Satellite
  • Day125

    Los Angeles

    August 9, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 24 °C

    Nach einem langen aber eigentlich recht angenehmen Flug nach Los Angeles (die nette Check-in Mitarbeiterin hat uns zwei Economy Plus Plätze gegeben mit viel Beinfreiheit und kleinen Extras) sind wir zu unserem Hostel gefahren, das praktischerweise direkt in Hollywood lag. Weil die Stadt so riesig ist und alles weit voneinander enfernt ist haben wir erstmal 2 Stunden für diese Fahrt gebraucht und auch an den anderen Tagen haben unsere Fahrten immer mindestens eine Stunde gedauert.
    Am Nachmittag waren wir dann erstmal Burger essen, den Hollywood Boulevard mit dem Walk of Fame erkunden und sind früh schlafen gegangen.
    An Tag 2 sind wir zum Runyon Canyon gelaufen, das ist ein großer "Park" am Anfang der Hollywood Hills mit verschiedenen Wanderrouten und von oben hat man bei gutem Wetter eine tolle Aussicht auf die Stadt. Nachmittags/ Abends waren wir dann beim Griffith Observatorium in dem ein kostenloses Museum über Astrologie ist. Hier kommen auch viele für den Sonnenuntergang und die gute Sicht auf LA her, und das hat sich auch wirklich gelohnt.
    An unserem letzten Tag sind wir über Beverly Hills ans Meer gefahren. In Beverly Hills gibt es den bekannten Rodeo Drive und man kann viele schicke Autos und Geschäfte beobachten. Am Santa Monica Pier war dann sehr viel los aber trotzdem ganz schön anzusehen und in Venice Beach hat es uns etwas besser gefallen. Es gibt sogar ein paar süße Kanäle, einen Yachthafen und am Strand ist es sehr schön. Wir haben dort etwas entspannt und den (Skate-)park angeschaut.
    Read more