stimmung wurde immer besser. Jetzt bin ich in Finnland in einem Hostel. Die Menschen scheinen unkompliziert zu sein. Und sie gehen davon aus, dass ich das Englisch so gut kann, wie sie. Aber hier muss ich sagen:slowy
    Und natürlich wurde mir die Sauna vorgeführt; aber heute ohne mich
    Read more

  • Day33

    Hier bin ich

    August 12, 2018 in Finland ⋅ ⛅ 13 °C

    Mehr konnte ich gestern nicht schreiben, denn mein Rücken hat nicht mehr mitgespielt. Dank Schmerzmittel und moralischer Unterstützung von daheim konnte ich den Schmerz ertragen. Das Wetter ist für ältere männer, die sich natürlich jung fühlen, nicht geeignet. Es hat fasst den ganzen Tag geregnet und die Temperaturen liegen, so um die 12 Grad. Aber man muss immer an dem positiven aufrichten: angenehmem zu fahren, wie auf dem Meer mit kleinen Wellen und kaum Wind. Mein Regenpancho ist mein Wegbegleiter auf dieser sehr eintoenigen Straßen. Nach gefühlt einer Ewigkeit fragt man sich, wo sind die Autos. Was hat sich noch verändert, es gibt bäume, die jetzt immer größer werden. Eine ruhige Seenlandschaft und die Menschen sind zurückhaltender als die NorwegerRead more

  • Day34

    Immer noch regen

    August 13, 2018 in Finland ⋅ ☁️ 8 °C

    Nach einer entspannten Nacht muss man feststellen es regnet und es macht wenig spass sich fertig zu machen, so dass die Kleider halbwegs trocken sind. Hier kennt ja jetzt die Gegebenheit der Landschaft. Die Bäume werden grösser. Deshalb kann ich euch das Leben als Arbeiter des Fahrrades schildern : zwischen 6. 00-7.00 geht es los. Das erste Erlebnis, das Frühstück und wenn es noch Kaffee dazugibt, ist der Tag dein Freund. Braucht man auch, denn es beginnt das packen. Was muss unbedingt trocken bleiben, was will ich essen, wie ist die Windrichtung, was ziehe ich an. Dazu müssen die packtaschen gewichtstechnisch noch im gleichwicht gleichwicht sein. Und dann geht es los, zwischenzeitlich ist es dann schon 9.00. Nach jeder 1 Stunde Fahrtzeit gibt es eine Pause, trinken, Kleinigkeit zum essen und Gymnastik. Zwischen 2.00 - 3.00 je nach Kälte und Regen gibt es vielleicht noch was warmes und die Klärung des Nachtschlafes. Zwischen 4-6 Zelt aufbauen oder wie jetzt im Hotelzimmer alles auspacken zum trocknen. Ich habe mich heute für die 65 km im Regen und bei 8. Grad belohnt. Ich bin zufrieden.Read more

  • Day35

    Eine ruhige fahrt

    August 14, 2018 in Finland ⋅ ⛅ 9 °C

    Keine nassen fuesse, kein Regen und steigende Temperaturen in Aussicht. Es war eine ruhige Fahrt, nur 45 km, man konnte mal stehen bleiben und die Natur genießen. Ich fahre zwar auf der
    einer Art Bundesstraße. Aber alles sehr ruhig. Die Lkws sind etwas schnittiger unterwegs als in Norwegen. Was man für Leute trifft: extremsportler mit wenig Gepäck. Meist geht die Ansprache so, ich komme aus Belgien Italien Serbien oder österreich und bin heute schon 150 km gefahren und will weiter und sorry. Heute morgen hatte ich zwei Rentner aus Berlin, die mit dem Auto zum Nordkap unterwegs sind und hatten Sorgen wegen dem restalkohol. Die Lösung war ich habe auch noch eins bekommen. Ein rentnerehepaar aus münchen bin ich sogar zweimal begegnet. Zum ersten Mal gab es Strom für mein Handy und beim zweiten Treffen einen warmen Tee. Es war für sie ihre abschlussfahrt. Sie sagt er wird zu alt für diese Fahrt. Heimatgefuehle kamen auf. Morgen kann ich entscheiden, ob ich zum Doktor gehen kann. Hier gibt es So was, denn ich verlasse den Polarkreis.
    An den Bildern seht ihr Platten beseitigt, zwischenmahl eingenommen und es geht nicht jeden Abend üppig zu wie gestern
    Read more

  • Day36

    Heulen huskys?

    August 15, 2018 in Finland ⋅ ⛅ 12 °C

    Auf dem Campingplatz der letzten Nacht, gab es erhebliche Unruhe. Ein huskys hatte das Bedürfnis lautstark sein Leiden kundzutun. Neben dem Platz gab es noch eine Husky-farm, die froh waren einen Artgenossen zu hören. Es war eine tolle Stimmung die sich im ganzen Tal ausgebreitet hat. Ich glaube sie haben geheult und die Menschen geschimpft. Deshalb freue ich mich auf eine ruhige Nacht. Der husky gehört zum Finnen. Noch so ein Tier, das Rentier muss sich auf der Straße durchsetzen bis zu 60 km sind die Tiere schnell. Zuerst ging es heute hoch zum Skigebiet auf 340 höhe. Umpfenbach kann da mithalten. War aber anspruchsvoll und der rücken hat dank waermeplaster gehalten. Es kann weitergehen. Die Temperaturen werden auf 19 Grad ansteigen. Ihr verzeiht mir jetzt geht es zum schlafen im abgedunkelten Zimmer, dies muss man ja ausnutzenRead more

  • Day37

    Frustration

    August 16, 2018 in Finland ⋅ ⛅ 13 °C

    Nach 30 km war Schluß, über die Schulter bis in den Lenden Bereich gab es Schmerzen, die mich veranlasst haben ein versorgungszentrum auf zusuchen. Dazu habe ich gelernt einen finnischen bus anzuhalten(man winkt deutlich) und das gesundheitssystem. Genau wie in Deutschland war das Personal gestresst aber die Patienten waren geduldiger. Auch hier Beruhigung an der Front; muskuläre verhaertungen. Eine alte kriegsverletzung hat jetzt das Bedürfnis sich zu melden und auszustrahlen (riss in der Kapsel und sehnenanriss). Die passenden Medikamente konnte ich mir in der Apotheke besorgen. Ab morgen beginnt die Kur. Auf heute habe ich verzichtet, weil ich mir im Lidl Bier gekauft habe. Jetzt liege ich im ersten hotel am Platz-aber die besten Zeiten sind schon lange rum- und überlege wie geht es weiter:seit gespannt denn ich muss jetzt Schluss machen und mit meiner frau reden und bereden.Read more

  • Day38

    Ein würdevoll er Abschied von lappland

    August 17, 2018 in Finland ⋅ ⛅ 12 °C

    Gestern Abend, den Wetterbericht angesehen, mit Gisela gesprochen und meiner inneren Stimme nachgegangen. Ich fahre nicht mehr weiter, denn jetzt würde es an die russische Grenze gehen bei dürftiger Infrastruktur und weiterhin begleitet vom Regen. An der Stelle sage ich dann, die Leiden des alten W. Sind an derstelle beendet. Es geht aber weiter, morgen Abend gibt es den Nachtzug nach helsenki. Alles sehr spannend, weil ich schon heute Abend weiter wollte. Bis ich soweit war mit dem Konto anlegen waren drei Plätze fürs bike weg. Ich wollte den ersten Bus an den heutigen Zielort nehmen mit dem schreck, der bus Fahrer nimmt mich nicht mit. Eine nette Dame hat sich für mich noch eingesetzt,;keine Chance. Die Wegstrecke von 100 km packe ich derzeit nicht, deshalb ging es ans verhandeln mit dem taxi Unternehmer. Die letzten 45 km bin ich dann geradelt. Was nehme ich von den Menschen mit, verschlossen, der nächste Fisch ist mein, man freut sich auf den Winter, an den Spielautomaten steht man gerne (selbst im Lidl stehen zwei), der Husky ist der Wegbegleiter und man kann in Ruhe WARTEN, wie beim angeln. Die Natur ist übermächtig, das Land der 1000 seen, heidelbeerland, das ren(n)-Tier dein Wegbegleiter und des Waldes. Eine schöne Unterkunft bekommen und die Vorbereitungen der Strecke nach helsenki laufen. P. S die Verspannungen im rücken lassen nachRead more

  • Day39

    Eine Zug fährt, die ist lustig

    August 18, 2018 in Finland ⋅ ⛅ 16 °C

    Heute der Ruhetag hat gut getan, denn ich merke der rücken wird besser. Ich habe in der Sonne gesessen, Besichtigungen gemacht und dann auf den Zug gewartet, ob meine Reservierung erfolgreich war. Ja ich sitze im Santa Claus und wir fahren, wie nicht anders zu erwarten durch den Wald. Morgen brauche ich dann die kurze Hosen in Helsinki. Der Standort des Zuges ist der Wohnsitz vom NikolausRead more