Armenia
Amaghva

Here you’ll find travel reports about Amaghva. Discover travel destinations in Armenia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

7 travelers at this place:

  • Day16

    Noravank

    October 19 in Armenia ⋅ ☀️ 19 °C

    Ein besonderes Merkmal des Klosters ist die Fassade der zweigeschossigen, von Fürst Burtel Orbelian gestifteten und 1339 vollendeten Mausoleumskirche (Surb Astvatsatsin). Zentrum des Komplexes ist das älteste noch erhaltene Bauwerk, die in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts errichtete neue Täuferkirche (Surb Karapet), die nördlich der Überreste der bei einem Erdbeben zerstörten Alten Täuferkirche errichtet wurde. 1261 ließ Smbat Orbelian im Westen einen Gawit an die neue Täuferkirche anbauen.Read more

  • Day48

    Sewansee-Wardenjazpass-Kloster Noravank

    July 27 in Armenia ⋅ ⛅ 25 °C

    Fahrt am schönen Sewansee, Besichtigung Kloster Hayravank direkt überm See und des größten Gräberfeldes Armeniens mit 800 Grabsteinen aus dem 9 Jh. Weiter über den Wardenjazpass (Selimpass) mit halt an einer alten Karawanserei bei dem Schnapsverkäufer Armin der 1982 zwei Jahre als Soldat in der ehem. DDR war und etwas deutsch spricht und der köstliche armenische Spezialitäten verkauft. Von dort zum Kloster Tanahati Vank in phantastischer Berglandschsft bei Yeghegnadzor gelegen.
    Dann weiter stetig ansteigend durch die tolle Amaghu Schlucht mit ihren roten Felsen zum Kloster Norawank in einzigartiger Umgebung .
    Read more

  • Day167

    Norawank

    October 20, 2018 in Armenia ⋅ ⛅ 15 °C

    Norawank ist ein armenisches Kloster aus dem 13. Jahrhundert und war bis ins 19. Jahrhundert Grablege der fürstlichen Orbelian-Dynastie.

    Wir stehen direkt am Kloster mit Blick auf die Roten Berge. Bekommen noch eine Führung und lernen einiges über die religiöse Geschichte Armeniens.

    So wurde zu Zeiten der Russischen Besetzung alle Klöster geschlossen und erst nach der Selbstständigkeit wurden die Kirchen wieder benutztRead more

  • Day172

    Kloster Norawank

    October 20, 2018 in Armenia ⋅ ☀️ 16 °C

    Am Nachmittag kamen wir an unserem Übernachtungsplatz an, dem Kloster Norawank. Die Klosteranlage besteht heute aus der Johannes dem Täufer geweihten Hauptkirche Surp Karapet und der angebauten Gregorkirche Surp Grigor. Innerhalb der Umfassungsmauern aus dem 17. und 18. Jahrhundert befinden sich auch die Kirche der Mutter Gottes Surp Astvatstin sowie die Ruine der zerstörten ersten Täuferkirche.
    Nach den Zerstörungen durch die Erdbeben der Jahre 1841 und 1931 wurde Norawank im 20. Jahrhundert zweimal erheblich renoviert (1948–1949 und 1982–1999).
    Read more

You might also know this place by the following names:

Amaghva

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now