Satellite
  • Day130

    Cathedral Cave und Hot Water Beach

    January 7 in New Zealand ⋅ ☁️ 18 °C

    Wir fuhren in Richtung Osten zur Coromandel Halbinsel, bekannt für seine Strände und der Felsenformation Cathedral Cave.
    Auf jeden Fall muss man sich etwas nach den Gezeiten richten, oft gut wenn das Wasser weg ist, aber wenn man schwimmen möchte nicht so gut....

    Diese Sehenswürdigkeiten sind so RICHTIG touristisch.... als wir die Cathedral Cave nach einer kurzen Stunde erreichten, brummte es nur so vor Menschen.
    Der Strand ist sehr schön, doch Bilder zu machen ohne Personen .... keine Chance... nun denn, wir sind ja auch Touris...also nicht jammern.
    Wir sind uns immer wieder bewusst, wie glücklich wir uns schätzen können, all das hier zu erleben.

    Danach sind wir ein paar Kilometer weiter gefahren, haben die Badebuchse angezogen, den geliehenen Spaten zur Hand und ab zum Strand.
    Hier buddeln wirklich ALLE nach den heißen Quellen und der Strand hat sich in eine Kraterlandschaft verwandelt.
    Ich habe auch fleißig gebuddelt doch erfolglos, es kam nur kaltes Wasser.
    Als ich mit einer Mutter ins Gespräch kam, hatte ich Glück, ihre 3 Mädels wollten nicht mehr im heißen Wasser sitzen, sie wollten ins Meer.
    So kam es, dass ich ein schönes, großes, mit heißem Wasser gefüllten Loch erbte.... geil !
    Nicht lange danach gesellte sich ein kleiner Junge zu mir, gemeinsam gruben wir noch ein kleines Höhlensystem...
    bei dem er alle 10 Min aufsprang mit den Worten "back in a minute, just cooling down in the sea" und im Meer eintauchte..... ja es war sehr warm.
    Trotz der vielen Menschen, eine tolle Erfahrung und viel Spass
    Read more