Argentina
Resistencia

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
7 travelers at this place
  • Day24

    Resistencia - Passierschein A38

    January 19, 2020 in Argentina ⋅ ⛅ 35 °C

    Wir sind weiter gereist nach Resistencia. Wir haben diesen Ort gewählt, um nicht von Asunción aus 2x die gleiche Strecke zu fahren. Schließlich wollen wir ja was sehen von der Welt ... äh... von Südamerika. Argentinien empfängt uns mit ewig warten und Gepäck- sowie Personenkontrolle an der Grenze und einigen Pass-Kontrollen zwischendurch während der Fahrt. Ansonsten ist es landschaftlich hier noch vergleichbar mit Paraguay. Am Busbahnhof wollten wir uns informieren, wie wir mit dem Bus zum Stadtzentrum und unserer Unterkunft kommen. Sowas wie Fahrpläne scheint es hier ebenfalls nicht zu geben. Wir müssen eine (aufladbare) Buskarte kaufen. Ich sollte erwähnen: es ist Sonntag. Was dann folgte, erinnerte stark an "Passierschein A38" (für alle Asterix&Obelix-Fans) - im Busbahnhof hat uns der hilfsbereite Tourist-Info-Typ ohne erkennbares System von Kiosk zu Kiosk geschleppt, auf der Suche nach jemandem, der diese Buskarte verkauft. Alle Verkäufer haben gute Tipps, wer die Karte verkauft. Am Ende sind die Bemühungen vorerst vergebens. Er bot uns am Ende sogar an, uns mit dem Auto in die Stadt zu fahren, allerdings wollten wir nicht über 2 Stunden auf seinen Feierabend warten. Wir laufen. Unterwegs finden wir sogar einen offenen Kiosk, der uns die Buskarte verkauft - allerdings reicht unser Spanisch nicht aus um herauszufinden, ob auf der Karte schon Fahrten aufgeladen sind oder noch aufgeladen werden müssen. Auf unsere Frage, welche Linie wir zum Plaza 25 de Mayo nehmen können, bekommen wir eine lange aber für uns unverstehbare Antwort ... eine simple Zahl hätte uns genügt. Der Busfahrer der Linie 8 der die Straße entlang kam, sagte er würde nicht zum Plaza 25 de Mayo fahren. Wir laufen die gesamten 5 km vom Busbahnhof zu unserer Unterkunft, finden heraus dass die Linie 8 doch am Plaza eine Haltestelle hat (wie fast jede Buslinie hier) und sind froh am Ende dieser Odysee dort angekommen zu sein, wo wir hin wollten.Read more

    Christina Bünting

    Oh je das klingt alles immer so super unorganisiert da 🙈 Wie ihr euch da immer durchschlagen müsst

    1/26/20Reply
    Julia Eichler

    Das ist auch immer alles voll unorganisiert 🤷‍♀️ jeder sagt immer was anderes und was am Ende stimmt weiß kein Mensch... das kann man irgendwie nur durch Ausprobieren herausfinden! Aber Hey ... wir wollten Abenteuer und wir bekommen Abenteuer ... wenn auch manchmal anders als wir uns das vorgestellt haben :)

    1/26/20Reply
     
  • Day26

    Resistencia - mit und ohne Wasser

    January 21, 2020 in Argentina ⋅ 🌧 24 °C

    Es gibt so Dinge, die weiß man erst zu schätzen, wenn sie nicht mehr da sind. Busfahrpläne zum Beispiel oder Schokolade! Aber auch bei Luxusartikeln wie Wasser kann man dieses Phänomen erleben! So wie wir in Resistencia! Wer schonmal eingeseift unter der Dusche stand, aus der plötzlich kein Wasser mehr kommt, der weiß wovon ich rede und wie toll sich das anfühlt. Ich sag mal so ... wenn man sich mit Wasser abspült, das einem im Zahnputzbecher angereicht wird, kann man beim Duschen enorm viel Wasser sparen :) Blöd nur, wenn die Wasserknappheit (ohne erkennbaren Grund) dann auch das Waschbecken und den Toilettenspülkasten betrifft. Toller Tipp von unserem Gastgeber: benutzt doch einfach das andere Badezimer! (Nur mal so unter uns: Da gab's auch kein Wasser im Toilettenspülkasten mehr!) In der Hoffnung auf Wasser am nächsten Tag gingen wir schlafen und wurden nicht enttäuscht - war zwar kaltes Wasser nur zum Duschen aber immerhin hat's für 2 Personen gereicht. (Falls es euch interessiert: die Gasflasche vom Herd war leer als wir kochen wollten, wir mussten unser Bett gegen Ameisen verteidigen und es gab noch andere Dinge, die nicht so funktioniert haben wie sie sollten!) Zum Ausgleich unserer Wasserknappheit zu Beginn unseres Aufenthaltes hier hat es übrigens heute den ganzen Tag geregnet! Also sind wir größtenteils zuhause geblieben- ich hab endlich mal wieder Footprints geschrieben, ein bisschen mein Reisetagebuch gepflegt und Sudoku gespielt :) morgen geht's weiter nach Posadas!
    ... niemand weiß was uns da erwartet ...
    Read more

  • Day10

    Puerto Iguazù - Resistencia - Salta

    August 21, 2019 in Argentina ⋅ ☀️ 21 °C

    E adesso a ovest, ci aspetta un giorno e mezzo di viaggio per 1.400 km. Prima tappa "Resistencia" (vicino a Corrientes ... perché poi la luce ... Salta).
    Lo sapevamo, sarebbe stata una giornata lunga e noiosa. Altri 800 km da Resistencia a Salta, in linea retta verso ovest, lungo la ruta 16, una striscia di asfalto (con svariati km di buche) srotolata in mezzo alla puna, a perdita d'occhio la terra che vira dal rosso al grigio, la vegetazione secca a tratti soffocata dagli incendi, gli animali sempre più rari al nostro passaggio.
    Al nostro arrivo ci aspetta un hotel abbastanza spartano, stanze e pulizia molto trascurate, sebbene la struttura ricordi fasti passati (una scuola?) e sia curata nella decorazione. Il giorno dopo Gustavo ci racconterà di aver rilevato l'attività da appena 4 mesi e di essersi dedicato a decorare le pareti e le porte. conferendo un gusto naive all'insieme.
    Si è rivelato un ospite gentile e chiacchierone, e davanti a un paio di te e a un mate ci ha raccontato la ritualità di questa bevanda, le proprietà della coca, i rapporti tra cileni e argentini, quelli tra la musica hard rock e la suoneria del telefonino, le caratteristiche dei salteños e della gente del "litoral" ... insomma, una bella sfida di chiacchiere con tre donne ... continuerà alla peña dopo ceña!
    Read more

  • Day26

    Resistencia

    January 21, 2020 in Argentina ⋅ 🌧 24 °C

    Nachdem wir am Wochenende noch einmal kurz nach Asunción zurückgekehrt sind, um Julias Portemonnaie einzusammeln, das wir in unserer ersten Unterkunft vergessen hatten, haben wir uns am Sonntag (vorerst) endgültig aus Paraguay verabschiedet.
    Unser nächster Halt: Resistencia, die Hauptstadt der Provinz Chaco. Der Plan war, zwei volle Tage hier zu verbringen und die nebeneinanderliegenden Städte Resistencia und Corrientes anzuschauen.
    Unsere Airbnb-Unterkunft und auch das Wetter machten uns hier aber einen Strich durch die Rechnung. Am Sonntagabend stellten wir fest, dass noch während des Duschens das Wasser plötzlich wegblieb. So konnten wir gerade noch so Zähneputzen und einmal die Toilette benutzen... Der Gastgeber schrieb uns auf Nachfrage, er werde sich gleich am nächsten Morgen darum kümmern. Montagmorgen war immerhin wieder Wasser da, sonst wären wir wohl vorzeitig wieder abgereist. Weitere Gründe dafür hatten wir auch schnell gefunden: überall Ameisen (auch im Bett), die wir dann aber mit unserem Insektenschutz vertrieben haben, Installationen wie Steckdosen und Lichtschalter, die fast aus der Wand fielen, und ein heruntergekommenes Gesamterscheinungsbild.

    Am Montag wurde es so heiß, dass auch der Wetterbericht von gefühlten 43 Grad im Schatten sprach. Wir sind trotzdem losgestiefelt und haben uns einige Ecken in Resistencia angeschaut. Aber so richtig gefallen hat mir die Stadt nicht: ein Viertel, in dem laut Wikipedia Ureinwohner ihre Handarbeit zum Verkauf anbieten, haben wir lieber nicht betreten. Es sah eher nach Slum oder Müllhalde mit Hütten aus. Anschließend liefen wir zum nahegelegenen Markt. Dieser hatte ein paar Minuten vor unserer Ankunft wegen Mittagspause (11-17 Uhr) zugemacht. Der Park, zu dem wir anschließend gewandert sind, sah sehr heruntergekommen aus, weswegen wir uns auch hier nicht lange aufhielten. Einzig eine Hausfassade, die mit Fliesenbruchstücken als Mosaik verziert war, hat mir sehr gut gefallen.
    Wegen der hohen Temperaturen haben wir uns dan entschlossen zurück zur Unterkunft zu gehen und uns erst einmal abzukühlen. In unserem Zimmer waren es durch die Klimaanlage angenehme 27 Grad.
    Abends sind wir dann nochmal unterwegs gewesen, um unsere Wäsche zur Wäscherei zu bringen und einzukaufen. Bevor wir die Wäsche wieder von der Wäscherei holen konnten, wollten wir unser Abendessen kochen und haben festgestellt, dass das Gas alle ist. Netterweise hat sich der Gastgeber dieses Mal sofort darum gekümmert, dass die Gasflasche erneuert wurde und wir konnten unser Abendessen kochen. Es gab Reis mit Thunfisch, Mais, Zwiebeln und Tomatensoße.

    Dienstag jetzt wollten wir eigentlich nach Corrientes fahren. Gewitter und Dauerregen haben uns aber überzeugt zunächst in der Unterkunft zu bleiben und auszuschlafen, liegengebliebene Notizen zu schreiben, einfach mal einen ganz ruhigen Tag zu machen.
    Morgen fahren wir weiter nach Posadas.
    Read more

  • Day9

    Grem naprej

    August 8, 2016 in Argentina ⋅ ☀️ 21 °C

    Po še enem vrhunskem dnevu sem se po zakljucnem asadu (rostilju) in slovesu od prijateljev poslovil tudi od Asunciona. Nocna voznja je trajala dobrih 5 ur in sedaj je mimo ze 10 od skupno 12,5 ur cakanja na terminalu v Resistencii v Argentini. Cez dobri dve uri in pol potujem naprej v Salto (Arg) in to v malce boljsem slogu kot do sedaj. Za 13 ur dolgo voznjo z avtobusom sem si rezerviral t.i. "Cama" oz. posteljo. To naj bi bila prakticno najudobnejsa varianta z najvec prostora in sedezem, ki se povsem izravna. Cena je temu primerna - 70€. Glede na razdaljo pa je se vedno sprejemljiva. V Salto naj bi prispel jutri okrog 7:30.Read more

  • Day18

    Resistencia (ARG)

    November 22, 2016 in Argentina ⋅ ☁️ 21 °C

    Merkwaardig goed geslapen op de bus, maar wel te weinig. De stoffige straten doen al meer denken aan het echte Latijns-Amerika. De eerste beestjes in de douche ook. De laatste plaats waar je honderden beeldhouwwerken of rolstoeltoegankelijke speeltuigen zou verwachten. Toch voelt het aan als een doodlopende straat. Vooral tijdens de siesta loopt alles leeg, al moeten we daar waarschijnlijk gewoon aan wennen.Read more

You might also know this place by the following names:

Resistencia, ريسيستينسيا, Ресистенсия, Ciudad de Resistencia, رزیستنسیا, Resistancia, רסיסטנסיה, Ռեսիստենսիա, RES, レシステンシア, რესისტენსია, 레시스텐시아, Resistentia, Resistensija, ریسیستینا, Resistência, Resistensėjė, Ресистенсија, เรซิสเตนเซีย, Ресістенсія, رزیستنسیا، چاکو, 雷西斯滕西亚