Albania
Grilë

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
66 travelers at this place
  • Day3

    We did it!!!

    May 12 in Albania ⋅ 🌧 17 °C

    Hüt am Morgä i aller Früechi si mier vo Triest uus mitemä mulmigä Gfüehl in Richtig Albanie losgfahre. Mir hii zwar scho ghört, dases sött müglich si ohni Covid-Test dür all die Länder z cho... Aber sälber das usprobiere isch de doch chly ä anderi Gschicht.
    Nach sächs Grenz überquerigä u sächs Mal fasch i d'Hosäbislä vor ufregig (vor allem dr Remo;)) si mier nach 15 Stund Fahrt zfridä z Albaniä acho. Zwar hii mier iinisch ar Grenzä zu Bosnie müesse chehrä fürä ander Grenzübergang z näh... Hi itz aber am iigetä Liib erfahre dases Müglich isch ohni Gagg-Corona-Test z'Reisä...
    Fazit vor Fahrt: Underwägs gseht mä fasch keni Touriste... Mir fröie üüs drum über Jedä/Jedi wo üs würd cho bsueche...
    Morn giits ab i Südä a Strand gah entspannä nach där ganzä Ufregig.
    Read more

    Lea Rohrbach

    Mega schön ☀️🌴🐬🐟🐠

    5/16/21Reply
     
  • Day3

    Albanien

    August 21 in Albania ⋅ ☀️ 34 °C

    Nachdem soviele von Albanien schwärmen, haben wir uns entschlossen auch dahin zu fahren. Erstes Ziel ist der Lake Shkodra.
    Dort stehen wir jetzt am gleichnamigen Resort.
    Wir haben einen schönen Platz mit Blätterbaldachin für die Sitzgruppe.
    Durch Montenegro, total überfüllt, hatten wir ein Stück abenteuerliche Fahrt.
    Eine Passstrasse ca. 9km dauer ca. 90 min.
    War gut eng mit vieeeel Gegenverkehr.
    Read more

    juergenft

    Hauptsache ohne Knitterfalten angekommen.

    8/21/21Reply
    Mahei55

    Fahrzeug schaut noch gut aus.

    8/21/21Reply
     
  • Aug2

    Shkoder

    August 2 in Albania ⋅ 🌙 25 °C

    Über 1000 Kurven und doppelt so viele Schlaglöcher, Flickwerk und abgesackte Asphaltstücke quer durch Albanien Richtung Montenegro. Zum zweiten Mal sind wir auf dem Camping in Shkoder am See. 2017 waren da einige wenige Offroad-Freaks, Weltenbummler und Moped-Reisende - ein kleines Trüppchen. Heute ist der ganze Platz voll mit WoMos und vielen Bierbäuchen - man spricht deutsch.Read more

  • Day46

    Der Kreis schliesst sich

    June 24 in Albania ⋅ ☀️ 34 °C

    Nach 5 Wochen verabschieden wir uns von Albanien. Wir hören dort auf, wo wir angefangen haben. Im Lake Shkodra Resort.

    Unser Fazit nach 5 Wochen in diesem wunderschönen Land:
    - Albanien hat vor allem landschaftlich sehr viel zu bieten. Man findet hier einsame Strände am Meer, tolle Flüsse mit teilweise tiefen Canyons aber auch wunderschöne Berge und abgelegene Täler.
    - Die Menschen hier sind alle sehr gastfreundlich und man ist schnell in einen "Schwatz" verwickelt. Allerdings fällt im Gespräch mit jungen Menschen auf, dass ihnen die Perspektive im eigenen Land fehlt. Fast alle wollen nach Deutschland oder Frankreich um dort zu arbeiten. Viele finanzieren sich ihren Lebensunterhalt in Albanien durch illegale Arbeit in der EU.
    - Mit der albanischen Kultur sind wir nie wirklich warm geworden. Es ist zu viel "mehr Schein als Sein".
    - Bezüglich Corona war Albanien für uns von Anfang an ein Paradies. Hier werden Feste gefeiert, man tanzt Hand in Hand mit den Eltern und Grosseltern alle küssen und umarmen sich. Maske trägt niemand:) Wir genossen die Normalität!

    Unsere Highlights:
    1. Camping Kranea und die tollen Menschen dort.
    2. Übernachtung am Filikurit-Beach
    3. Sonnenuntergang über Sarande
    4. Kurzurlaub mit Freunden in Tirana
    5. Wir testen die Grenzen von Gödi in einem abgelegenen Tal
    6. Wandern im wunderschönen Valbona plus abends grillieren mit toller Familie!
    Read more

    piffpaffschildkröte

    Wir freuen uns, dass wir bei euren Highlights dabei sind :) Wir haben die Zeit mit euch sehr genossen. Enjoy Montenegro!

    7/3/21Reply
     
  • Day3

    Lake Shkodra Resort - 1. Nacht Albanien

    August 19 in Albania ⋅ ☀️ 27 °C

    Im Reiseführer steht dass die größte Gefahr in Albanien von Tieren auf der Straße ausgeht 😋 Kaum über die Grenze werden wir von Ziegen und wenig später von Schafen begrüßt. Jetzt verstehe ich das 😊 der Campingplatz für die erste Nacht liegt direkt am See und ist wohl die albanische Deluxe-Version 🌟 Hier fühlt man sich direkt wohl...Read more

  • Day5

    Skutari-See

    September 10, 2019 in Albania ⋅ ☀️ 29 °C

    Erster Kontakt bei Tag mit dem See.

    Notre première Nuit à été magnifique et le réveil encore plus. Entouré de montagnes le lieux est idyllique paradisiaque paisible wow je recommande ce lieu à 400%.

    L'infrastructure est au top et ceux dans un parfait respect de la nature.
    Assez parlé quelques photos illustratives
    Read more

  • Day4

    Ankunft Camping; Arrivée sur le Camping

    September 9, 2019 in Albania ⋅ ⛅ 22 °C

    Après 12h de route 3 contrôles frontaliers l'on a qu'une seule envie, trouver enfin ce fameux camping, manger et dormir.

    A notre arrivée vous vous en doutez la nuit était déjà tombée, le portail s'ouvre preuve que l'on peut encore nous recevoir. La réceptionniste très charmante, fini chaque phrase avec un merci. Elle s'exprime en anglais un soulagement pas besoin de faire des mains et des pieds pour se faire comprendre.

    Les prix waouh pour un adultes 6 euros plus l'électricité 2.5 € caravane 2.5€. Le domaine est vaste super grand. Bonne nouvelle! le restau est ouvert et ils prennent des euros.

    Après le Check in installation rapide de la caravane, resto. Les personel es tout aussi accueillant que la réceptionniste tous parlent anglais des merci pleuvent.
    Un exemple,
    Serveuse : Bonne arrivée merci de vous installé
    Nous : merci
    Serveuse : vous désirez quelques chose à boire ?
    Nous: oui Vin blanc et cola pour moi et 0.5L de bière pour lui Svp
    Serveuse: c'est noté merci
    Ainsi de suite......
    Nous avons commandé 2 pizzas. Whaaaat 4 euro la pizza dans un tels local je sens que je vais m'y plaire en Albanie à ça oui oui oui.

    On ne pouvait pas malheureusement voir avec précision ce qui nous entourait mais j'avais une très bonne impression c'était paisible agréable et reposant. La première nuit en Albanie fut plus que douce.
    Read more

  • Day5

    Couché du soleil sur le lac Shkodra

    September 10, 2019 in Albania ⋅ 🌙 26 °C

    Après 12 bonnes heure de routes parcemées d'incertitude, 3 contrôles frontaliers 3 visas car nous avons traversé 3 pays après la Croatie à savoir la Bosnie ( paysages époustouflants montagnes à perte de vue végétation de toundra, élevages de prairie), le Monténégro ( paysages très montagneux, routes à coupée le souffle et à en faire pâlir plus d'un. Très étroites par endroit pas illuminées des courbes à n'en plus finir et ceux dans la pénombre de la nuit ayant déjà brûlé 9h de route, je vous assure pas du tout facile pour les nerf, des villages comme on en voit plus on dirait reste figées dans dans le temps. Nous avons certes effectué le voyage en voiture mais il était exultant de joie)

    Je préfères vous laissez admirer ce lieu ce moment précis à travers quelques Fotos.
    C'est beau apaisant et rassurant. La on se dit la vie vaut la peine d'être vécu qu'elle soit les difficultés tout passe. Chuuuutt on profite et on s'inspire.
    Read more

  • Day30

    Lake Skadar

    July 14 in Albania ⋅ ☀️ 32 °C

    100 km fahren wir heute… ohne Probleme schwupps über die Grenze nach Albanien (Ausweise und Fahrzeugschein wollte man sehen) und noch ein paar Kilometerchen zum Lake Shkodre Resort, einem super CP direkt am See mit nix drumherum.
    Hier haben sie ein kleines Campingparadies aufgebaut, man kann auch Zelte, Baumhäuser etc. mieten, es gibt diverse Aktivitäten, Ausflüge usw. sehr schön und für ganz kleines Geld!!

    Ansonsten ist das Land berühmt für die Freundlichkeit der Menschen, die Gebäude sind allerdings für uns Westies gewöhnungsbedürftig…kommunistisch halt noch!
    Read more

  • Day12

    Shkodra Lake

    August 7, 2019 in Albania ⋅ ☀️ 31 °C

    Heute gehts ins nächste Land, nach Albanien. An den Grenze stehen wir mal wieder für 45Minuten in der prallen Sonne im Stau. Bei der Einreise hängt schon überall optimistisch die EU Flagge. An der Grenze sind hauptsächlich albanische Autos die voll mit Männern sind. Wie vemuten, dass viele in Montenegro arbeiten, da es hier den Euro gibt und somit das Gehalt deutlich besser ist. Für uns geht es an einen richtig luxuriösen Campingplatz direkt am Shkotari See. Der Platz ist schön, aber fast zu ordentlich mit perfektem Rasen und abgetrennten Parzellen. Naja für einen Tag entspannen auch mal ganz angenehm. Wir genießen den See der um die 30Grad hat. Also kaum eine Erfrischung bei 35Grad draußen. Am Abend genießen wir den traumhaften Sonnenuntergang und gehen danach essen. Mittlerweile sind wir zu 8! Simon und Verena sind auch auf den Campingplatz gefahren und von Robert und Ramona sind auch noch Freunde hier her gekommen. Wir lassen den Abend gemütlich mit Rakija ausklingen.Read more

You might also know this place by the following names:

Grilë, Grile