Joined September 2022 Message
  • Day7

    Igreja dos Clérigos und Livraria Lello

    September 24 in Portugal ⋅ ☀️ 21 °C

    Torre dos Clérigos. Am nördlichen Ende der Altstadt befindet sich die Igreja dos Clérigos, eine der vielen Kirchen in Portos Altstadt. Hier kann man knapp 300 Stufen hoch auf den 76 Meter hohen Turm klettern und wird oben mit der wohl besten Aussicht über Portos Altstadt belohnt.
    Wir haben sogar eine Trauung, im inneren der Kirche, inklusive Brautstrauß werfen draußen, sehen dürfen. Den „Job des Tages“ hatte die Frau vor dem Zugang zum Turm. Ihre Aufgabe war es zu zählen wie viele Menschen rein gehen, sich auf dem Turm befinden und wie viele Menschen rausgehen. Sie murmelte nämlich die Zahlen vor sich hin als wir unsere Eintrittskarten vorzeigten 🤯

    Livraria Lello e Irmão
    Buchläden sind ein Auslaufmodell? Das dachten sich die Besitzer des Buchladens Lello & Irmao wohl auch und machten aus ihrer Buchhandlung kurzerhand eine Touristenattraktion.
    Vor dem Laden steht ein kleines Häuschen, an dem Besucher tatsächlich Schlange stehen, um für 5 Euro eine Eintrittskarte für den Buchladen zu erstehen. Das Geld ist aber gut investiert, denn die Buchhandlung ist ein echtes Schmuckstück. Mit ihren riesigen Holzregalen und der geschwungenen Treppe in der Mitte, ist der Laden ein echter Hingucker.
    Dort gute Fotos zu machen, ist allerdings ein wahres Kunststück, denn der Laden ist stets gerammelt voll und die Schlange vor dem Laden niemals enden wollend.
    Read more

  • Day7

    We‘re ready whenever ready you are Porto

    September 24 in Portugal ⋅ ☀️ 22 °C

    Nun sind wir in unserer letzten und außergewöhnlichsten Unterkunft angekommen 😁 Wir sind gespannt was uns in Porto erwartet!
    Zunächst wurden wir mit ziemlich lauten Bässen begrüßt und stellten fest, dass gerade ein Festival im Park stattfindet. Wir sind ca. 5 Minuten zu Fuß entfernt, also wieder mitten in der Altstadt gelandet 💃🏼 Lustigerweise war auch schon in Lissabon immer alles ca. 1 Km und 15 Minuten Fußweg entfernt. Ganz nach unserem Geschmack 🎒🥾

    Sao Bento ist einer von zwei Bahnhöfen von Porto.
    Auch wenn ein Bahnhof zunächst wenig spektakulär klingt, so ist dieser ein wirkliches Highlight und ist mit Sicherheit eine der Top 10 Porto-Sehenswürdigkeiten.
    Die Ankunftshalle in Sao Bento ist komplett mit 20.000 Azulejos, den typischen portugiesischen Fliesen, verziert.
    Eine imposante Stuckdecke setzt dem Ganzen noch die Krone auf und macht den Bahnhof zu einem „Gesehen-haben-muss“.
    Read more

    Traveler

    Ich kenne es nicht anders von dir 🙏

    10/6/22Reply
    Traveler

    😂 Der Kommentar galt auch ausschließlich Dir 🤪

    10/7/22Reply
    Traveler

    Das habe ich fast vermutet 😉

    10/7/22Reply
     
  • Day6

    Nazaré

    September 23 in Portugal ⋅ ☁️ 21 °C

    In Nazaré angekommen haben wir uns über die wirklich saubere AirBnB Unterkunft sehr gefreut und erstmal unsere Wäsche gewaschen. Am Strand war es ziemlich windig und die Wellen wirklich hoch, was total schön anzusehen und zu hören war. Gemütlich haben wir gelesen und geplaudert bis es uns zu kalt wurde 🥶 Die Möwen sind hier eine richtig große Truppe, die immer gemeinsam unterwegs ist 😄 Am Abend sind wir die Promenade entlang gelaufen und waren das erste Mal in Portugal, in einer „typisch touristischen Gegend“ wie wir es aus anderen Ländern kennen, untergebracht. Von einer Terrasse aus rief uns ein Mann zu, dass das Essen in dem Restaurant gut sei. Wir zögerten nicht lang und testeten es aus. Es war wirklich sehr lecker 🤤.Read more

  • Day6

    Torre de Belém

    September 23 in Portugal ⋅ ⛅ 25 °C

    Am Wasser außerhalb der Stadtmauern von Lissabon liegt der zinnenbewährte Torre de Belém, ein berühmtes Wahrzeichen und imposantes Architekturbeispiel des manuelinischen Stils. Der ehemalige Leuchtturm an der Mündung des Tejo ist ein Vermächtnis der einstigen Seemacht Portugals, denn im 16. Jahrhundert wies er den großen Schiffen den Weg in den Hafen. Später diente er bis ins 19. Jahrhundert als Waffenlager und Gefängnis.
    Der burgähnliche Turm aus dem Jahr 1521 zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO. In seinem Inneren befindet sich die älteste steinerne Nashorn-Statue der Welt und von der Nordwestseite des Turms blickt ,,Unsere Liebe Frau der sicheren Heimkehr", die Schutzpatronin der Seefahrer.

    Anschließend haben wir zufällig den am Tag zuvor avisierten Frozen Yoghurt Wagen gefunden 😊 Das Glück ist mit uns 😬
    Read more

  • Day6

    Christo Rei und die Ponte 25 de Abril

    September 23 in Portugal ⋅ ⛅ 23 °C

    Die meisten kennen die Christusstatue aus Rio de Janeiro, doch auch Lissabon (oder eigentlich die benachbarte Stadt Almada) kann mit einem eindrucksvollen Exemplar aufwarten. Die portugiesische Christo Rei Statue überragt nach brasilianischem Vorbild das südliche Ufer der Tejo-Mündung und bietet auf 82 Metern Höhe einen sensationellen Blick über die Stadt. Mit seinem 75 Meter hohen Sockel ist der Christo Rei insgesamt 113 Meter hoch.
    Direkt unterhalb der Christusstatue liegt die 2278 Meter lange Ponte 25 de Abril, die seit 1966 an der schmalsten Stelle der Mündung über den Tejo führt. Auch die Ponte 25 de Abril hat einen berühmten Zwilling, an den man unweigerlich denken muss: die Golden Gate Bridge in San Francisco. Kein Wunder, denn beide Hängebrücken wurden damals vom selben Unternehmen erbaut.
    Bewundert werden kann die Brücke am besten aus der Ferne, denn ihre Überquerung ist Autos und der Eisenbahn vorbehalten.
    Read more

  • Day6

    Lisboa 2.0

    September 23 in Portugal ⋅ ⛅ 22 °C

    Der Elevador de Santa Justa ist der einzige senkrechte Aufzug Lissabons im öffentlichen Dienst und Wahrzeichen der Stadt. Die über 100 Jahre alte Stahlkonstruktion verbindet die beiden Stadtteile Baixa und Chiado.
    Der Elevador de Santa Justa in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon wird auch Elevador do Carmo genannt und ist der wohl berühmteste Aufzug Europas und Wahrzeichen Lissabons. Er befindet sich im direkt im Zentrum von Lissabon und verbindet den Stadtteil Baixa (Unterstadt) über eine 45m lange Strecke mit höher gelegenen Stadtteil Chiado und Barrio Alto (Oberstadt).

    Unser Lieblingsladen (neben dem LIDL) ist der Ale-Hop in Portugal. Wir waren insgesamt in 4 oder 5 Ale-Hop‘s und haben immer wieder etwas neues gekauft.. vor allem Brillenketten 😁
    Read more

  • Day5

    Lisboa

    September 22 in Portugal ⋅ ☀️ 22 °C

    Abschließend können wir festhalten, dass uns Lissabon viel besser gefallen als wir gedacht hätten. Es gab noch so viel mehr was wir gerne gesehen hätten, aber um es mit den Worten eines deutschen Passanten an seine Frau gerichtet, festzuhalten: „Muss ich dich wieder daran erinnern? Man kann nicht alles sehen!“ Auf Wiedersehen Lisboa.Read more

  • Day5

    Food in Lissabon

    September 22 in Portugal ⋅ ☀️ 27 °C

    Heute haben wir das Restaurant Damas getestet. Es ist so unscheinbar von Außen, so dass wir erstmal fast vorbei gelaufen sind. Die Speisekarte wird tagesaktuell auf den Fliesen an der Wand festgehalten. Was es wohl mit den blauen Giraffen an der Wand auf sich hat? Das Essen war einfach so so so lecker! Ich hatte Thunfisch mit Süßkartoffeln und Carolina einen Beefsalat. Zusammen teilten wir uns noch die Pilze und waren danach pappsatt. Vor allem für wirklich wenig Geld.

    Als Nachtisch gab es „Pasteis de Nata“ für 1,10€ das Stück. Das sind Blätterteigtörtchen mit einer Puddingfüllung. Die gibt es überall in Lissabon 🤤

    Abends ging es zu O Trigueirinho und es gab leckeren 🐟. Das war für uns verhältnismäßig wirklich viel essen an einem einzigen Tag 😅

    Am Tag des Abreise gönnten wir uns noch ein leckeres Frühstück bei Basilio. Empfohlen wurde es im Handbuch von unserer AirBnB Vermieterin. Dort gab es einfach die schönste Toilette 🚽 Dort lief Musik und wir erinnerten uns wieder an das Lied „Rise & Fall“ von Craig David. Seitdem wird es rauf und runter gehört 🎶
    Read more

  • Day5

    Alfama - ein Stadtteil in Lissabon

    September 22 in Portugal ⋅ ☀️ 21 °C

    In einem der ältesten Viertel in Lissabon haben wir unser nächstes AirBnB gebucht. Zunächst haben wir mal wieder ein halbes Escape Game gespielt, um rein zu kommen 😄
    Der Stadtteil mit seinen verwinkelten Gassen und Cafés gefällt uns sehr gut. Der Flair der Stadt ist einfach einzigartig auch wenn täglich nachts gegen halb 1 die Mülltonnen geleert werden oder Hunde bellen 😅 Es ist definitiv immer was los!

    Die leuchtend gelben Waggons der Straßenbahnen stellen ein unverkennbares Wahrzeichen von Lissabon dar. Vor allem berühmt ist die Straßenbahnlinie 28, deren nostalgische Waggons aus den 1930er eigentlich in ein Museum gehören. Nicht so in Lissabon. Hier flitzt die Eléctrico auf abenteuerlichen Streckenführungen durch die schönsten Viertel der Stadt. Eine Fahrt mit der Linie 28, genauer gesagt 28E, dauert von Anfang bis Ende rund 40 Minuten. Sie führt durch die engen verwinkelten Gassen von Alfama, Baixa, Lapa und Chiado und damit zu vielen der Top Sehenswürdigkeiten von Lissabon.

    In Alfama befindet sich die Hauptkirche der Stadt, die Kathedrale von Lissabon, auf Portugiesisch die Catedral Sé Patriarcal oder auch Igreja de Santa Maria Maior genannt.

    Castelo de São Jorge - Eine weitere Festungsanlage mit fantastischem Ausblick auf Lissabon.
    Die Camera Obscura ist erfundenes optisches Linsen- und Spiegelsystem, welches uns die genaue Beobachtung der Stadt in Echtzeit erlaubt, sowie ihrer Denkmäler und wichtigsten Stadtteile, des Flusses und des charakteristischen Stadtlebens Lissabons, in einem Blickwinkel von 360°.
    Nur leider haben wir uns die portugiesische Version der Erzählerin angehört, da wir die dazugehörige Tafel gänzlich ignoriert hatten 🤓
    Read more

  • Day4

    Cabo de São Vicente

    September 21 in Portugal ⋅ ☀️ 21 °C

    Hallo südwestlichster Punkt des europäischen Kontinents. Das Cabo de São Vicente ist für seine Untiefen berüchtigt. Auf diesem verkehrsreichen Seeweg im Südwesten Portugals halten Schiffe einen gebührenden Respektabstand zu den gefährlichen Klippen des Kaps. Dies erleichtert seit dem Jahr 1846 der bekannte Leuchtturm des Cabo de São Vicente, der mit einem 3.000-Watt-Lichtstrahl von knapp 60 Km als der lichtstärkste Leuchtturm Europas gilt… wenn er denn nicht eingepackt ist 😄 Nichtsdestotrotz eine atemberaubende Aussicht. Leider, haben wir die „Letzte Bratwurst vor Amerika“ um zehn Minuten verpasst, aber dafür hatten wir einen tollen Strandtag und verkraften es 😁 Auch wenn schon spät geht’s jetzt nach Lissabon. Wir sind ja jetzt hungrig und halten - wie immer - erstmal beim LIDL (@lidlweltweit: Kooperationsanfragen gerne an unser Management 😜). Bei der Suche nach einer tollen Aussicht wurden wir und Amorte einfach von bellenden Hunden verfolgt. Wir ergriffen schleunigst die Flucht 🚗💨💨🏃🏼‍♀️🏃🏼‍♀️Read more

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android