September 2020
  • Day1

    Havelberg - Tangermünde

    September 19 in Germany ⋅ ☁️ 16 °C

    Die erste Etappe ist geschafft (45km, das geht ja noch). Nach 3 Stunden Fahrt im VW-Bus haben Roger und ich noch eine Runde durch Havelberg gedreht, sehr hübsch und historisch mit Dom. Dann ging es los. Leider war die geplante Fähre auf die andere Elbseite außer Betrieb, so daß es zunächst an der Bundesstraße entlang ging bevor es bei Altenburg über die Elbe ging. Die restliche Strecke nach Tagermünde war dann noch sehr schön. Insgesamt waren es heute 45,5 km.Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day2

    Tangermünde

    September 20 in Germany ⋅ ☀️ 22 °C

    Bevor es heute auf die nächste Etappe ging, haben wir nach dem Frühstück noch eine Runde durch die schöne Altstadt von Tangermünde gedreht. Ist schon eine beeindruckende Befestigungsanlage, mit Anfängen im 12.Jh.Read more

  • Day2

    Tangermünde - Hohenwarthe

    September 20 in Germany ⋅ ☀️ 22 °C

    Bei bestem Wetter ging es heute morgen auf die zweite Etappe. Zunächst musste in Tangermünde die Elbe überquert werden und es ging zur beeindruckenden Klosteranlage Jerichow. Dies ist der älteste und größte Backsteinbau in Norddeutschland (auch 12. Jh.). Es ging weiter den Elberadweg entlang, kedoch mit Umweg da ein Teil gesperrt war. Der Abstecher nach Burg und dann entlang des Havel-Elbe-Kanals nach Hohewarth hat sich gelohnt. Hier befindet sich ein Wasserstraßenkreuz, mehr dazu später. Insgesamt bin ich 67 km geradelt.Read more

  • Day2

    Wasserstraßenkreuz Hohenwarthe

    September 20 in Germany ⋅ ☀️ 21 °C

    Das Wasserstraßenkreuz verbindet seit 2003 den Elbe-Havel-Kansl mit dem Mitelland-Kanal. Herzstück ist die 918m lange Trögerbrücke, welche die längste Kanalbrücke Europas ist. Mein Hotel heißt auch so und ist nur einen Steinwurf entfernt.Read more

  • Day3

    Hohenwarthe - Schönebeck

    September 21 in Germany ⋅ ☀️ 13 °C

    Heute ging es von Hohenwarthe über Magdeburg nach Schönebeck. Da Magdeburg entgegen der Erwartung total schön und interessant war, dazu ein extra Footprint. Es ging zunächst durch den Wiesenpark im Herrenkrug, sehr ursprünglichen Elbauen, nach dem diese zu DDR-Zeiten Truppenübungsplatz der Sowjets waren. Heute gibt es hier auch Esel und Schafe. Nach dem Besuch von Magdeburg ging es entlang der Elbe weiter bis nach Schönebeck mit Päuschen am Elbstrand. Hier nun lecker Abendbrot mit Elbblick und Wein.Read more

  • Day3

    Magdeburg

    September 21 in Germany ⋅ ☀️ 18 °C

    Auch wenn Magdeburg im 2. Weltkrieg z.T. sehr zerstört wurde und von Plattenbauten durchzogen ist, hat die sogenannte Otto-Stadt viele schöne Seiten. So glänzt der alte Industriehafen mit morbiden Charme. Es gibt das Elbufer und dank IBA schöne Parks. Mit diversen Kirchenbauten und dem Dom, 929 erbaut von Otto dem Großen, gibt es tolle Baudenkmäler. Ich war begeistert.Read more

  • Day4

    Schönebeck - Dessau

    September 22 in Germany ⋅ ☀️ 18 °C

    Heute geht es rechtzeitig um 08:45 Uhr los. Es soll auf der östlichen Elbseite weitergehen, dafür war allerdings ein Umweg von 6 km notwendig. Der Radweg ist meist super und es geht durch viel Natur durch das UNESCO Biosphärenresarvat Mittlere Elbe. Auf dem Weg treffe ich auf die kleine Kirche St. Thomas und die hübsche Ortschaft Walternienburg mit kleiner Burganlage. Mit der Fähre geht es dann bei Aken auf die westlich Elbseite und weiter nach Dessau. Waren dann insgesamt 87 km.Read more