Joined October 2018 Message
  • Explore, what other travelers do in:
  • Day25

    Die Kaphalbinsel

    March 14 in South Africa ⋅ ⛅ 20 °C

    Heute gibts die klassische Rundtour um die Kaphalbinsel mit Chapman‘s Peak Drive, Boulders Bay mit den Pinguinen, Kap der guten Hoffnung (südwestlichster Punkt Afrikas) und Cape Point.

    Aber erstmal gab es einen Schrecken am Morgen in Form einer SMS von PathCare, die kein Mensch im Hotel richtig verstanden hat, man konnte sie aber so verstehen, dass josh den Test nochmal machen muss und sich mit einem Doktor in Verbindung setzen soll...😳
    Ein klärendes Telefongespräch durch einen Hotelmitarbeiter ergab aber, dass soweit alles in Ordnung ist und das Ergebnis per email kommt.
    Meins kam gegen 12 Uhr: negativ! 🎉

    Das Ergebnis von Josh ließ leider auf sich warten, gegen 18 Uhr sind wir dann wieder nervös geworden. Aber nutzt ja nix... wir haben erstmal fertig gepackt und sind essen gegangen.
    Um 20 Uhr war immer noch kein Ergebnis da...!
    Netterweise haben die Hotel-Mitarbeiter dann mehrfach mit dem Labor telefoniert und etwas Druck gemacht und kurz vor 22 Uhr war es soweit: Josh ist auch negativ!
    Problem war wohl ein Buchstabendreher in der email-Adresse, da hätten wir noch lange warten können!!
    Read more

  • Day24

    Kapstadt und der Weg dahin

    March 13 in South Africa ⋅ ☀️ 24 °C

    Auf Empfehlung von Steffen, dem Besitzer der Lodge in Knysna fahren wir über Hermanus an der Küste entlang nach Kapstadt. Und das hat sich gelohnt, danke für den Tip! Wir haben das „all-in-Programm“ inclusive herrlicher Ausblicke und 🐧 Pinguine in Bettys Bay😍

    In Kapstadt geht’s direkt zum Hotel, 😍😍😍, sooo schön eingerichtet!!! Einfach nur bunt, alles mit Selbstbedienung, Pool, herrlich. Wir haben das Kuh-Zimmer, Fotos Kissen Teppich Fernsehprogramm, alles Kuh-mäßig abgestimmt.

    Es geht direkt weiter zu einer Klinik für den PCR-Test. Den Termin hatte uns „Future“, ein Mitarbeiter des Hotels schon vor vier Wochen gemacht...und das war nicht einfach, da hat er sich richtig ins Zeug gelegt!!! Meeeega-Service, gibt nen Extra-Trinkgeld!

    Da es morgen Nachmittag richtig schlechtes Wetter geben soll fahren wir dann noch auf den Tafelberg, der hängt aber total in den Wolken, also quasi nur rauf und direkt wieder runter...war aber um 16 Uhr eh die letzte Fahrt die hoch geht.
    Danach noch kurz zur Waterfront, Freitag Abend, es ist richtig viel los, das ist uns nach den letzten drei einsamen Wochen etwas „too much“!!!
    Read more

    Hase und Ritter on tour

    Och, wir haben auch eine Fotokollektion herrlichster Zebrahintern ;-)

    3/14/21Reply
    Heike Siermann

    😆

    3/14/21Reply
     
  • Day23

    Kap Agulhas

    March 12 in South Africa ⋅ ☁️ 23 °C

    The southern-most tip of Africa ist das hier, der südlichste Punkt von Afrika. Das mussten wir uns natürlich antun, wo wir doch schon am nördlichsten und am westlichsten Punkt des europäischen Festlandes waren.
    Ich liebe es, wenn ich an solchen Punkten dann zu Hause auf unserer Weltkarte eine Nadel setzen kann!

    Außerdem gibt es hier dann natürlich das südlichste Café, das südlichste Restaurant usw usw...😂

    Wir nehmen einen kleinen, überraschenderweise sehr billigen (für einen solchen „Hotspot“) Snack, josh Pfannkuchen und ich einen griechischen Salat (ganz typisch für RSA😁), beides seeeehr lecker.
    Einen schönen Magneten find ich aber leider nicht...

    Das war unser letzter Tag in der südafrikanischen Natur, morgen geht’s nach „Mother-City“, Kapstadt.
    Read more

    Hase und Ritter on tour

    An einem solchen Ort ein ungestörtes Fotoshooting durchführen zu können, ist normalerweise eher nicht so einfach, steht zu vermuten...

    3/14/21Reply
    Heike Siermann

    Ne, das stimmt, nur im Moment!

    3/14/21Reply
     
  • Day22

    De Hoop Nature Reserve

    March 11 in South Africa ⋅ ☁️ 21 °C

    Es wird wieder einsam, diesmal aber an der Küste mit Traumlandschaften, Gebüsch in allen Grüntönen und super-schönen dunklen Gräsern dazwischen UND Dünen, bis zu 90 Meter hoch über mehrere Kilometer Länge. Was für eine wilde Küste, herrlich!
    Tiere rennen hier auch reichlich rum...nein, es sind nicht die Big 5 😄!
    Read more

  • Day21

    Der Tsitsikamma-Park

    March 10 in South Africa ⋅ ☁️ 21 °C

    Der Park ist eine gute Stunde entfernt, gegen 11 Uhr sind wir da.
    Es gibt einen phantastischen Campingplatz (der wird fürs nächste Mal gespeichert) und eine schöne kleine Wanderung zum StormRiverMouth mit drei Hängebrücken. Warm wird’s auf jeden Fall ...

    Auf dem Rückweg halten wir noch kurz vor Plettenberg um die Füße in den indischen Ozean zu halten. Es zieht sich aber ziemlich zu und sieht nach Regen aus, so machen wir uns recht schnell wieder auf den Heimweg.
    Read more

  • Day20

    Knysna

    March 9 in South Africa ⋅ ⛅ 20 °C

    Nachmittags fahren wir noch zum „Eastern Head“, ein Aussichtspunkt im Osten von Knysna, seeehr schön. Man merkt hier, dass es wieder touristischer wird, aber man kann wirklich nicht behaupten, dass hier viel los ist. Selbst an der hiesigen „Waterfront“ sind nur wenige Leute unterwegs, viele Geschäfte haben geschlossen.

    Aber hier habe ich meinen „besten Magneten ever“ gekauft!!! 😍😍
    Und einen kleinen Afrika-Anhänger für meine Kette...Yeees!

    Und...heute gibts mal Pizza....“lecker lekker“! Musste mal wieder sein😆!
    Read more

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android