Satellite
  • Day326

    Letztes Laufen in London

    July 17, 2018 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 19 °C

    Heute war ein schöner, aber anstrengender Tag, jedenfalls bin ich viel gelaufen und kann das jetzt am ganzen Körper merken.
    Angefangen hab ich meinen Tag nach einem gemütlichen Morgen mit der Fahrt nach London. Da bin ich dann bei Marble Arch angekommen und hab mich auf den Weg gemacht zur British Library. Ich hab einen unnötigen, kleinen Umweg gemacht, bin aber trotzdem ungefähr eine Stunde später angekommen. Bei der Bücherei war ich bei den 'Treasures', also alten Schriften und Manuskripten. Ich hab was von Bach, Händel, Jane Austen, Oscar Wilde und anderen Schriftstellern und Musikern gesehen. Außerdem gab es eine Abteilung mit heiligen Texten, also sehr alten religiösen Schriften. Besonders beeindruckend waren da die Papyrus Fetzen aus dem 3. Jahrhundert und ein griechisches Buch aus dem 4. Jahrhundert. Eine wunderschöne King James Bible war auch da. Es war echt beeindruckend das zu sehen, nur Schade, dass man keine Bilder machen durfte.
    In der Bücherei hab ich einen Kaukau und Muffin gekauft und ein bisschen gelesen bevor ich mit Tomke telefoniert habe um den 'Creator Store' zu finden, einen Laden bei dem physikalischen Youtube, wo man Merchandise von Youtubern kaufen kann. Das hat ein bisschen gedauert zu finden, aber schlussendlich war ich dann doch erfolgreich. Nach einem Kauf da hab ich mich dann wieder auf einen einstündigen Spaziergang aufgemacht, dieses Mal zur St Paul's Catherdral. Bevor ich da rein gegangen bin, hab ich etwas gegessen um mich zu stärken. In St Paul's hab ich dann nachdem ich den Eintritt bezahlt habe an einer umsonsten Tour teilgenommen. Der Leiter hat sehr viel erzählt, aber es war auch echt alles interessant. Die Wendeltreppe wurde zum Beispiel bei einem Harry Potter Film für einen Flug von Hedwig benutzt. Nach der Führung, die uns durch die Kathedrale allgemein, in die Krypta und in das Chorgestühl geführt hat, bin ich nach oben zu der 'Whisper Gallery' gegangen. Allgemein durfte man keine Bilder machen, genauso wie in der Bücherei, aber bei St Paul's musste ich das leider ignorieren - euret- und meinetwegen! Das war echt beeindruckend da oben. Aber die Stufen haben auch da noch nicht aufgehört. Ich konnte nämlich noch weiter aufs Dach und dann auch noch auf die 'Golde Gallery' ganz nach oben. Die Aussicht war genial und ich bin echt froh, dass ich das gemacht habe heute!
    Nach St Paul's bin ich am Ufer entlang zu Westminster gelaufen, von da aus zum Trafalgar Square, am Cupcake Laden vorbei wieder auf die Oxford Street zu Marble Arch. Da hab ich mich mit Essen versorgt und bin dann mit dem Bus nach Hause gefahren.
    Ich hatte einen wunderschönen Tag mit vielen Eindrücken und netten Menschen. Schöner hätte mein Abschied von London nicht sein können. Ich hoffe, dass ihr einen tollen Tag hattet! Ich melde mich morgen wieder. Gute Nacht!
    Read more