Satellite
  • Day9

    Auf dem Pfad des roten Eichhörnchens

    July 7, 2019 in Germany ⋅ ☁️ 15 °C

    Gestern verlängerten wir unseren Stellplatz hier um eine Woche, da wir noch keine Lust hatten, woanders hin zu fahren. Das Wetter ist diese Woche fast überall ähnlich. Da können wir die Zeit hier auch genießen.
    Da es heute wieder sehr frisch war, blieben wir auf erstmal dem Platz,, lasen und schrieben. Mittags kurz runter an den Strand, um die neuesten Nachrichten zu erhaschen und den Blog hochzuladen. Hier auf dem Campingplatz haben wir zwar WLAN, aber das funktioniert kaum und richtig Netz ist hier auch nicht.
    Nach 10 min Boote beobachten und Nachrichten laden kehrten wir um, der Wind war dort noch stärker und blies uns richtig durch. Dann doch lieber Mittagsschlaf im Wohni 😅.
    Aber irgendwann mussten wir noch was tun, schon allein um warm zu werden. Also auf die Räder und ne Runde strampeln. Wir suchten uns einen Weg im Nationalpark, der an zwei Seen vorbei und am Moor entlang führte. Die Radwanderwege sind hier lustigerweise mit farbigen Tierbildern gekennzeichnet. Es gibt Eichhörnchen, Kaninchen, Schmetterling usw.
    Unser Weg war das rote Eichhörnchen und am Ende hatten wir auch 10 km auf dem Tacho. Idyllisch gelegen mit vielen gerade aufblühenden Seerosen lagen die Wienpietschseen. Um einen führte der "Moorsteg" herum, ein gut angelegter Bretterpfad. Die Räder angeschlossen, wanderten wir durch Schilf und zwischen Seerosen um den See.
    Weiter ging es über mächtig viel Wurzelwerk den Radweg entlang. Es ist halt Nationalpark und alles recht naturbelassen, Konzentration beim Fahren ist da unverzichtbar!
    Wieder in Waren angekommen nahmen wir uns vom "Haus am See" zwei halbe Brathähnchen fürs Abendessen mit.
    Lang hielt ich draußen nicht durch und so heizten wir das erste Mal und im warmen Wohni ließ es sich aushalten 🤗📖
    Read more