Satellite
  • Day4

    Niterói und tropischer Regen

    February 23, 2018 in Brazil ⋅ ⛅ 25 °C

    Schon als wir heute morgen um 9 Uhr starten ist der Himmel mit dunklen Wolken, die nichts Gutes verheißen, bedeckt. Da helfen auch die 27 Grad nicht wirklich. Ziel heute ist die Rio de Janeiro gegenüberliegende Stadt Niterói. Sie wurde im 16. Jahrhundert durch den Tupi-Indio Araribóla gegründet und um sie zu erreichen, überqueren wir die imposante 1974 eröffnete Rio-Niterói Brücke. Diese ist 13,2 km lang, davon 8,8 km über Wasser und an der höchsten Stelle ist sie 72 m über dem Meeresspiegel.
    Erster Stopp (und leider dann auch letzter) ist ein Museumsgelände des brasilianischen Architekten Oscar Niemeyer (1907-2012), der als Wegbereiter der modernen Brasilianischen Architektur gilt und mehr als 600 Bauten errichtete aus seinem Lieblingsbaumaterial Stahlbeton. Die runden Formen erinnern an seine Liebe zu den Frauen. Leider werden diese formschönen Gebäude heute nicht genutzt und stehen leer, ein Jammer! Mitten in der Besichtigung fängt es an wie aus Kübeln zu schütten, ruckzuck stehen wir mehr oder weniger ungeschützt in knöchelhohen Wasser. Wir müssen unsere Tour abbrechen, so nass wie wir drei geworden sind, denn die Temperatur ist auf "nur" 23 Grad gesunken. Auch in den Straßen kann das Wasser nicht ablaufen.
    So sind wir gegen 12 Uhr am Hotel, um die Kleidung zu wechseln.
    Read more