November 2017
  • Day1

    Johannesburg

    November 12, 2017 in South Africa ⋅ ⛅ 25 °C

    Am Abend ging es um 20.45h Ortszeit von Frankfurt Airport über Johannesburg nach Kapstadt.
    Der Flug war ganz gut, dennoch war Schlaf ehr Mangelware. Jetzt warten wir am Gate auf unseren Anschlussflug. Wir sind gespannt was uns heute noch erwartet. 😍🤗

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day2

    Cape Town

    November 13, 2017 in South Africa ⋅ ☀️ 21 °C

    Nach einer doch ganz schön langen Reise kamen wir am Montagnachmittag in Kapstadt an. Kurz den Mietwagen abholen und ab ins Airbnb, um uns mal etwas frisch zu machen. Bei der Fahrt zur Unterkunft konnten wir schon einige Blicke erhaschen. Wettertechnisch hatten wir nicht so das große Los gezogen, aber dies war dennoch kein Problem für uns. Im Airbnb angekommen, empfing uns Robert, unser Host, sehr herzlich und zeigte uns alles was wir für den Aufenthalt brauchen. Der Blick von der Terrasse auf den Lions Head ist schon sehr nice :)
    Am späten Nachmittag/Abend ging es noch kurz in den Supermarkt, um etwas für das Frühstück zu besorgen und dann zum verdienten Abendessen (nach drei Mahlzeiten im Flugzeug).
    Nach kurzer Abstimmung hatten wir uns für ein schmuckes Restaurant in Camps Bay entschieden, wo wir Burger, Spaghetti mit Sea Food, einen Aperol Spritz (für die Dame) und einen Gin Tonic wohl verdient einnahmen. Zum Schluss konnten wir noch einen kurzen Blick auf den Sonnenuntergang ergattern, der sich in letzter Minute hinter dem Wolkenband auftat...machte definitiv Lust auf mehr.
    Read more

  • Day3

    Cape Town

    November 14, 2017 in South Africa ⋅ ☀️ 26 °C

    Am dritten Tag unserer Reise stand nach einer Mütze Schlaf, die Erkundung der Stadt via Hop on/ Hop off auf dem Programm. Bei etwas bewölktem Himmel und einer ordentlichen Brise, war das aber genau das richtige um die Stadt in groben Zügen kennenzulernen. Nach der 2 1/2 stündigen fahrt meldete sich der Magen zu Wort und wir schlenderten gemütlich durch den V&A Food Market, an dem wirklich kein Wunsch offen bleibt. Nach dem Essen und einem Kaffee to go schlenderten wir an der V&A Waterfront entlang und bestaunten ein paar afrikanische Musiker und Künstler. Bei nur einer Stunde Sonne an diesem Tag, machten wir das beste daraus. Am Abend ging es noch fein ins Steak House, wo wir uns mit einer alten Studienkollegin von mir und ihrem Freund (die auch gerade hier Urlaub machen) verabredeten. Zum leckeren Steak durfte natürlich eine Flasche Pinotage nicht fehlen.Read more

  • Day4

    Cape of Good Hope

    November 15, 2017 in South Africa ⋅ ⛅ 16 °C

    Heute ging es mit dem Auto in den Süden des Western Capes. Erstes Ziel war der Strand von Muizenberg an dem wir viele (Kite-)Surfer in action sahen. Der eigentliche Grund des Besuches waren die bunten Strandhäuschen aus unserem Reiseführer, aber die waren etwas unspektakulär, aber nur halb so wild, da es sowieso auf dem Weg zu unserem zweiten Ziel lag, die Pinguine von Simons Town. Dort angekommen, sahen wir die süßen Tierchen sehr nahe am Strand und konnten sie etwas beobachten. Sehr Lustig kann ich nur sagen.
    Weiter ging es zum südwestlichen Punkt Afrikas, besser bekannt als das Kap der Guten Hoffnung. Kurz nach Simons Town bogen wir in den National Park Richtung Kap ab. Dort angekommen, sahen wir einen herrlichen Küstenabschnitt mit hohen Klippen. Aber alleine die Aura dieses Ortes ist schon was besonders.
    Weiter ging es danach an den Cape Point und zu Fuß auf den Leuchtturm. Etwas arg touristisch, aber gut :)
    Der Rückweg nach Kapstadt ging über den Chapman's Peak Drive, eine der schönsten Küstenstraßen. Ein muss für jeden der hier her kommt. Wir waren begeistert. Am Ende dieses spannenden Tages gönnten wir uns noch den Sonnenuntergang mit Wein, Cracker und Käse auf dem Signal Hill. Herrlich!
    Read more

  • Day5

    Cape Town

    November 16, 2017 in South Africa ⋅ ☀️ 21 °C

    Heute ging es nochmal in die City von Kapstadt, denn bei der ersten Runde mit dem Hop on - Hop off Bus haben wir nicht alles gesehen. So ging es auf die Long Street und auf verschiedene kleine Märkte in der Stadt. Vorbei am Company's Garden in den District Six, dort erfuhr man vieles über die Geschichte Kapstadts und die Apartheit. Nach dem Sightseeing belohnten wir uns mit etwas essbarem und einer kleinen Shoppingtour. Gegen Spätnachmittag verschlug es und wieder mal nach Camps Bay, wo wir zuerst einen Spaziergang am Strand machten, diesen aber wegen des Windes abbrechen mussten und uns im Sunset Sessions niederließen. Wie der Name schon verrät, gönnten wir uns hier bei einem abendlichen Snack und einem Kaltgetränk den Sonnenuntergang. Danach ging es mit dem Uber zurück ins Apartment.Read more

  • Day6

    Tafelberg

    November 17, 2017 in South Africa ⋅ ⛅ 14 °C

    Bei bestem Wetter startete der Tag heute sehr früh für uns, denn eines der Highlights der Reise stand auf dem Programm: die Wanderung auf den Tafelberg. Los ging es mit dem Uber in die Botanischen Gärten von Kirstenbosch, wo der sogenannte Wanderweg startete. Zunächst ging die Strecke nicht all zu steil in den Wald, wo auch die Temperaturen angenehm waren. Aber nach kurzer Zeit verlangte uns der Trail alles ab. Über Stock, Stein, Wurzel, Stamm und Wasserfall ging es hoch hinaus. Mit regelmäßigen Pausen und viel Wasser, war dies aber zu bewältigen. Nach den Wäldern kamen wir auf ein sonniges Plateau auf dem es nur über Gestein ging. Meter für Meter konnte man erahnen was einen oben erwartet. Nach ca. 3 Stunden erreichten wir den höchsten Punkt des Berges, aber noch nicht das Ziel. Nach einer weiteren Stunde kamen wir an der Gondelstation an, wo man einen überwältigenden Blick über Kapstadt hat. Nach einer kleinen Fotosession ging es wieder abwärts. Dieses mal aber mit der Gondel :) Nach den in Summe ca. 4,5h waren die Beine schwer, aber wir beide sehr stolz diese Wanderung gemacht zu haben. Wir können es nur Empfehlen. Im Apartment angekommen musste der knurrende Magen gestillt werden. Danach hieß es nur noch Füße hoch und Feierabend.Read more

  • Day7

    Lion's Head & Cliffton Beach

    November 18, 2017 in South Africa ⋅ 🌙 16 °C

    Nach der grandiosen Wanderung gestern, muteten wir uns heute direkt die nächste Wanderung zu. Um 3:45 Uhr hieß es: raus aus den Federn und rein in die Wanderschuhe. Nur hatten wir heute nicht all zu viel Weg auf dem Plan. Mit dem Auto ging es an den Parkplatz des Lion‘s Head und von dort aus, mit Kopflampen bewaffnet, Richtung Gipfel. Nach einer guten Stunde laufen, hatten wir es geschafft. Danach suchten wir uns ein schönes Fleckchen, um und mit Brötchen, Joghurt und Orangensaft den Sonnenaufgang zu versüßen.
    Nach dem wir dem herrlichen Naturschauspiel beigewohnt hatten, stand der Abstieg an. Scheinbar ist das Wandern auf den Berg hier eine Art Volkssport, denn uns kamen unfassbar viele Menschen entgegen. Als wir wieder in Apartment ankamen musste zunächst einmal das Schlafdefizit wieder aufgeholt werden. Den Rest vom Tag machten wir uns weniger Stress und relaxten am Cliffton Beach und tankten etwas Sonne.
    Read more

  • Day9

    Stellenbosch Wine Tasting

    November 20, 2017 in South Africa ⋅ ⛅ 16 °C

    Der Abschied aus Kapstadt fiel uns nicht leicht nach sechs Tagen in dieser wunderschönen Stadt, aber es gibt noch vieles auf unserer Reise zu sehen. Heute fuhren wir in die weltbekannte Weinregion Stellenbosch, unweit von Kapstadt. Dort bezogen wir ein kleines Guesthouse, in dem uns Penelope in bestem Deutsch begrüßte (sie stammt aus Namibia). Kurz die Sachen abgestellt und schon ging es via Uber in eines von drei Weingüter. Den Anfang machte Dornier, wo wir drei Weißweine und drei Rotweine verkosteten. Die Dame meinte es mit den Proben gut und so hatten wir fast bei jedem dem Wein 1/8 im Glas :) und das ganze (2x6 Weine + Wasser) für 100 Rand = 6€.
    Die zweite Anlaufstelle war die kleine Zalze, dort verköstigten wir neben 4 Weinen auch eine Käseplatte 🧀. Zu guter letzt ging es zu Peter Falke, der, der auch die Falke Socken verkauft. Auch hier gab es nochmal 5 Weine zu kosten. Gegen 19.00 Uhr machten wir uns auf den Rückweg ins Guesthouse um uns kurz frisch zu machen. Mit Uber ging es dann nochmal in die Stadt zum Abendessen, da die Käseplatte schnell verdaut war :)
    Read more

  • Day9

    Hermanus

    November 20, 2017 in South Africa ⋅ ☀️ 26 °C

    Der heutige Tag brachte uns nun auf die Garden Route. Der erste Stop hier hieß Hermanus, dadurch bekannt, dass sich hier zwischen Juni und November viele Wale in der Bucht aufhalten. So kamen wir bei mäßigem Wetter gegen 14.00 Uhr dort an und bezogen direkt das Hotel. Nach kurzer Ruhephase ging es zu Fuß am Meer entlang, auf der Suche nach den Walen, leider ohne Erfolg. Da wir wettertechnisch ziemlich wenig Glück hatten, erkundeten wir mit dem Auto etwas die Umgebung. Gegen Abend gingen wir dann in die Gecko Bar am Hafen. Eine sehr gemütliche Bar, in der sowohl Einheimische, als auch Touristen zu finden waren. Bei einer Pizza und Bier, ließen wir den Abend gemütlich ausklingen. In der Hoffnung am nächsten Tag noch Wale und trockenes Wetter zu finden 😉Read more

  • Day10

    Kap Agulhas

    November 21, 2017 in South Africa ⋅ ☁️ 14 °C

    Der zweite Stop auf der Garden Route führte uns von Hermanus nach Kap Agulhas. Auf dem Weg dort hin, fuhren wir nochmals auf einen Aussichtspunkt in Hermanus, da die Dame an der Rezeption uns dies empfohlen hatte. Oben angekommen, hatte man einen tollen Blick. Der Touriguide einer Gruppe, die ebenfalls dort war, wies uns darauf hin, dass sich ein Wal 🐋 samt Junges in der Bucht aufhält. Also fuhren wir nochmals an einen Parkplatz nahe der Bucht um die Riesen etwas besser sehen zu können. Dies gelang uns und wir staunten nicht schlecht, wie nahe die Wale waren. Tolles Erlebnis! 😍
    Danach ging es weiter zur nächsten Etappe - Kap Agulhas.
    Eigentlich ein ziemlich beschauliches Örtlichen, wäre da nicht der südlichste Punkt Afrikas und die geografische Grenze des Indischen Ozeans und des Atlantiks. Diese Hotspots nahmen wir natürlich mit. Bei einem Kaffee am Hafen und einem kurzen Spaziergang am Strand erkundetet wir die Gegend. Bis wir uns fürs Abendessen fertig machten. Heute war Gönnung angesagt 😍 (weitere Bilder folgen)
    Read more