Albania
Partizani

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day63

      Die Stadt der tausend Fenster

      May 19, 2022 in Albania ⋅ ☀️ 28 °C

      Auf nach Berat - die Stadt der tausend Fenster!
      Sobald man den Blick auf die Stadt wirft, ist klar, warum sie so heißt. Überall starren einen die dunkel umrahmten Fenster dieser Bergsradt an, und über allem thront eine riesige Burganlage, gut erhalten und wunderschön.
      Die Burg entstand so ungefähr im 14.Jahrhundert, aber darüber können wir jetzt wirklich nicht so viel erzählen. Sie ist auf jeden Fall Welt-Kukturerbe und hat große Schwierigkeiten mit den vielen ungemehmigten und teils illegalen Bauten in der unmittelbaren Umgebung und teils sogar hinter den Mauern. Denn es ist ein Riesenareal, das von den Mauern umgeben wird, es stehen unzählige alte Kirchen und Moscheen auf dem Gelände - und Häuser, die immer noch bewohnt werden. Zwischen den Häuser schlängeln sich winzige Gassen hindurch, die sogar von Autos befahren werden.
      Von hier hatten wir eine großartige Aussicht auf Berat.

      Wir haben den ganzen Weg hoch zur Burg gleich zweimal gemacht. Das zweite Mal haben wir uns mit Mats und Karlijn getroffen - vermutlich das letzte Mal in Albanien, denn sie fahren als nächstes Richtung Nordmazedonien. Mit ihnen waren wir wunderbar albanisch essen, in einem winzigen Lokal, das aussah, als würden sie in der Privatküche kochen und ihre eigene Toilette den Gästen zur Verfügung stellen.

      Berat ist eine spannende und schöne Stadt, aber auch hier - wie eigentlich im gesamten Land - befindet sich alles im Bau, überall wird renoviert, restauriert, ausgebaut, wider hergestellt oder gleich ganz neu gebaut.
      Albanien ist im Aufbruch.
      Read more

    • Day14

      Die Stadt Berat 🏘

      May 26, 2022 in Albania ⋅ ⛅ 30 °C

      Heute sind wir nach Berat gefahren. Zuerst haben wir die Burg besichtigt und sind dann durch die Altstadt gelaufen. Dort haben wir ein leckeres Eis gegessen. Vier Kugeln für 1,80€, ein Traum für einen Eisliebhaber wie mich 🍨

      Diesmal sind wir mit dem Auto hoch und runter gefahren. 🚙💨 heute hatten wir mal keine Lust zu schwitzen 😁

      Nun sind wir auf dem Weg zum Campingplatz am Kusi See in der Nähe von Tirana. Wir freuen uns gleich bei 34 Grad in den See zu springen 👙🩱🛟🤿 aber vorher haben wir noch eine Strecke von 1,5 Stunden vor uns 🚙
      Read more

      Traveler

      … sehr aufgeräumte Fußgängerzone 😂

      5/26/22Reply
       
    • Day50

      Berat

      September 20, 2021 in Albania ⋅ ⛅ 27 °C

      Als "Stadt der Tausend Fenster" wird Berat gerne bezeichnet. Wir haben zwar nicht nachgezählt, aber das könnte durchaus hinkommen. Wie bereits in Mostar trennt ein Fluss die Stadt. Die beiden älteren Stadtteile Gorica und Mangala gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe, ebenso wie die Festung oben auf dem Berg, welche mit zahlreichen Häusern, Moscheen und Kirchen einen eigenen Stadtteil namens Kalaja bildet. Der Aufstieg lohnt sich und einmal mehr können wir eine Burg auf eigene Faust erkunden.Read more

      Traveler

      sehr schöns Dorf

      9/20/21Reply
      Traveler

      Pascal 😄 deine kleinen Filme erinnern mich an deine gammer Zeit wo du etwas suchen musst🥰😍🤩

      9/20/21Reply
      Traveler

      wunderschönes Foto! :-)👍🏻

      9/23/21Reply
       
    • Day8

      Berat

      August 27, 2021 in Albania ⋅ 🌙 22 °C

      Nach 19 Stunden ohne Strom und ohne Wasser haben wir den Platz verlassen. Über Nacht wurden die E- Bikes der Nachbarn geklauten, bißchen Leichtsinnig waren sie schon, die Räder nur zusammen gekettet. Gleich hier beginnt eine kleine Tour, doch denn Anfang haben wir nicht gefund, auf ein paar sehr schlechten Teerstrassen und Schotterwegen
      zu einem Strand gerumpelt, der hat uns aber auch nicht zugesagt.
      So sind wir ohne Stau nach Berat weiter gefahren. Erst parkte ich einen Taxistand zu, konnte dann aber ein paar Meter zurück setzten und wir spazieren in die Stadt. Auf dem Weg gab es einige Hotels, von der Fahrt und am Morgen keine Dusch sind wir durch geschwitzt.
      Ein paar Meter weg von der Hauptstraße steht ein einladenden Hotel. Kurz entschlossen fragten wir nach einem Zimmer, jetzt über Nachten wir in einem Klimatisierten Zimmer mit Frühstück für 30 €.
      Read more

    • Day51

      Berat ist zu fotogen

      September 21, 2021 in Albania ⋅ ☀️ 27 °C

      Irgendwie sind wir heute wieder oben auf der Burg gelandet. Eigentlich wollten wir nur hoch bis zur Kirche, die im Hang unterhalb des Burghügels steht. Gemäss Karte gibt es keinen direkten Weg hinauf, aber es scheint einer in Arbeit zu sein. Wir entscheiden uns, neugierig zu sein und mal hochzulaufen, bis es halt nicht mehr weitergeht. Steil schlängelt er sich auch unter einer brüchigen Felswand hindurch, die wir rasch queren, und plötzlich sind wir am unteren Wachturm angekommen, von wo aus Treppen hoch zur Burg führen. Die Gelegenheit nutzen wir, um die Anlage nochmals zu bestaunen (wir haben gestern nämlich eine imposante Wasserzisterne übersehen) und umrunden das Burgquartier diesmal in die andere Richtung.Read more

    • Day189

      Berat

      October 11, 2022 in Albania ⋅ ⛅ 21 °C

      Unweit meines Stellplatzes liegt Berat, die auch als Stadt der 1000 Fenster bekannt ist. Ihren Beinamen trägt sie durch die zahllosen großen Fenster der osmanischen Häuser mit weißen Fassaden, die sich an die Hänge des Flusses Osum schmiegen.
      Die Altstadt ist in ihrer Gesamtheit sehr gut erhalten und über ihr thront die massive Festung. Von hier habe ich einen tollen Ausblick auf die gesamte Stadt und die umliegenden Berge. Innerhalb der Mauern entdecke ich das urig schöne Burgviertel, das fast komplett aus hellem Bruchstein besteht und in einem kleinen Restaurant probiere ich die einfache, aber gute Küche.
      Weiter flussaufwärts finde ich einen schönen Stellplatz am Ufer des Osum.
      Read more

      Traveler

      Hallo Aaron,zum Geburtstag wünschen wir dir alles Gute und weitrhin eine gute Fahrt auf deiner Reise,Oma und Opa

      10/13/22Reply
       
    • Day8

      Berat - die Stadt der 1000 Fenster

      October 23, 2022 in Albania ⋅ ☀️ 24 °C

      Als wir nach Berat hineinfahren ist ähnlich viel Verkehr wie in Tirana. Aber hier liegt es am Weinfestival, was dieses Wochenende stattfindet. Wir steuern den Wohnmobilstellplatz, neben einem imposanten Luxushotel an und laufen die wenigen hundert Meter am Fluss Osum entlang in die Stadt. Auf der Promenade sind lauter Weinstände aufgebaut, an denen man verkosten und kaufen kann. Aber wir wollen erstmal rauf zur Burg. Um dort hin zu gelangen, muss man durch das berühmte Viertel Mangalem, was einst nur von Muslimen bewohnt wurde und in dem sich die Häuser dicht an dicht, den Berg hinauf, aneinander schmiegen. Markant daran sind, die vielen talwärts gerichteten Fenster, denen Berat den Beinamen „Stadt der 1000 Fenster“ zu verdanken hat. Zwischen den Häusern schlängeln sich enge Pflastergassen hindurch, in denen wir wenig später umherirren, auf der Suche nach einem Weg zum Burgberg. Aber ergebnislos!!! Denn es wird gerade überall gebaut oder instand gesetzt, so dass es überall Sperrungen und kein Durchkommen gibt. Na super, mal wieder Sperrungen. Hatten wir ja heut nicht schon genug. Ich schimpfe vor mich hin und versuche es noch ein letztes Mal mit Google Maps. Wo diese winzigen Gassen natürlich nicht eingetragen sind. Aber wenigstens hat man dank der Satellitenansicht eine grobe Orientierung. Und so gelangen wir zu einer steilen Straße die tatsächlich zur Festung hinauf führt. Wir kämpfen uns schniefend und schnaufend hinauf und Rüdi ist begeistert. Oben angelangt fühlt man sich wie in einer anderen Zeit. Die Festung ist umgeben von einer Mauer, die die Bewohner in ihren Kalksteinhäusern einst vor Eindringlingen schützen sollte. Aber diese Häuser sind auch heute noch bewohnt, haben sich rein optisch, zumindest äußerlich nicht verändert. Wir besuchen zuerst den Aussichtspunkt, von dem man ins Tal und die umliegende Ebene schauen kann, bevor wir weiter das Gelände erkunden. Inmitten hoher Kiefern werfen zwei junge Männer immerfort PET-Flaschen mit Wasser durch die Gegend und wir fragen uns was das denn soll. Des Rätsels Lösung ist schnell gefunden, denn die Typen haben ihre 1000€-Drohne in den Baum gesteuert und da hängt sie nun im Wipfel und ist scheinbar nicht runter zu bekommen. Das ist natürlich bitter, aber wahrscheinlich waren sie einfach zu wagemutig, was die Steuerung angeht. Wir bemitleiden sie gedanklich noch ein wenig und laufen weiter zur alten Wasser Zisterne, die noch aus dem
      römischen Reich stammt und bis ins 19. Jahrhundert benutzt wurde. Das schönste Bauwerk ist aber wahrscheinlich die Kirche der heiligen Dreifaltigkeit, die mit ihren roten Ziegeln ganz außergewöhnlich aussieht. Nachdem wir alles gesehen haben, tippeln wir den steilen Berg wieder hinab zum Parkplatz und machen uns auf den Weg zurück an die Küste. Hier stehen wir jetzt unter Pinien direkt am Strand und haben nur noch ein kurzes Bad im Abendrot genommen, bevor wir als Vorgeschmack für den weiteren Urlaub einen griechischen Salat mit Tzaziki und Brot essen. Das war’s dann heut auch schon von uns. Gute Nacht ihr Lieben
      Read more

      Traveler

      Ach ich dachte nicht das noch so ein interessanter Bericht folgt dort sieht es ja aber viel schöner aus als Teran(oder wie die Stadt heißt) irgendwie urig und gelaufen seid Ihr ja heut glaube genug also nun schlaft gut liebe Grüße die Mama 🥰

      10/23/22Reply
      Traveler

      Tirana hab ich grad nochmal gelesen ach die Mama wieder 😉🤣

      10/23/22Reply
      Traveler

      Das klingt ja aber wieder schön

      10/24/22Reply
       
    • Day57

      Berat - Stadt der tausend Fenster

      July 6, 2022 in Albania ⋅ ☀️ 33 °C

      Seit 2008 ist die Altstadt von Berat auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes. 3 Stadtteile stehen mit ihren typischen historischen weissen Häusern unter besonderem Schutz - so sind z.B. Neubauten untersagt. Die wohl meistbesuchte und wichtigste Sehenswürdigkeit ist jedoch die Burgfestung Kalaja. Das Burgviertel hoch über Berat, mit seinen verwinkelten Gassen und den grösstenteils aus Stein gebauten Häusern ist heute noch ein bewohntes und lebendiges Quartier. Trotz allem ist Berat sehr überschaubar und es lassen sich alle Sehenswürdigkeiten innerhalb eines Tages zu Fuss besichtigen. Nach meinem Tirana Grossstadt-Erlebnis war das eine spannende und geschichtsträchtige Abwechslung. Meine Panne am Fahrrad ist ebenfalls behoben, es kann also bald weitergehen. 💪🏼🚴🏼‍♀️Read more

      Traveler

      Einmal mehr ein spannender Artikel mit tollen Bildern. Daumen hoch. Besonders das "Berat Wildkirchli Bild" hat es mir angetan. In diesem Sinne: Ein herzliches "Chönd zonis"

      7/9/22Reply
       
    • Day55

      Niedergaren von Tirana nach Berat 🔥🥵☀️

      July 4, 2022 in Albania ⋅ ⛅ 35 °C

      Bei utopischen 36 bis 39 Grad ging es heute weiter Richtung Süden. Mein nächster Stopp Berat war 110 Kilometer und ca. 1'300 Höhenmeter entfernt. Natürlich habe ich mir hierfür die beste Tageszeit ausgesucht und bin am Mittag in Tirana losgefahren. (Ironie off) Schon nach 8 Kilometern habe ich mich 3 Mal verfahren und mich dann auch noch auf einer riesengrossen Baustelle verirrt - ein wahrhaftig geglückter Start! 😂 Nach 20 Kilometern ging es dann das erste Mal richtig berghoch. Ein 12 Kilometer langer Anstieg mit insgesamt 800 zu überwindenden Höhenmetern. Oben angekommen waren die Temperaturen deutlich angenehmer und es wehte ein kräftiger Wind. Nach einer rasanten Abfahrt ging es anschliessend wieder in flaches Gelände, wo mich erneut ein Gewitter willkommen hiess. Der Regen war jedoch sehr angenehm und kühlte mich und die Luft deutlich runter. 8 Kilometer vor meinem Etappenziel passierte es dann - mein erster Plattfuss! Ich war jedoch so geschafft, dass ich keine Energie hatte den Schaden auf der Hauptstrasse zu beheben, weswegen ich den Hobel zum Sonnenuntergang in Richtung Berat stoss. 🙈 Gegen 21:30 Uhr kam ich bei meiner Unterkunft an, wo man mich freundlich empfing. Je nachdem wie es mir hier gefällt, werde ich 2 bis 3 Nächte in Berat verbringen - hierzu jedoch später mehr! 🙌🏼😊Read more

      Traveler

      Das sind wieder einmal super Bilder! Dass es sooo hügelig ist, hätte ich nicht vermutet. Hoffentlich sind keine weiteren Reparaturen mehr nötig auf deiner Reise. Kommt wohl darauf an, wie lange dein Trip noch dauert. Wie machst du es eigentlich jeweils mit dem Geld, Moos, Zaster, Chlütter? Zu guter Letzt noch ein Fahrrad Zitat: Fahrradfahren ist veganes Reiten. Hättest du's gewusst?

      7/5/22Reply
      Traveler

      Ja, der Balkan ist extrem gebirgig und hügelig, aber es geht ganz gut.. 👍🏽 Wie ich das mit dem Geld mache? Also es hat überall Bankomaten wo man den Chlütter abheben kann haha 😉 Veganes Reiten, der gefällt mir! 😂😂🙈

      7/6/22Reply
      Traveler

      Liebe Grüsse von der ganzen "Fämely" 🫂

      7/5/22Reply
      Traveler

      liebe Grüsse et bisous de retour 🥰

      7/6/22Reply
       
    • Day47

      Stadt der 1000 Fenster

      May 17, 2022 in Albania ⋅ ☀️ 27 °C

      Heiter geht's weiter - der Busfahrer hat uns etwas abgezogen, aber macht nix. Dafür kamen wir in Berat an und hatten eine schöne Zeit dort. Man nennt sie auch die Stadt der 1000 Fenster, aber genau genommen heißt es die Stadt mit den Fenstern übereinander. Bruno, unser Free Walking Tour Guide hat uns 3h lang rumgeführt, tolle Geschichten erzählt und uns den perfekten Blick zum Sonnenuntergang geboten. Auch wissen wir nun, dass wir wieder kommen müssen und den Canyon anschauen sowie den Wasserfall besuchen müssen.

      What's next - the bus driver has scamed us, but never mind. We arrived in Berat and had a good time there. It is also called the city of the 1000 window, but strictly speaking, it is the city with the windows above the other. Bruno, our Free Walking Tour Guide has rumgeführt us 3h long, tells great stories and provided us with the perfect view of the sunset. Also, we now know that we have to come back and have to look at the canyon and visit the waterfall.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Partizani

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android