Satellite
  • Day5

    3. Campingtag Zion Nationalpark Utah

    June 28, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 34 °C

    Heute morgen erstmal schön gefrühstückt bei angenehmer Temperatur. Dann wieder Richtung Zion Nationalpark gefahren und in Springdale, letzter bzw einziger Ort vorm Nationalpark, einen super Platz bekommen. Jackpot. Zwar etwas teuer, dafür direkt vorm Park, Pool und WLAN 😊. Kurz geparkt und mit dem Shuttle Bus zum Nationalpark. Schon vom Eingang an sehr beeindruckend und kaum zu beschreiben. Dafür muss man die Bilder sehen. Es gibt natürlich sehr viele Möglichkeiten, den riesigen Park zu erkunden und man könnte sicherlich viele Tage dort verbringen. Wir haben uns für die Emeralds Pools und den Riverside Walk entschieden. Der Weg zu den Seen war sehr abwechslungsreich, durch kleine Wasserfälle hindurch, aber auch über Treppen bergauf. Für mich bei diesen Temperaturen recht anstrengend und beim mittleren See habe ich eine Auszeit genommen, während Lisa und Karsten noch zum Upper Pool gegangen sind. Ich war so platt und konnte es kaum erwarten, mich in einem schattigen Plätzchen niederzulassen, dass ich fast ein kleines Eichhörnchen plattgesessen hätte 😲. Der Abstieg war angenehmer. Im Park ist alles super organisiert und es fahren ständig Shuttlebusse von einem Punkt zum anderen. Es gibt auch viele Möglichkeiten, die leeren Wasserflaschen aufzufüllen. Der Riverside Walk war chillig und sehr schön. Überall kann man ins Wasser, was wir am Ende dann auch gemacht haben. Oh was tat das gut 😀. Nun reichte es auch für heute und Lisa und ich sind nach unserer Rückkehr nochmal kurz in den Pool gehüpft. Heute Abend haben wir uns dann mal ein Essen im Restaurant gegönnt. Auch mal schön.Read more

    Annette Konz

    Das sieht alles toll aus.

    6/29/18Reply
    Christian Rolshoven

    Schöne Bilder, wecken die Erinnerung an eigenes Erleben.

    6/29/18Reply
    Christian Rolshoven

    6/29/18Reply