Satellite
Show on map
  • Day9

    Rock'n'Roll in Brandstorp

    May 21 in Sweden ⋅ ⛅ 14 °C

    Den Morgenkaffee gibt es heute schon sehr früh im Bett - äh - auf der Luftmatratze. Die Nacht war fast angenehm, bald passt die Temperatur zum Schlafsack 😉.
    Um 7 Uhr bin ich fertig mit Frühstück, waschen (im See) und packen.
    Und los! Die Vögel zwitschern um die Wette und die Wespenkönigin freut sich, dass sie wieder ungestört an ihrem Nest in der Ecke des Shelters bauen kann. Bis der nächste Wanderer kommt...
    Die Sonne lacht, ich schreite munter aus, was auf dem sandigen Waldboden gar nicht so leicht ist . Ich bin noch nicht weit gekommen, da nieselt es schon wieder. Ich dreh mich um. Oh je, was für eine dunkle Wolke! Und schon gießt es. Ich habe Glück, direkt voraus steht ein Hochsitz direkt am Wegesrand. Das Universum meint es wieder gut mit mir. Dort wettere ich den kurzen Schauer ab und ziehe während des Wartens in aller Ruhe die Regensachen über. Schon scheint wieder die Sonne. Egal, ich behalte die Sachen an. Ist auch gut so, denn da kommt schon die nächste dunkle Wand. Und bald regnet es nicht nur, sondern es donnert auch. Gewitter mitten im Wald. Super! Das Wetter war so nicht angesagt. Naja, gestern war das Wetter auch nicht wie vorhergesagt. Die Vorhersagequote liegt momentan bei 0%.
    Mir reicht's jedenfalls.
    Nun kommt Plan B ins Spiel.
    Ich biege vom E1 ab und marschiere runter nach Fagerhult. Dort fährt nicht oft ein Bus, doch ich habe Glück. In nur 20 Minuten geht der Nächste. Während ich im kleinen Bushäuschen warte, regnet sich der nächste Schauer über der Haltestelle ab.
    "Hjo", sage ich beim Einsteigen zum Busfahrer.
    Doch bis dahin fährt er gar nicht. Schon nach 20 Minuten ist mit der Fahrt Schluss. Zu Fuß hätte ich bis hierher einen Tag gebraucht. Weiter geht's in 4 Stunden, um 14:45. Ich könnte weiter laufen, doch es ginge nur auf einer breiten Landstrasse, die nach Hjo führt.

    So bin ich vorläufig in Brandstorp gestrandet. Aber das ist gar nicht schlimm. Die Sonne kehrt zurück, gegenüber der Bushaltestelle gibt es einen Shop und ein kleines Café, das aussieht wie aus der Zeit gefallen. Rock´n Roll kommt ununterbrochen aus der Musicbox, es gibt viel zu bestaunen, kostenloses WiFi, Kaffee und Strom satt. Was das Herz begehrt.
    Plan B war ein guter Plan!
    Read more