Satellite
  • Day14

    Robberg

    November 25, 2017 in South Africa ⋅ ☀️ 21 °C

    Am Samstag stand die letzte Wanderung auf dem Plan. Ziel war die Umrundung des Robberg in Plettenberg Bay. Der Name, wie vermutet, stammt von den dort lebenden Robben. Los ging es gegen 11 Uhr. Zunächst fuhren wir mit dem Auto auf den Parkplatz des Robbergs, dort war auch schon einiges los (klar, Wochenende und schönes Wetter). Wir hatten dennoch Glück und konnten direkt einen Parkplatz ergattern. Wanderschuhe an und los! Die ersten Meter liefen wie geschnitten Brot, man sah zwar keine Robben, aber man roch sie. Ein wirklich nervender Gestank der einem in die Nase fährt, zum Glück ging etwas Wind 🤭
    Nach guten 2h hatten wir die Hälfte des Weges geschafft und kamen an der Spitze des Robbergs an. Kurze Pause zum Erfrischen, dann ging es auch gleich weiter. Der zweite Teil der Wanderung war etwas anspruchsvoller, da man über viele Steine und Felsen klettern musste. Nach guten 4h kamen wir wieder am Parkplatz an. Müde vom Laufen aber trotzdem stolz es geschafft zu haben. Den Rest vom Tag machten wir uns weniger Stress. Nach dem Wandern ging es noch kurz was fürs Abendessen einkaufen und dann war Siesta angesagt.
    Read more