Jackys World

Joined September 2019Living in: Mörigen, Schweiz
  • Explore, what other travelers do in:
  • Day20

    20. Reisetag _ 04.10.2019

    October 4 in Canada ⋅ ⛅ 9 °C

    Kingston - ..... : 364 km
    Campground: ....
    Wetter: trocken, kühl und etwas windig (was die Fahrt ein bisschen schwanken macht....)

    Wir stehen um 07.30h auf, da wir wieder eine Reise - unsere Letzte - vor uns haben. Nach dem Frühstück wird noch ein 2.letztes Mal dedumpt. Und die Fahrt in Richtung .... Campground in .... geht los. Vorgesehen ist eine etwas längere Route ohne den grossen Highway 401. Denn wir befürchten in Toronto Freitagsverkehr....... Nach 5 Minuten auf den Nebenstrassen brechen wir dieses Vorhaben jedoch ab. Den Girls ist es trotzt Stugeron-Tablette nicht wohl. Wir wenden und folgen den HW 401. Laura darf sogar vorne als Beifahrer Platz nehmen.Read more

  • Day19

    19. Reisetag _ 03.10.2019

    October 3 in Canada ⋅ ☁️ 8 °C

    Kingston
    Wetter: kühl, dafür trocken

    Wir bereiten uns ein feines Frühstück zu. Es gibt Pancakes mit Maple-Sirup (Ahornsirup), Croissants und Eier. Hmmmm :-)
    Das mit dem Wandern lassen wir nun endgültig sein. Zwar regnet es nicht, aber es ist relativ kühl draussen. Wir beschliessen nochmals nach Kingston zu fahren und dort einen Museumsbesuch zu unternehmen. Also fahren wir zum „KP“ Kingston Peni....... Dieses Gefängnis wurde 1845 erbaut. Da waren weit und breit noch keine anderen Gebäude zu sehen. Geschlossen wurde es 2013. Das Museum kann nur mit einem Guide besucht werden. Ein Studentin namens Shana - sie ist ein bisschen nervös und spricht enorm schnell - begleitet uns. In den jeweiligen Gefängsnisabteilungen gibt es sehr interessante Informationen und Geschichten zu hören; erzählt von ehemaligen Officers, Wärtern, Krankenpfleger, etc.
    Dieser Besuch macht hungrig. Google sei Dank - und wir finden die „Harper‘s Burger Bar*, welche auch glutenfreie Burger zubereitet. Wir können uns alle unseren Burger mit Menü selber zusammenstellen. Happy - was will man mehr :-)
    Den Abend lassen wir im Camper mit Brändi Dog ausklingen.
    Read more

  • Day18

    18. Reisetag _ 02.10.2019

    October 2 in Canada ⋅ ☁️ 11 °C

    Kingston / 1000 Islands
    Wetter: regnerisch und kühl

    Am Abend zuvor haben wir uns für eine Wanderung im Frotenac-Park entschieden. In der Nacht hat es sehr fest geregnet und wir schlafen gemütlich aus. Das Wetter lässt keine Wanderung zu und auch keine von Alina gewünschte Kanu-Fahrt. Wir entscheiden uns für eine Bootsfahrt zu den berühmten 1000 Islands. Mit dem Camper tuckern wir gemütlich nach Kingston und begeben uns auf die 90-minütige Schiffsfahrt. Eindrücklich diese Natur mit den Inseln. Wir spazieren noch ein bisschen in Kingston und nehmen auf dem Campground ein feines Znacht. Wir kochen Reis mit Saftplätzli, Speck, Zwiebeln und Rüebli.Read more

  • Day17

    17. Reisetag _ 01.10.2019

    October 1 in Canada ⋅ ⛅ 20 °C

    Montréal - Kingston: ... km
    Campground: KOA Kingston / 1000 Islands
    Wetter: Am Vormittag Regen und kühl in Montréal, am Nachmittag in Kingston schön, warm und schwül

    In Montréal abgefahren, haben wir den Campground Desert Lake Family Resort im Blick. Trotz den nicht so tollen Rezensionen wollen wir uns diesen Campground anschauen, denn er liegt wunderbar inmitten der Natur und grenzt an den Frotenac Nationalpark. Auf dem Campground ist es still und das Büro nicht besetzt, obwohl dieser noch offen hat. Wir schauen uns zu Fuss um und verstehen dann auch gleich die negativen Beurteilungen. Der Campground ist in die Jahre gekommen und nicht sehr gepflegt. Natur hin oder her, wir fahren die 30 Minuten zurück nach Kingston und suchen dort den KOA Campground auf. Wir werden sehr freundlich von Allison empfangen. Viele Leute hat es nicht mehr. Alles ist sehr gut in Schuss, sauber und ordentlich. Ein Gewitter zieht auf - was auch das schwüle Wetter erklärt - und bei den ersten Regentropfen schliessen wir noch kurz Strom und Wasser an und geniessen dann den Abend im warmen und trockenen Camper.Read more

  • Day16

    16. Reisetag _ 30.09.2019

    September 30 in Canada ⋅ ☁️ 10 °C

    Montréal City
    Wetter: schön, jedoch unter 10 Grad

    Wir fahren nach dem Frühstück mit dem Camper los nach Montréal Longueil. Dort parken wir im P5 und laufen zur Métro-Station. Wir bewegen uns den ganzen Tag mit der U-Bahn und laufen nebenbei noch gute 17 km zu Fuss.
    Besichtigungen: Olympiapark (Olymp. Spiele von 1976), Essen bei Schwartz‘s Deli (wird von allen empfohlen!) - man steht für einen Tisch ca. 1 Stunde oder mehr an und für Take-Away ca. 20 Minuten; haut uns nicht vom Hocker - Vieux Port inkl. Kutschenfahrt - Vieux Montréal - Barbie Expo.....
    Montréal ist eine Reise wert! Eine wunderschöne Stadt mit sehr netten und offenen Menschen. Jedes Mal wenn wir auf dem Stadtplan etwas nachschauen, kommt gleich ein Kanadier und fragt ob er uns helfen kann. Très sympa :-)
    Read more

  • Day13

    13. Reisetag _ 27.09.2019

    September 27 in Canada ⋅ ☀️ 14 °C

    Tadoussac - Québec: 260 km
    Campground: Camping de la Joie, Québec
    Wetter: zeigt von der schönsten Seite. Sonnig und kühl

    Wir verlassen Tadoussac mit der Fähre in Richtung Québec. Während der kurzen Fährfahrt begrüsst uns noch ein Beluga-Wal. Mit diesem Besuch haben wir also so gar nicht gerechnet.
    Die Route der Küsten entlang ist wunderschön - gezeichnet vom Panorama des St. Lorenz-Stroms mit Ebbe & Flut durchqueren wir Wälder, welche sich in den Farben grün, gelb, orange und rot präsentieren. Und natürlich der stahlblaue Himmel !
    Read more

  • Day12

    12. Reisetag _ 26.09.2019

    September 26 in Canada ⋅ 🌧 9 °C

    Tadoussac
    Wetter: es regnet den ganzen Tag - je später der Tag, desto mehr... :-(

    Wir buchen eine Bootstour zur Walbeobachtung. Warm und wasserdicht eingepackt besteigen wir das Zodiac-Boot. Auf einem kleineren Boot auf dem St. Lorenz-Strom zu gondeln ist ein Erlebnis. Und wir dürfen viele Wale beobachten. Diese grossen Tiere bewegen sich elegant und sanft. Ein sehr schönes und eindrückliches Erlebnis, welches wir nie vergessen werden.
    Zurück im Camper gilt es die nassen Kleider irgendwie zu verstauen, die kalten Füsse zu wärmen und die hungrigen Mäuler zu stopfen.
    Bei diesem ungemütlichen Wetter verbringen wir den Nachmittag im Camper mit Brändi-Dog, Uno, Zeichnen, Singen.....
    Alina und Laura verwöhnen uns mit einem feinen Znacht: Hörnli & Ghackets
    Read more

Never miss updates of Jackys World with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android