Satellite
  • Day10

    Koh phiphi - hat sich verändert

    September 23, 2019 in Thailand ⋅ ☁️ 27 °C

    Das letzte Mal war ich glaub vor 2 Jahren hier.
    Wow, sehr vieles hat sich rausgeputzt, sehr viel moderner, hipper, stylischer... Aber auch irgendwie dadurch nicht mehr so viel Charme.

    Der Tag hat suspekt begonnen, Hubert ist beim Duschen der Duschkopf auf den Kopf gefallen (welch Wortwitz) und ich hab mir die Zähne geputzt. Das mit dem Zähneputzen ist ja an sich nichts besonderes, aber soo???
    Wer aufmerksam mitgelesen hat weiss dass ich brav Schonkost zu mir nehme und meine Bauchkrämpfe mit allerlei Medikamenten versuche in den Griff zu bekommen (vorweg - Es is wieder alles super), also heisst es natürlich auch drauf achten, dass das Dusch-Wasser nicht in den Magen gelangt. Wir wissen alle, dass man in manchen südlichen Ländern, so auch Thailand, brav pro Person eine Flasche Wasser bekommt, die man alsdann fürs Zähneputzen etc. benutzen sollte.
    Leider hatte ich meine beiden Flaschen die Nacht vorher bereits leer getrunken so dass ich heute morgen ohne Wasser da stand. Klar...einmal Zähneputzen mit dem Thai Wasser aus dem Hahn welches wohl mit Schwermetallen verpestet sei kann so schlimm nich sein, aber ich wollte es nicht riskieren...wegen Durchfall usw...
    OK, ohne Zähneputzen geh ich nich aus dem Haus... mal sehn was die Minibar so her gibt.
    Ich hab mich dann für NESTEA Zitrone entschieden.
    Auch spannend, sich erst die Zähne trocken mit Perlweis Raucher-Edition bürsten bis es schäumt und so viel Speichel produzieren dass es an den Mundwinkeln abwärts läuft um sich dann mit Zuckerwasser den Mund auszuspülen. Sensationell - Zahnarzt freut sich!

    Nach dem Frühstück haben wir noch 2h überbrückt mit schlafen... duschen... Pool time... Jetzt dürft ihr raten wer was gemacht hat. *lach*

    Nun sind wir also auf Koh Phiphi...unser Hotel is sehr ungewöhnlich , sauberes toll eingerichtetes grosses Zimmer welches einer Hochzeitssuite mit Kinderbett nebendran gleicht ...wie ein Baumhaus auf Stelzen mitten in den Wald gesetzt...für sehr sehr alte Menschen (bei uns geht's grad noch) oder gar gebehinderten Leuten ein Unding. Der Weg ins Baumparadies ist nicht ohne. Beim Einzug gleich alles gestestet.
    Badewanne von Albrecht, Klo von Hubert und ich hab Fotos gemacht. Hängematte auf der Baumterasse auch stabil.

    Morgen nach dem Wettercheck entscheiden wir ob wir nen Ausflug machen...

    Heimweh kommt langsam... Versuchs zu verdrängen.
    Read more