Satellite
Show on map
  • Day6

    Tiflis-Gori-Uplistikhe-Borjomi

    July 15, 2018 in Georgia ⋅ 🌧 16 °C

    In der Höhlenstadt trafen wir eine Georgierin, ihren deutschen Mann, Sohn und Vater, die uns nach der Tour im Auto mitnahmen. Wie nett! Und so interessant, von ihr etwas über die Geschichte des Landes zu hören. Und festzustellen, dass die Fläche von Georgien doch nicht so gross wie Bayern ist, sondern vielleicht nur halb so gross, da einfach zwei Teile faktisch von Russland einverleibt wurden, an denen wir grad immer vorbeifahren, ohne es zu merken. Man sollte da auch keinesfalls hin. Seltsam, in diesem kleinen Land und vor so wenigen Jahren ist es so schlimm gewesen. Das Stalin-Museum und sein Geburtshaus in der Stalinstadt Gori wird wohl auch heute noch von einigen bejubelt.
    Wir wurden von Mariam und ihrer Familie noch in die nächste Mashrutka gesteckt und auf georgische Weise verabschiedet. Eine tolle Bekanntschaft!
    Vorletztes Highlight von so vielen heute war die Ankunft in Borjomi. Eine wunderschöne Berglandschaft! Leider haben wir wohl keine Zeit für die vielen Wanderrouten in dieser tollen Gegend. Zwar regnet es gerade in Strömen, aber wir sind doch nochmal in die Stadt-und haben ein richtig cooles Restaurant gefunden-Wohnzimmerfeeling mit mega nettem altem Mann, der so leckeres Essen gemacht hat- und mir zu Abschied noch dreimal auf die Schulter geklopft hat, so sehr hat er sich gefreut- ich glaube, weil ich Bohnen auf georgisch sagen konnte oder mich so sehr über das Essen gefreut habe:) schon süss, wenn man sich so ohne gesprochene Sprache versteht:) Die Menschen hier sind so herzlich und freundlich und bringen sich und den Gästen so viel Vertrauen entgegen! Sehr schön! Wir erleben viele kleine Momente, in denen das auffällt.
    Madlobt!
    Read more