bin dann mal weg

Currently traveling
August - October 2020
Currently traveling
  • Explore, what other travelers do in:
  • Day5

    Arrival & working days

    September 1 in Croatia ⋅ 🌙 25 °C

    Tag 2-5: Ankunft in Jezera 🇭🇷 am 29.8. pünktlich zur Schlüsselübergabe des Segelboots, trotz Probleme mit dem Anlasser am Wohnmobil 🚐🔧🙄.
    Die Werkzeugkisten kamen als erstes aufs Boot -> refitting der Bavaria 350 stand an:
    Einbau von Ladestromverteiler, Kartenplotter und AIS .
    Jetzt gehts zum Lebensmittel Bunkern 🛒 und morgen heißt es „untie the lines“.
    Read more

  • Day6

    Untie the lines

    September 2 in Croatia ⋅ ☁️ 24 °C

    Tag 6: Die ersten 50 Seemeilen sind geschafft! ⚓️ Schiff läuft super und freu mich auf die nächsten Tage mit hoffentlich bissl mehr Wind 🌊⛵️💨
    🤙🏼✌🏼

  • Day7

    dovidenja hrvatska

    September 3 in Croatia ⋅ ☀️ 25 °C

    Tag 7: Pünktlich um 7 Uhr abgelegt mit dem Ziel Ubli auf Lastovo. Unser letzter Stopp in Kroatien.

    Nach dem Anlegen kam uns ein starker Dieselgeruch aus dem Motorraum entgegen... Die Motorenprobleme verfolgen uns 🙄
    Ein Schlauch war gerissen und ein passendes Ersatzteil haben wir nicht dabei 😏

    Doch dann kam Zoran, ein hilfsbereiter Mechaniker aus München, der seit einigen Jahren auf der Insel lebt.
    Der Schlauch aus einem 2er Golf passt perfekt und unser Motor schnurrt wieder 😬
    Was für ein Dusel 🍀😁

    Morgen heißt es ausklarieren und ab nach Italien 🇮🇹
    Read more

  • Day8

    ciao italia

    September 4 in Italy ⋅ 🌙 23 °C

    Tag 8: Heute stand die längste Etappe mit 56 Seemeilen an. Um 4:45Uhr bei Vollmond abgelegt und Kurs in Richtung Italien gesetzt.
    Eine Stunde später ging die Sonne hinter uns auf 🌅

    Dank der perfekten Wetterbedingungen ☀️ kamen wir nach nur 10h15min in Vieste 🇮🇹 an.

    Auf offener See standen wir plötzlich auf Kollisionskurs mit einem etwas größeren Cargoschiff. Der Klügere gibt bekanntlich nach und wir änderten unseren Kurs 😁

    Pünktlich zum Kaffee schauten noch 2 Flipper vorbei 🐬🐬

    Ciao aus Italien ✌🏼🤙🏼
    Read more

  • Day9

    Monopoli

    September 5 in Italy ⋅ ☀️ 26 °C

    Tag 9: „Ziehen Sie im Vorübergehen €4.000,- Gehalt ein“ ->Bei der Ankunft in Monopoli 🇮🇹 haben wir leider das „Los“ nicht gefunden😁

    Ein langer Tag auf See von 6.00 - 19.00 Uhr geht zu Ende. Der Wind kam anfangs mit 10-12kn, ab 12.00Uhr schwächer aus N-NE mit 6-8kn und verschwand um 16.00Uhr komplett.

    Anlegerbier ist offen 🍺 und genießen jetzt den Sonnenuntergang 🌅

    Bis bald ✌🏼🙂
    Read more

  • Day11

    Land in Sicht!

    September 7 in Greece ⋅ ⛅ 25 °C

    Tag 10 & 11: Gestern in Torre di S. Foca angelegt, mit dem Plan am nächsten Tag nach Otranto zu segeln. Der letzte Hafen in Italien.

    Heute morgen dann die Planänderung😄
    Aufgrund der anstehenden Bora (Nord-/Ostwind) mit starken Wellengang entschieden wir uns gleich nach Griechenland aufzubrechen 🇬🇷.

    Ist zwar länger, aber dafür mit ruhiger See. 🥱😴
    Die 54 Seemeilen absolvierten wir komplett unter Motor, weil der Wind genau von vorne kam.

    Der Autopilot hat seine Sache gut gemacht und ich konnte mein Buch „Dove“ von Robin Lee Graham über seine Weltumseglung fertig lesen ⛵️🌍

    Kurz vor Othonoi🇬🇷 begleiteten uns Delfine 🐬😍
    Read more

  • Day13

    Schwitzen in Corfu☀️

    September 9 in Greece ⋅ ☀️ 30 °C

    Tag 12 & 13: Die erste Nacht in griechischen Gewässer war sehr stürmisch und das Schiff schwankte stark. An Schlaf war nicht zu denken.
    Wir sind deshalb gestern früh morgens aufgebrochen.
    Nach 6h liefen wir in der Marina Gouvia auf der Insel Corfu ein. Die windgeschützte Marina brachte uns bei fast 40 Grad C sehr ins Schwitzen😅
    Es standen mal wieder kleine Reparaturen an, wie z.B. die Relingstange. Die Fixierung ist uns vor der Überfahrt nach Italien gebrochen.

    Der Schlafmangel setzte sich wegen Hitzestau unter Deck fort🥵 Ab 3 Uhr morgens kühlte es endlich ab.

    Heute war Waschtag 🧹🧺Klamotten waschen und Bootsputz stand aufn Plan. Um 13.00 Uhr legten wir ab und nach nur einer Seemeile heißt es bereits „Anker werfen“ -> Erstmal Siesta 😴

    🇬🇷☀️🤙🏼
    Read more

  • Day14

    Die Suche nach dem Wind

    September 10 in Greece ⋅ ☀️ 28 °C

    Tag 14: Wo versteckt sich der Wind? 🧐 Nach dem Sonnenaufgang starten wir los in Richtung Süden. Die komplette Küste von Corfu war windstill. Das ist mal ne ausgewachsene Flaute😄
    Ein Sprung von Bord schafft Abkühlung☺️

    Am Ende von Corfu dann die Erlösung! 🌬Wind mit 16 Knoten von SW👌🏼😁 Zack die Segel raus ⛵️🤩

    🍺🤙🏼😎
    Read more

  • Day16

    Spontane Nachtfahrt ⛵️✨

    September 12 in Greece ⋅ ☀️ 30 °C

    Tag 15 & 16: Ankunft in Preveza, der neuen Heimat von „Joker“ ⛵️.
    Wir nutzten die Zeit um vorab die Einwinterung abzuklären und besichtigten das Trockendock.

    Eine super Brise Wind kam nachmittags auf. Wir setzten die Segel und kreuzten gegen Norden auf. Das Boot lief super bei bis zu 22 Knoten Windgeschwindigkeit.

    Leider war der geplante Hafen aufgrund des Seegangs zu riskant zum Anlaufen und die Ankerbuchten nicht genügend geschützt. Wind und Wellen wurden stärker und die Sonne ging allmählich unter. 🌅
    Um 21.00Uhr siegte die Vernunft und wir beschlossen nach Preveza umzukehren. Eine Nachtfahrt stand an✨🌙

    Dann ging alles recht schnell: Segeln einrollen, Taschenlampen und Fernstecher positionieren, Schwimmwesten mit Lifebelts anziehen und die Positionslampen einschalten. Mit dem großen Wagen✨ im Rücken fuhren wir 3h zurück.

    Höchste Aufmerksamkeit war geboten, damit wir mit keinem anderen Boot kollidieren oder eine Untiefe übersehen.

    Die spannendsten Aufgabe stand jedoch noch bevor😓. Einen Ankerplatz suchen, alle bereits ankernden Schiffe ausfindig machen und den Anker erfolgreich werfen. Nach einer Stunde und 2 erfolglosen Anläufen sitzt er endlich ⚓️😊😬🙏🏼

    Das Abenteuer Griechenland geht bald zu Ende und das nächste Ziel ist bereits gesetzt.

    More about that... later 😉🤙🏼
    Read more