Satellite
  • Day31

    Krk - Cres - Mali Lošinj

    June 10 in Croatia ⋅ ⛅ 23 °C

    Nach meiner zweitägigen Regenerationspause in Rijeka, ging es heute weiter auf die kroatischen Inseln. Die gute Nachricht vorweg: Mein Fuss hat keinerlei Probleme bereitet.. dafür hat es im Knie gezwickt. (ab 30 scheint immer irgendetwas weh zu tun) 😂
    Früh ging es los, besser gesagt noch vor dem Sonnenaufgang - the early bird catches the worm! Um 04:50 Uhr ging es in Richtung der Insel Krk, welche über eine Brücke mit dem Festland verbunden ist. Meine Fähre nach Cres hatte ich im Voraus um 09:15 Uhr gebucht, weswegen ich nicht gross bummeln konnte. Ich bin jedoch genug früh los und bereits um 8 Uhr am Fährhafen in Valbiska angekommen. Die Fahrt da hin war nicht wirklich aufregend oder sonderlich schön - es ging mehrheitlich auf der Hauptstrasse durchs Landesinnere. Weil es am Morgen beim Fährbetrieb ein wenig "busy" war, fuhr ausserplanmässig um 08:30 ebenfalls noch eine - auf die durfte ich dann auch. Ca. 25 Minuten dauerte die Überfahrt nach Merag. Auf der Insel Cres angekommen, ging es erstmal steil bergauf und auf die andere Seite ins gleichnamige Küstenstädtchen Cres. In einem ständigen Auf- und Ab radelte ich quer durch die Insel in Richtung Mali Lošinj. Unterwegs traf ich noch 2 Radlerinnen aus Frankreich, welche mich ein Stück begleiteten. Nach 120 Kilometer und 1'700 Höhenmetern erreichte ich um 2 Uhr Nachmittags Mali Lošinj, meinem heutigen Etappenziel - zumindest was das Fahrradfahren anging. ☺️
    Read more

    Traveler

    Das gseht toll us!! Wow!! Bisch au scho gsi go bädele? ☀️💪🏼

    6/11/22Reply