Satellite
Show on map
  • Day319

    Platanillo, Costa Rica (Suti)

    April 15, 2018 in Costa Rica ⋅ ⛅ 27 °C

    25. März - 15. April 2018

    Die Semana Santa (Osterwoche) verbringe ich im gemütlichen Airbnb von Randine in Platanillo (20min bis zur Pazifikküste). Die Aussicht von seiner Terrasse ist umwerfend. Randine ist ein Aussteiger aus Jamaika/England und hat das Haus und den Wald vor zwei Jahren gekauft. Es stehen noch viele Gartenarbeiten an. Weil mir die Lage und sein Lebensrhythmus gefällt, entscheide ich mich kurzerhand, die nächsten 2 Wochen hier zu helfen.
    Erstes Projekt: Hängende Gärten. Dazu sägt man Bambus auf, füllt Kompost ein, säät Salat, Tomaten und Spinat und hängt das ganze ans Terrassengeländer.
    Zweites Projekt: Alles Gemüse in den Garten.
    Dazu sucht man alle Gemüsepflanzen (Tomaten, Peperoni, usw.) auf dem Gelände zusammen und pflanzt sie im Garten ein.
    Drittes Projekt: Alle Sträucher müssen aus dem YinYang.
    Ist eigentlich das Gegenteil vom zweiten Projekt. Hierbei grabe ich alle Büsche des mit Steinen geformten YinYang-Zeichens aus und verteile sie auf dem Gelände. Das Lemongras pflanzen wir strategisch so, dass es gleichzeitig als Erosionsschutz wirkt.
    Das vierte Projekt kommt unverhofft. Während eines Gewitters dringt ein Sturzbach von der Strasse ins Gelände ein. Schnell müssen wir das Rohr bei der Strasse von Schlamm und Sand befreien.
    Fünftes Projekt: Dolmetschen. Die Umweltbehörde kommt vorbei, um die Bäume zu beurteilen, die Randine fällen möchte. Er braucht eine Meniskusoperation und daher müssen ein paar Bäume verkauft werden. Da er auch nach zwei Jahren in Costa Rica noch kein Spanisch spricht, mache ich die Übersetzung.
    Sechstes Projekt: auf der Terrasse sitzen, Kaffee trinken und über die Menschen und die Umwelt philosophieren.

    Die Weekends verbringe ich am Strand. In Dominical paddle ich mit dem SUP durch die Mangroven und lösche die Schwelbrände am Strand, die von den vielen Lagerfeuern ausgehen.
    In Uvita chille ich zusammen mit Marsha (Kanada), Avi (USA), Elli (Deutschland) am Strand und im coolen Hostel, inkl. Yoga.

    Freitag der 13te, ein Unglückstag? Weit gefehlt!! Es regnet zwar in Strömen, aber heute sehe ich Sabina wieder! Yipiii!! Die Reunion wird mit einen guten Weisswein und frischem Zopf auf der Terrasse gefeiert.
    Unseren Aufenthalt bei Randine runden wir mit einer, für Suti zweiten, Wanderung zum Wasserfall ab.

    Memories: Autostopp bis Soda Doña Marlén, Wiedersehen mit Raúl, Autostopp mit Südafrikanerin und Brite bis zum AirBnB; Vogel von Katze gefressen; SUP-Tour (Tiere: Tigerheron, Faultiere, Kingfisher beim fischen, Krebse, Ágila Negra, Kapuzineraffen und verschiedene Mangrovenarten) fast verschlafen!; Klammeraffe und rote Pfeilgiftfrösche in Platanillo gesehen; Strand in Uvita in Form einer Walfischflosse (Tiere: Krebse, Wasserschnecken, kleiner Seestern, Kugelfisch).
    Read more