Satellite
  • Day80

    Letzter Tag in Thamel

    January 7, 2018 in Nepal ⋅ ☀️ 14 °C

    Ich stehe früh auf und bummel durch den Stadtteil. Ich mag wie das Licht morgens hier in die Gassen fällt.
    In einem Hinterhof entdecke ich eine alte, sehr schöne, aber auch sehr heruntergekommene Stupa mit Kloster. In einem kleine Souvenirladen komme ich mit dem jungen Besitzer ins Gespräch und er lädt mich auf einenTee ein. Er ist Tamang. Die Tamang leben heute in der Himalaya-Region, aber kamen ursprünglich hier aus dem Kathmandu-Tal. Sie sind traditionell Buddhisten.
    Am Abend treffe ich mich mit Sonsanim und Samunim zum Abschieds-Essen in einem bhutanesischen Restaurant und wir schauen ein wenig zurück auf unsere gemeinsame Reise. Für mich war es ein echter Schatz mit ihnen unterwegs gewesen zu sein und eine Herausforderung und ein Lernen zugleich. Durch unsere Gepräche habe auch ich die Orte, die Kultur, den Buddhismus noch einmal aus anderen Augen sehen können. Das war sehr bereichernd. Am besten gefiel es ihnen immer, wenn wir in der Natur unterwegs waren. Dafür bot diese Reise glücklicherweise auch genügend Gelegenheiten. Nach wie vor sind sie aber auch immer noch schockiert und betroffen von dem Umfang der Armut und auch der Luftverschmutzung hier.... wo es ganz offensichtlich ist, wie gesundheitsschädigend das für die Menschen hier ist. Ich hoffe mit Shankar dem Taxifahrer, dass die neue Regierung da Schritte in die richtige Richtung macht. Ganz oben an steht dabei der Straßenbau.
    Read more