Satellite
Show on map
  • Day15

    Kaikoura

    March 2 in New Zealand ⋅ ☀️ 16 °C

    Kaikoura... Eine Kleinstadt, die von den meisten Touristen, die hierher kommen völlig unterschätzt wird und mit der wir eine ganz besondere Beziehung haben.
    Am 14.11.2016 haben wir hier Nachts um 12.02 Uhr das große Erdbeben mit der Stärke 7.8 erlebt. Wir saßen infolgedessen noch weitere 2 Tage hier fest und wurden schließlich mit dem Navyschiff evakuiert.
    Es fühlt sich komisch an, die Straßen entlang zu fahren, die jetzt so ganz anders aussehen und an denen noch immer fleißig gebaut wird.
    Dennoch tut Kaikoura - und Neuseeland an sich - sein Bestes, um sich weiter unvergessen zu machen.
    Wir besuchen Laura und Paul, unsere "Erdbebenfreunde", fliegen mit einem kleinen Whale whatching Flugzeug (die Flugkünste unseres Piloten sind einmalig - Mellis Magen denkt da anders 😅) und sehen Pott- und Blauwale (Blauwale sind sehr selten in der Region).
    Bei einem Kajakausflug überraschen uns die verspielten Dusky Dolphins und schaffen uns unvergessliche Momente und auf einem Fishing Trip mit Tomo, unserem Captain, angeln wir unsere ersten Fische und fangen zum ersten Mal Langusten (was Mellis Magen auch irgendwie blöd findet🙈). Auch die Delfine sind wieder mit von der Partie.
    Unseren Fang bekommen wir fertig filetiert und verpackt mit nach Hause, die Langusten auch, allerdings lebendig - und das ist die eigentliche Challenge... Wie zum Teufel tötet bzw kocht man eigentlich eine Languste? Wir haben Glück, der Besitzer unseres Hostels hat Ahnung und zeigt uns kurz und schmerzlos worauf es ankommt... Brutal ist es schon... Trotzdem eine ganz besondere Erfahrung.
    Natürlich machen wir auch die obligatorische Whale whatching Bootstour! Die kann aber mit unseren anderen Abenteuern so gar nicht mithalten, obwohl wir einen Pottwal und Delfine sehen.
    Diesmal laufen wir auch endlich den Penninsula Walk und schaffen es sogar noch zum lookout point am Mt. Fyffe, der uns eine Stunde steiles bergauf laufen kostet.
    Im Kaikoura Museum kommen Erinnerungen hoch, wir bekommen Gänsehaut, als wir die Bilder und Filme in der Erdbebenausstellung sehen.
    Wie gesagt! Kaikoura hat so viel zu bieten! Schade, dass sich niemand wirklich Zeit nimmt, um hier anzukommen!
    Read more