Satellite
Show on map
  • Day9

    Penang

    January 14 in Malaysia ⋅ ⛅ 25 °C

    Unser erster Stopp in Malaysia war die Insel Penang. Nach verlassen des Schiffs, warteten wieder 100 Taxifahrer auf uns. Wie auch schon auf Koh Samui gingen wir direkt Richtung Stadt um in Ruhe mit einem Fahrer verhandeln zu können. Ein älterer Fahrer war uns am sympathischsten. Er konnte gut Englisch und erklärte uns sehr viel. Er brachte uns zu einem Indischen und einem Buddhisten Tempel und erklärte uns sehr viel über die Religion. Er sorgte sich gut um uns und kaufte uns auch unaufgefordert Wasser aufgrund des Klimas. Heute ist es wirklich heiß und in der Sonne kaum auszuhalten.
    Wir wurden auf den Penang Hill mit einem Jeep gebracht. Die höchste Erhebung auf der Insel mit 830m über Meeresspiegel. Auf der Fahrt kamen wir uns vor wie in einem Indianer Jones Film. Wir sahen Affen in freier Natur und auch diverse andere Tiere die wir nur aus dem Zoo kannten.
    Die Aussicht war grandios und Beeindruckend.
    Nachdem wir wieder unten waren, ging es weiter zum größten Tempel Malaysias. Aufgrund der Temperatur kürzten wir etwas ab.
    Zur Abkühlung kaufte der Fahrer uns ein Getränk, dem wir etwas skeptisch entgegen sahen. Es handelte sich um eine Art „Reisgetränk“ was gut gegen die Temperatur war. Danach gab es noch etwas Street-Food. Es schmeckte seltsam und war nicht so unser Geschmack. Er fuhr uns noch etwas durch Georgetown und zeigte uns noch ein paar Hot Spots die wir nur aus dem klimatisierten Auto und anschauten. Zurück am Hafen waren wir froh eine so tolle Tour gehabt zu haben. Die Insider Informationen waren toll und auch das wir bestimmen konnten wohin die Tour zu gehen hat.
    Ein toller Tag auf einer schönen Insel.
    Read more