Tobias Schmelter

Joined February 2019
  • Day65

    Niagara Falls

    May 17, 2019 in Canada ⋅ ☁️ 16 °C

    Etwas verspätet gibt es dann auch mal ein paar weitere Nachträge 🙄
    Wie der Titel es verrät, ging es die Tage nach Kanada zu den Niagara Fällen. Mit 4 Leuten und einem Mietwagen machten wir uns also auf den Weg. Fahrzeit waren wenn ich mich recht erinnere über 8 Stunden, aber man hat hier ja sonst nichts zu tun 😅 wobei bei den Autobahnen hier ist das ganze kein Problem. Da ist man eh viel alleine sobald man aus der Stadt einmal raus ist.
    Wie so oft waren die Niagara Fälle gar nicht so beeindruckend wie man es sich vorstellt 🙈 Dafür hatten wir Glück mit einem umso beeindruckenderen Feuerwerk am Abend. So etwas habe ich zuvor auch noch nicht gesehen gehabt 😅 Da wir auch unglaublich nah dran waren, konnte man das Feuerwerk in einem Maße spüren, das es echt unangenehm wurde. Die Menge an Sprengstoff war eindeutig spürbar! Ach, und direkt neben den Wasserfällen befand sich dann ein kleines "Vegas", was ich auch eher nicht erwartet hätte.
    Read more

  • Day58

    Washington DC

    May 10, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 24 °C

    So, der nächste Wochenend-trip führte uns dann nach Washington DC.
    Was soll man sagen? Schöne Stadt, sch*** Wetter!
    Als wir an kann war das Wetter traumhaft! Bei einem Gespräch mit der Rezeption würde uns dann auch versichert, dass es den ganzen Tag so bleibt weshalb ich - ganz optimistisch - meinen Schirm daheim gelassen habe. Spoiler: dies war ein Fehler!
    Als wir uns in der Mitte vom Licoln-Memorial befanden (das Wasserbecken, durch welches Forrest Gump nach seiner Rede läuft), fing es an zu Regnen. Aber nicht etwas, sondern etwas viel! Leider gab es weit und breit keine Möglichkeit sich unterzustellen, weshalb man letztendlich ziemlich nass wurde.
    Darauf lässt sich vermutlich auch meine aktuelle Erkältung zurück führen, da wir anschließend noch eine ganze Tagestour vor uns hatten mit Nassen Klamotten und Schuhen die im Wasser standen 😅
    Immerhin der Fön im Hostel kam am Abend und nächsten Morgen sehr gut zum Einsatz 🤦‍♂️
    Immerhin gab es am Samstag Morgen noch eine Ww2 Veteranen-Ehrung am Licoln-Memorial zu sehen.
    Hin ging es Freitag morgen für mich und meinen Kollegen per Bus und zurück am Samstag. Für mich mit dem Auto (die restlichen Deutschen und ein paar Amerikaner sind am Samstag dazu gestoßen in DC) und für meinen Kollegen mit dem Flieger zurück nach Miami!
    Jetzt wird gerade auch schon der Trip fürs nächste Wochenende geplant!
    Read more

  • Day53

    New York 3.0

    May 5, 2019 in the United States ⋅ 🌧 12 °C

    Also ging es wieder nach New York. Diesmal aber gleich ein ganzes Wochenende mit Übernachtung. Trotz des preiswertesten Hostels das wir finden konnten, war mehr als eine Nacht nicht drin 😅
    Ich habe mich dort mit einem Schulfreund getroffen und zwei weitere Internationale waren zufällig das Wochenende ebenfalls dort.
    Leider hat uns das Wetter extrem im Stich gelassen. Nur am Samstag Nachmittag klarte es kurz auf, weshalb wir uns dann doch entschieden haben aufs Empire State zu gehen. Sonntag hat es leider durchgehend geregnet... dafür gab es dann mal ein Museum (9/11) und den wohl teuersten Burger in einem Lokal den ich je hatte 🙄
    Weitherin haben wir es in eine sehr Schicke Rooftopbar mit Aussicht auf den Times Square geschafft!
    Jetzt habe ich die Woche über noch den Besuch bei mir und Freitag geht es dann nach Washington DC. Also gibt es bald schon wieder was zu berichten 😲
    Read more

  • Day52

    Nachtrag

    May 4, 2019 in the United States ⋅ ☁️ 14 °C

    Dieses Video wollte ich gar nicht vorenthalten!
    Wobei die Kommentare der Damen neben mir mich dann doch eher an RTL2 und Mitten im Leben erinnert haben 🤔

  • Day48

    Atlantic City

    April 30, 2019 in the United States ⋅ 🌙 12 °C

    Manchmal hat man auch Glück! Zumindest ich, beim Glücksspiel in Atlantic City 😅 erstes Spiel aus 1$ direkt 1,35$ gemacht. Weiß noch nicht wie ich den Reichtum verarbeiten soll, aber ich werde einen weg finden!
    Im Endeffekt habe ich nach vielen Spielen von meinen 2$ ganze 5ct. Verloren. Das kann sich glaube ich sehen lassen 😁
    Ansonsten ist AC echt nicht so schön 🙄
    Am Strand war es zu windig und beim Frühstück konnte man dann das erste mal auch Waffen in freier Wildbahn genießen 😂

    Achso, habe das Wochenede Dank des Trips nicht zum lernen genutzt und hatte gerade ein Exam. Lief Top! Und das ganz ohne Ironie 😅 echt nicht vergleichbar mit dem was wir so in Deutschland haben...
    Read more

  • Day41

    Wie es hier so ist:

    April 23, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 24 °C

    Heute melde mich also schon wieder... gewöhnt euch nicht dran 😅 gibt auch nur drei kurze Punkte.

    1) Erfahrung von gestern Abend: wenn man ein Portmonee findet mit Ausweisen drin und dieses zur Polizei bringt... was passiert dann? Genau, die Polizei verweigert die Annahme mit dem Hinweis, dass sie keine Lust auf den Papierkram haben....
    Kein weiterer Kommentar nötig 🤦‍♂️

    2) ich hatte gerade mein erstes Quizz (oder Test wie man es nennen will). Habe mir glaube ich den Fuß verstaucht, als ich lachend von Stuhl gefallen bin!
    Aber mal ernsthaft... Multiple-choice, meistens nur 2 Wahlmöglichkeiten und eine der Möglichkeiten war meistens ein gereimtes Kunstwort. Die meisten Fragen hätte man dann auch ohne irgendein Wissen beantworten können, wenn man der englischen Sprache ein wenig mächtig ist 😂

    3) ich freue mich über jeden Kommentar unter den Beiträgen.... aber ein kurzer Hinweis wer diesen verfasst hat wäre super 😉 zum Beispiel gibt es zu New York einen Kommentar und ich weiß leider nicht von wem dieser kommt 😂

    So, ich freue mich jetzt auf meine nächste Veranstaltung. Wirklich! Mein Akku ist nämlich leer und dort habe ich eine Steckdose 😍
    Read more

  • Day39

    Ostergrüße

    April 21, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 12 °C

    Lang ist mein letzter Beitrag nun her...

    Die Uni hat begonnen, ansonsten hat sich nicht viel getan 😅 noch immer sind wir viel unterwegs und haben ziemlich kurze Nächte. Uni ist bislang echt entspannt. Der Stoff ist relativ entspannt, man muss lediglich viel tun (Hausaufgaben, Berichte schreiben etc.). Diese sind nicht schwer, aber Zeitaufwendig.
    Viel interessanter war dann das Osterwochenende! 😉 Wir waren bei einem Amerikaner in New Jersey daheim eingeladen. Insgesamt waren wir mit 11 Leuten eine Mischung aus Amerikanern und Internationalen. Erst einmal war es eine absolut Klischeehafte amerikanische Nachbarschaft und Haus, so wie man sie sich vorstellt! Das ganze war lediglich ca 40min von Philly entfernt, jedoch war es sehr ländlich und ruhig. Ein absoluter Traum! Endlich mal frische Luft und Ruhe, was es hier sonst nicht gibt in Philly selber. Sogar Tiere wie Murmeltier und Truthähne in freier Wildbahn wurden gesichtet. Die meiste Zeit haben wir aber einfach im grünen Vorgarten verbracht und haben endlich mal die Sonne genossen 😊 die restliche Zeit haben wir eigentlich in der Küche verbracht. Insgesamt ca. 5 Stunden haben wir heute unser (Nachmittags-)Essen vorbereitet. Immerhin reichen die Mengen die wir gekocht haben noch ein paar Tage 🙄 Von einem riesen Schinken über Kartoffeln, Püre und Mac and cheese, Spargel, Brocolli... es war einfach alles dabei 😅 sogar garantiert Diabetes nach dem Kuchen als Nachtisch! Der eine war überwiegend Peanutbutter, der andere Butter und Zucker mit etwas Schoki 😁 ansonsten war die Nacht- mal wieder- sehr kurz, aber äußerst erholsam 😅 Ich hätte ein richtiges (bequemes) Bett, man konnte das Fenster öffnen ohne Gestank und es war unglaublich ruhig! Jetzt sitze ich hier in meinem Zimmer, schreibe diesen Text und höre durchgehend meinen Kühlschrank brummen, die Klimaanalge unter meinem Fenster surren und die Sirenen von draußen. Das war es leider also schon wieder mit der Ruhe 😅
    So, genug berichtet! Den Rest gibt es in den Bildern zu sehen 😉
    Viele Grüße, frohe Ostern und eine gute Nacht 🌙
    Read more

  • Day21

    Lebenszeichen

    April 3, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 7 °C

    Was ist das denn jetzt bitte?! Seit Montag muss ich echt wieder 3 Tage die Woche zur Uni 🤔😫
    Von den letzten Tagen gibt es gar nicht viel zu berichten. Nachdem alle von der RUB eingetroffen waren wurden die Tage etwas entspannter. Lange schlafen, lange auf sein und viele Biersorten probieren 😅
    Wobei eine Sache haben wir doch gemacht! Wir waren in der größten Mall der Ostküste! Viel beeindruckender jedoch: der Walmart und dessen Besucher 😁
    Tagesziel: zum Aldi und einkaufen. Muss dann aber auch reichen für einen Tag!
    Am 1.4.19 hat dann auch hier das Term offiziell begonnen. Zu den Kursen kann ich jetzt noch nicht viel sagen, da ich bei den meisten bislang nur eine Einführung hatte 🙈 Aber scheint alles sehr entspannt... ungewohnter Weise gibt es hier Hausaufgaben 🙄 aber die Lösungen kann man sich im Netz herunterladen also ist es nur etwas Aufwand und mehr nicht 😅 außerdem habe ich nur eine Klausur. Die restlichen noten bekomme ich durch Anwesenheit, Projekte und die Hausaufgaben zusammen 😅
    Ansonsten haben wir hier jetzt überwiegend internationale getroffen bislang. Von der Uni kommt dazu jedoch recht wenig Unterstützung... es gab eine Einführung für eine Stunde und das war es 🙄 aber die Zeit reichte für eine Facebook Gruppe und seit dem ist auch immer was los.
    Ja, richtig gelesen! Facebook! Niemand von denen nutzt Whatsapp?! 😮 Hätte ich nie erwartet...
    Die Gruppen einiger Kurse sind sogar bei snapchat weil die Leute nicht einmal Facebook haben...
    Ansonsten sind die Unigebäude hier teilweise echt schick (s.Bilder). Der Witz ist aber, dass die Gebäude von ehemaligen Studenten - die jetzt etwas sehr viel Geld machen - gespendet und bezahlt sind. Daher haben die auch alle echt komische Namen...
    Jetzt suche ich noch ein paar Bilder zusammen und Berichte dann später Mal wie es sich hier studieren lässt 😉
    Read more

  • Day13

    "Cancer and aids are government lies!"

    March 26, 2019 in the United States ⋅ 🌙 8 °C

    Ja, der heutige Titel ist mein Lieblingszitat der letzten Tage. Gelesen auf einem Beutel einer Dame. In New York. Im Trump-Tower. Mehr muss ich dazu wohl nicht mehr sagen 🙄😅
    Auch sonst war der Trump-Tower sehr interessant... straßensperren, Kontrollen wie am Flughafen und viele schwer bewaffnete Polizisten... weiß gar nicht was die haben 🤷‍♂️
    Die letzten Tage in Philly waren recht entspannt. Viel draußen unterwegs aber nichts besonderes zu berichten. Sind mittlerweile vier deutsche und haben schon mit weiteren internationalen die ersten Kneipen kennen gelernt 😉
    Gestern war dann unser zweiter Tag in New York. Top Wetter, interessante Stadt und wieder einmal zu viel Fußweg. Daher wird heute ein ruhiger Tag 😅 und wir haben gestern das Angebot vekommen bei der neuen Staffel von der Serie "Blacklist" dabei zu sein :o... mussten aber leider zum Bus....
    Im Anhang gibt es jetzt noch ein paar Bilder aus New York 🗽
    Read more

  • Day8

    Ähh... Reggae?!

    March 21, 2019 in the United States ⋅ ☁️ 9 °C

    Hatte ich schon gesagt, dass wir einen Aldi gefunden haben? 🤔 und diese Woche hat er sogar "Deutsche Woche" 😅 leider liegt er etwas weiter weg und man sollte in die Gegend nicht alleine und nicht im Dunkeln gehen... aber sonst ist er ganz schön 😂
    Heute Abend waren wir mit anderen internationalen Unterwegs. Wir wusste nicht wohin es geht und haben uns überraschen lassen... erst einmal mit der Subway gefahren. Die Stationen sind unbeschreiblich 😂 Wie ein Labyrinth und überall gehen Treppen ab. Kleine Holztreppen, nicht breiter als einen Meter und das ist dann der einzige Zugang zum Gleis. Ein Erlebnis! 😂
    Danach ging es feiern... also wenn man das so nennen kann 🙄 einer hatte die Location ausgewählt und... es lief nur Raggea.... passte aber zur Location. Habe noch nie so viel Grünes an einem Ort gesehen 🍈🍏🥝🥒. Aber gut... immerhin die Leute mit denen wir da waren, waren nett 😉
    Ansonsten gab es heute endlich mal wieder richtiges Essen und zum einschlafen auch eine Flasche "Wasser" 😁
    Read more

Never miss updates of Tobias Schmelter with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android