Satellite
  • Day85

    Finca Heimatlos

    August 14, 2019 in Ecuador ⋅ ⛅ 21 °C

    Wir fahren weiter nach Puyo und steigen dort nochmals um, um unsere Urwald-Lodge zu erreichen. Nach einem kleinen Umweg, kommen wir gegen Mittag in der Finca Heimatlos an. Die Finca liegt mitten im Dschungel und bietet eine wunderschöne Aussicht über die Baumkronen. Wir werden nett empfangen und beziehen unsere schönen Zimmer. Nach einem feinen Zmittag, machen wir uns auf den Weg zu einem kleinen Wasserfall. Durch den Wald laufen wir hinunter und werden von den zwei Hunden der Finca begleitet. Wir entdecken viele Insekten und Blattschneiderameisen, bevor wir beim kleinen Wasserfall ankommen. Simeon und ich wagen uns kurz ins eiskalte Wasser. Danach laufen wir wieder hoch und geniessen noch ein bisschen die Aussicht auf der "Yoga-Plattform".

    Am nächsten Tag machen Annina und Simeon eine kleine Tour durch die Umgebung. Lars und ich bleiben in der Finca und lesen auf der Terrasse. Leider hat es den ganzen Tag geregnet, aber die Terrasse ist zum Glück überdacht. Zum Znacht gibt es Fisch in Blättern gedämpft. Das Essen auf der Lodge ist wirklich eines der besten bisher, fast alle Zutaten kommen direkt aus dem Garten der Finca. Am Abend trinken wir noch eine Flasche Wein und geniessen die Ruhe. Ferhat, der türkische Gastgeber der Finca, zeigt uns später noch seine Mottenfalle, wo man x-verschiedene Motten anschauen kann. Wie sich herausstellt, ist er ein leidenschaftlicher Tierbeobachter und betreibt ein Instagram-Account mit seinen Entdeckungen.
    Read more