Satellite
  • Day393

    Staublunge heute in rot

    January 26, 2017 in Laos ⋅ ⛅ 34 °C

    Heute stehen 140 km Schotterpiste auf dem Plan. Bevor es los geht, stärken wir uns für die Fahrt mit einer guten Nudelsuppe. Zunächst geht es am Mekong auf einer Autobahn ähnlichen Schotterpiste entlang. Es ist ziemlich warm und Michael nutzt die erste Möglichkeit für ein Bad im Mekong. Allerdings ist der Rückweg so anstrengend, dass wir gleich wieder schwitzen. Danach geht es auf roter Sandpiste den Fluss Nam Tha entlang. Immerhin bekommen wir nun etwas Farbe ab. In einem weiten Tal mit vielen Reisfeldern halten wir an einer kleinen Garküche. Da es kein Laap (Fleischsalat) gibt und unsere Sprachkenntnisse nicht mehr hergeben, gibt es wieder Nudelsuppe - aber zumindest andere Nudeln (Khao Say).
    Die Strasse in die Berge ist zunächst gut in Schuss, starke Steigungen sind sogar asphaltiert. So geht es durch einsame Bergdörfer bis auf eine Höhe von 1600 m. In den Bergdörfern ist immer ein großes Hallo. Die Kinder unterbrechen ihr Spiel, winken und rufen uns zu. Als Michael anhält, versammeln sich sofort 15 Kinder und grinsen ihn aus gebührender Distanz an. Der letzte Abschnitt macht Andi ziemlich fertig. Die Piste ist nun ausgefahren, teilweise sandig und es geht steil 1200 Höhenmeter zum Mekong hinab. Wir gehen in das erstbeste Gasthaus in Pak Beng. Es ist viel Trubel, denn dieser Ort ist der Zwischenstopp für alle Mekongtouren nach Luang Prabang. Wir bekommen das letzte Zimmer, es ist ziemlich schäbig. Zu Abend wollen definitiv keine Nudelsuppe mehr, deswegen gehen wir lieber in ein indisches Lokal ;-) Es klappt - keine Suppe.
    Read more