Satellite
  • Day4

    Tag 4: Up Söl / Auf Sylt

    October 5, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 15 °C

    (Einigermassen) früh morgens machten wir uns heute auf den Weg zum Frühstück, um uns danach getreu dem Song «Lass uns gehen» der Lokalmatadoren von Revolverheld auf den Weg zu machen. Auf den Weg Richtung Meer, Richtung Sylt. Dieser Weg ist von Hamburg recht weit (rund 3h hin- und zurück) dank dem Schleswig-Holstein Ticket für 16€ pro Person aber absolut bezahlbar. Leider waren die Sitze im Regioexpress nicht annähernd so bequem wie in Frankreich im TER, dafür gabs ein Gratis-WC, eine echte Rarität. Die Landschaft um uns herum wurde immer flacher, die Häuser weniger und plötzlich hatten wir das Meer vor uns. Die Fahrt über den Hindenburgdamm war sehr eindrücklich, hatte aber durch den Nebel auch etwas gespenstisches. Als erstes haben wir den Strand aufgesucht, wo wir 4€ bezahlen mussten um ihn überhaupt betreten zu dürfen, da Sylt (anscheinend) eine Kurtaxe für Tagestouristen erhebt. In Westerland haben wir den Windsurfern beim Worldcup zugeschaut uns uns ein Crêpes gegönnt. Danach haben wir uns auf nach List gemacht um das wahre, autentische Sylt ohne Touristenmassen zu erkunden. Unser Fazit: Sylt ist eine Naturschönheit und sicher eine Reise wert.Read more