Argentina
Ciudadela

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day3

      Bye bye Buenos Aires

      January 1 in Argentina ⋅ 🌧 20 °C

      Visite de quelques parcs le matin avant d'aller se réfugier dans un resto cat la pluie s'est mise à tomber.
      On se dirige ensuite vers le terminal de bus pour passer la nuit dans un bus direction Mendoza. On va tester le semi cama (siège inclinable)...Read more

      Traveler

      Gare à la viande pas assez cuite et aux intox alimentaires 😅

      Traveler

      🥩 ça me rappelle le Chili !

       
    • Day2

      Ankunft in Buenos Aires

      January 14 in Argentina ⋅ ☀️ 30 °C

      Etwas überraschend sind wir heute eine Stunde zu früh in Buenos Aires gelandet. Nach 24 Stunden reisen, wurden wir am Flughafen abgeholt und zu unserer Gastmutter in den Stadtteil Palermo gefahren.

      Eine nette Dame mit einem verrückten Hund hat uns herzlichst empfangen. 🐶 Sie zeigte uns direkt unsere Bleibe für die kommenden drei Wochen. Anschliessend machten wir mit ihr einen Spaziergang in der Nachbarschaft…
      Später hat es uns in den botanischen Garten in Palermo verschlagen. Grün, grüner am grünsten!
      Ein ruhiger, wunderbarer Ort inmitten einer Millionenstadt. 🌳

      Sali, Tschau
      Alessandra & Noemi
      Read more

      Traveler

      ih das ziehtimer öi gat.schöne sunntag nicole und liebe grutz vam jonas

      Traveler

      Das tent doch super!Witer so👍Liäbe Grüäss Mama und Urs

      Traveler

      Güäte Start uf ewär Reis!🍀😘

      2 more comments
       
    • Day4

      Erster Schultag

      January 16 in Argentina ⋅ ⛅ 34 °C

      Nach einem entspannten Sonntag in der Stadt, ging es heute für uns erstmals in die Spanisch-Schule. In den nächsten drei Wochen werden wir immer am Morgen die Schule besuchen und die Sprache erlernen.
      Nach den ersten Lektionen in der Schule, kosteten wir die argentinische Spezialität - Empanadas.
      Am Nachmittag haben wir uns mit dem spanischen Lernstoff im Park auseinandergesetzt und später den japanischen Garten besucht, in dem wir unseren Tag ausklingen liessen.
      Read more

      Traveler

      Viel Spass beim lernen 📖 & vor allem viel Durchhaltevermögen 💪🏼 liäbi grüessjini Gotti Benita 🥰

      Traveler

      Gniesset das Wätterli😁

      Traveler

      So güät gsehts üs. Deichu fescht an ew😘

      6 more comments
       
    • Day106

      Good intentions

      March 13, 2016 in Argentina ⋅ ⛅ 23 °C

      So we wake up at 1030 and it is absolutely chucking it down, so as good our intentions of exploring are, tthere is no way we can go out with the weather. When you are travelling, there is now ay that you can plan more than a few days at a time as things change on an hourly basis let alone a day. I must admit I have found this really had to get used to as my head is stuck in a regimental format that no matter how long i travelled for i dont think id get out of it(but i will updtate you on this throughout the trip) luckily at 3 pm the weather clears up and we finally get to discover the pretty town of Carmelo. It literally takes all of 2 hours with a walk across the crank handled swing bridge down to the beach. The beach has lots of greenery and not very clean water , and little fishing boats and a bloody huge yacht line the other side of the Peninsula. We walked a different way back, and stumbled across The Zoo. To be fair for the size of the little town, it was quite impressive. They had llamas ducks sheep, goats , coatis ,pheasants ,peacocks and even beavers. The zoo was surrounded by a large fence and there was no actual access, but everything was visible. As we walked ast the entrance one of the workers opened the gate to collect the grain left outside and he was so busy making sure the llamas didnt escape he didnt see the goat run through his legs. Well for the next ten minutes he made avery attempt to get this goat, but totally unsuccesfully so me mark and another couple put our herding skills into practice eventually getting the goat back into the zoo. Mark and i laughed that he would still be chasing the goat after dark had we not been there. We went from here to book our ferry to Buenes Aires only to find the 1330 one wasnt running and the only ferry back was at 430 in the morning. Change of plan again, we dicide to take the bus back to Colonio and get the ferry from there at 9 . A couple of drinks finished our evening and an early bed for a busy day tomorrow.Read more

    • Day116

      Buenos Aires ~ A local experience

      January 16, 2020 in Argentina ⋅ ☀️ 22 °C

      Mit meinem Hostelwechsel bin ich in den Bezirk Palermo gezogen. Palermo ist der Hippe Teil von Buenos Aires mit viel Nightlife und Möglichkeiten den Tag entspannt zu verbringen, anstatt die ganzen Sehenswürdigkeiten abzulaufen. Am Montag bin ich zu einem Pferderennen auf der Rennbahn mitten in der Stadt und habe mir das angeschaut. Dort habe ich Beto kennengelernt. Er kommt aus Buenos Aires und Wetter gelegentlich ml auf Pferde beim Pferderennen. Er hat mir erklärt wie das Ganze mit den Pferden und den verschieden Arten von Wetten funktioniert. So habe ich aus 200Pesos leicht 1300Pesos gemacht. Außerdem war ich im Japanischen Garten und habe dort einen Tag hauptsächlich mit Lesen verbracht.
      Am 15. stand ich mit gepackten Sachen und ready to Go am Hafen von Buenos Aires um mit der Fähre nach Colonia überzusetzen. Beim Check in ist dann jedoch herausgekommen, dass ich ein Ticket für den 14. gebucht hatte. Das war mal wieder klar.
      Ein paar Tage vorher während meiner Zeit in Palermo habe ich mich mit einem alten Freund meiner Mutter und dessen Familie getroffen und habe mich besonders mit den Töchtern super gut verstanden. Wir hatten einige Sachen auch ohne die Eltern unternommen und waren abends zusammen weg gewesen. Weil ich die Situation so irreal war dort am Hafen habe ich Agostina geschrieben, die mich sofort eingeladen hat, bei ihrer Familie in Buenos Aires zu bleiben bis ich die nächste Fähre nehmen kann. So habe ich dann noch 3 Tage dort bei denen verbracht und habe eine entspannte und wunderbare Zeit gehabt!
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Ciudadela, ARCIU

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android