Satellite
  • Day74

    atlantik

    October 5, 2019 in France ⋅ ☁️ 18 °C

    um 10 uhr haben wir das mobilehome abgegeben. nach der schlüsselabgabe hat uns ein ehepaar angesprochen, wo sich herausgestellt hat, dass es die besitzer des mobilehomes waren; frederica und jean-michel. somit haben wir noch das geischt hinter dem schön eingerichteten mobilehome gesehen. nach den ersten 10 km hat lino einen unfall gemacht auf dem rollsplit. nik musste mit seiner carla eine vollbremsung machen und ist zum glück nur auf das hinterrad gefahren. nach ein paar tränen und grossem spezialpflaster sind wir weitergefahren auf der fahrradroute nummer 1. diese route durch die pinienwälder war wie auf einer crosstour. auf und ab, rechts und links und das alles auf geteerten, schmalen fahrradwegen. es war extrem cool und abwechslungsreich. kurz vor dem abbiegen zum mittagessen an den atlantik konnten wir endlich den deutschen radfahrer überholen. dieser hat uns dann gleich angesprochen; ein verrückter kerl namens momo (moritz möller), welcher von deutschland aus über frankreich, spanien, portugal, mallorca, italien und griechenland fährt. was dann noch kommt, werden wir wohl von ihm hören. wir freuen uns darauf. und wer weiss, vielleicht fahren wir mit ihm noch nach marokko ;) und dann: hurra endlich am atlantik. das mittagessen auf den sanddünen war unglaublich schön. kilometerlange leere sandstrände…… und das grosse finale; der campingplatz ist unmittelbar hinter sanddünen und man hört den atlantik rauschen. wir haben es uns nicht nehmen lassen, ein bad in den grossen wellen zu nehmen. sogar nik hat sich wieder wie ein kleiner junge gefühlt und hat bodysurfing gemacht wie damals in italien. alle sind müde und zufrieden im bett.Read more