Satellite
  • Day24

    Belt Test

    November 12, 2017 in Nepal ⋅ ☀️ 21 °C

    Während im Hinterhof vor dem Kloster auf einer kleinen Bühne der Reihe nach junge und ältere Mönche auf die Bühne steigen und bekannte nepalesische Popsongs singen und performen (warum auch immer. 🤔😊), ruhe ich mich ein wenig aus. Leider ist mein Magen ein wenig malade und - um ehrlich zu sein, fällt es mir nicht leicht, krank zu sein. Schon gar nicht unterwegs. Also versuche ich es als Übung zu nehmen. Denn ohnehin ist eine meiner Überschriften für dieses Sabattical: "Hier sein - im Jetzt sein - den Moment wahrnehmen". Und nicht zum Beispiel: darauf warten, dass es einem wieder besser geht...So wie wir im Alltag ja auch oft unterwegs sind "um zu..." Im tibetischen Buddhismus gibt es dazu ein ganz simples, aber in solchen Situationen hilfreiches Mantra: "So ist es." Das soll nicht heißen, dass ich nichts tue, damit es besser wird, aber es hilft, so etwas mehr zu akzeptieren.

    Aber das Highlight heute war natürlich: die Shinson Hapkido Prüfung. Fünf aufgeregte Mädchen, sehr gut vorbereitet und sehr konzentriert. Eine von ihnen ist heute vormittag noch zum dritten Mal an ihrem Zeh operiert wordem. Aber ich hatte ihr vorgeschlagen, die Prüfung auf einem Stuhl im Sitzen zu machen , was sie hervorragend gemeistert hat. Ausserdem hatte ich eine der älteren Mädchen, die nicht mehr trainiert gefragt, ob sie mir assistieren würde. Das war sehr schön und sie hat die Prüfung dann feierlich eröffnet und beschlossen.
    Ganz süss waren auch kleine Bilder, die die jüngeren der Mädchen, die keine Prüfung gemacht haben, gemalt hatten (ich hatte ihnen erzählt, dass in unserem Dojang dann immer der Raum geschmückt wird).
    Und am Ende waren alle (inklusive mir) stolz und glücklich.

    Also Gruß von der Dachterasse und vielleicht dann erst wieder in einem Monat...😊. Morgen früh um 10 uhr gehts mit dem Taxi ins Kopan Kloster....
    Read more