Australia
Bermagui

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

21 travelers at this place:

  • Day220

    Bermagui

    April 16, 2019 in Australia ⋅ ☁️ 20 °C

    Heute morgen haben uns die Papageien beim frühstücken Gesellschaft geleistet und da das Wetter so super war sind wir erst einmal ein wenig schwimmen gegangen in der Jervis Bay.
    Danach wurde der Roadtrip entlang am Meer fortgesetzt und ein Stop bei der Batemans Bay eingelegt. Von dem Lookout hatte man einen wunderbaren Blick über die Bay. Den Camel Rock habe wir uns auch noch angeschaut und kamen dann recht früh an dem Reflections Holiday Park in Bermagui an, wo man super den Sonnenuntergang sehen konnte.Read more

  • Day220

    Bermagui

    April 16, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 20 °C

    Heute Morgen schaute ich mir den Sonnenaufgang in der Jervis Bay an und später gab es dann Frühstück.
    Nachdem alles zusammen gepackt war ging es zurück auf die schöne Straße am Meer entlang, bevor wir einen Stopp an einem Lookout in Batemans Bay machten, mit Blick über den Ort und dem vielen Wasser dort. Nach einem Stück leckeren Kuchen setzten wir die Reise fort und hielten als nächstes noch beim Camel Rock, einem Felsen im Meer, der ähnlich wie ein Kamel aussieht.
    Schließlich kamen wir recht früh am Reflections Holiday Park in Bermagui an, wo wir unser Camp aufbauten und uns zum Abendessen Bratkartoffeln mit Gemüsepfanne gab.
    Von unserem Platz aus konnte man sogar etwas in die Bucht mit blauem Wasser schauen.
    Nach dem Essen spazierten wir noch kurz durch Bermagui und kauften im Woolworths nebenan kurz ein.
    Schließlich spielten wir noch zusammen "6 nimmt" und tranken noch etwas.
    Read more

  • Day86

    Mimosa Rocks und Bermagui

    November 8, 2017 in Australia ⋅ ☀️ 17 °C

    Wir machten uns heute auf zu unserem Etappenziel Bermagui auf dem Weg nach Sydney. Dabei lag der Mimosa Rocks Nationalpark auf unserem Weg. Nach dem Flop mit dem gestrigen Nationalpark hatten wir quasi gar keine Erwartungen an den Park, vor allem nicht, da man genauso schwer an Informationen kam wie bei dem anderen. Aber hey wir kamen eh direkt dran vorbei, also konnte man auch mal einen Versuch wagen. Es ging für unseren lieben Alfred wieder über Schotterpisten, steil bergauf und bergab, da macht man sich schon seine Sorgen, ob er das noch schafft... Aber er hat alles mit bravour gemeistert. Und diesmal hat es sich gelohnt in den Park zu fahren! Vom "Parkplatz" aus konnte man einmal zu einem Lookout laufen und einmal zu einer kleinen Bucht, beide Wege durch den Dschungel durch. Es war wunderschön. Zweimal begegneten wir einem Wallaby (ein kleines Känguru) und konnten zu beiden Seiten des Weges auf wunderschöne Steinküsten und Sandstrände gucken. Das Beste war, dass wir komplett alleine waren. Wir hätten auch auf einer einsamen Insel gestrandet sein können.
    Nachdem wir uns endlich satt gesehen hatten fuhren wir weiter in Richtung Bermagui, welches uns als Geheimtipp von einem deutschen Auswandererpaar gegeben wurde. Die Strasse führte durch die Berge und Wälder entlang der Küste und brachte einen zwischendurch immer mal wieder durch kleine süsse Dörfchen. In einem dieser Dörfchen haben wir uns in wunderschöner Kulisse zum Snacken hingesetzt :-).
    Jetzt aber zu Bermagui. Es erinnert uns ein wenig an Torquay, das Dorf wo wir unser Surfbrett gekauft haben. Klein, schnuckelig, direkt am Meer mit wunderschönen Stränden und sogar einem Telstrahotspot!! Das sind Telefonzellen vom führenden Handyanbieter hier in Australien, wo man immer kostenloses WLAN hat!:D Hier werden wir die Nacht verbringen und dann morgen bis nach Sydney fahren!
    Read more

  • Day55

    Day number 55 in Oz

    July 29, 2017 in Australia ⋅ ☀️ 14 °C

    Nachdem wir super geschlafen haben es heute morgen im Wald aber noch ganz schön frisch war, frühstückten wir ein Müsli im Auto und dann gings auch schon weiter auf unserem Road Trip.
    Kurz noch in die library rein gehüpft und ein paar E-Mails verschickt und schon ging der erste Weg an die glasshouse Rocks, welche unterhalb von Narooma liegen. Leider war die Enttäuschung groß nachdem es einfach wieder keinen Weg dort hin gab. 😒
    Also fuhren wir weiter Richtung Wallanga Lake. Dort gibt es einen Camel Rock der aussieht wie ein sitzendes Kamel. Und tatsächlich kann man Ähnlichkeiten erkennen 😋
    Als nächstes stoppten wir im kleinen Örtchen Bermagui. Dort gab es wieder Blue Pools oder auch Rockpools genannt. Diesmal fanden wir einen ziemlich coolen und zugleich recht großen Pool vor. In diesem wurden früher sogar Schwimmwettkämpfe ausgetragen. Es war nur ziemlich windig da unten, so dass Kalina beinahe frühzeitig rüber geflogen wäre nach Neuseeland 😂🙉
    Als letzten Stopp fuhren wir die alte Werft in Tathra an, dort soll man Delphine, Rochen und andere Meerestiere vom Pier aus bestaunen können, wir haben leider nichts der gleichen vorgefunden außer eine Recht neu renovierte Werft und einen kleinen windigen Steg 😁🙄
    Wir entschieden uns noch nach Bega, der nächsten größeren Stadt zu fahren, um einzukaufen. Danach machten wir uns schon auf den Weg zu unserer Rest Area die in mitten eines kleinen, alten verschlafenen Dorfes namens Candelo liegt.
    Da es erst kurz vor halb 4 war und die Sonne noch schön auf uns brasselte setzten wir uns gemütlich mit Zimt donuts und unseren Büchern an das nebenan liegende Bächlein und genossen den Nachmittag 😝😊
    Zum Abendessen gab's dann noch Spaghetti Carbonara und eine Runde Film vorm schlafen gehen 👌
    Read more

  • Day13

    Mount Majura Vineyard

    February 13 in Australia ⋅ 🌧 22 °C

    Slept in this morning, not sure why !! L&D came back from work and we went off to Braddon. Initially to find some wine but also to go to Avis so that I could upgrade my car for our upcoming road trip. We had some lunch in a bakery called Sonoma. Everything made onsite I had the most amazing Chicken & Tarragon toasted sandwich. From there we went out to the Mount Majura Winery for a tasting. We started off outside but the weather came in and it started raining so we moved inside. We tasted 12 wines all made on the Estate. In a good year they will produce 60000 bottles specialising in Riesling and Shiraz. All the wine produced is for local consumption, nothing is exported. We bought 3 bottles Chardonnay, Temperanillo and Shiraz. A nice way to spend the afternoon. Back to the flat via the food market to pick up some fish and prawns. Then a relaxing night in with L&D producing an excellent meal of marinaded prawns , chicken skewers and roasted veg on the bbq.Read more

  • Day14

    Canberra to Bermagui

    February 14 in Australia ⋅ ⛅ 24 °C

    This is the start of our road trip - a two night stay in The Beach House in Bermagui about a 3.5 hour drive east from Canberra on the Pacific coast. We stopped after about an hour for a pie in Braidwood, a typical Aussie country town, then continued to Bermagui. To date we have seen nothing of the bushfires, this was about to change. The area is mainly National Park forestry and in places you could see the lush green vegetation, how it should be. This is in massive contrast to vast areas where there are only charred trunks and brown leaves of burned trees, as if someone had turned off the colour leaving only a brown sepia image of what used to be. So far the damage was mainly to vegetation and eerily a total lack of animal life. The impact on humans seemed limited. This was not the case In Mogo. This small town had a number of buildings turned to rubble protected by metal fencing. It was very moving and I couldn't bring myself to take any photos - it didn't seem right and would not have been respectful to those who had lost their homes, livelihood and even their lives.

    Bermagui was thankfully unaffected and the Beach House commands an amazing view over Bermagui Beach. The effects of the cyclone were agitating the sea and producing white breakers and higher than usual tides. We sat on the balcony and watched the local bird life and then Lisa, Dave and Ali went for a walk while I prepared dinner. Bruschetta with tomato,onion, lime and corriander followed by Barramundi fillet with a creamy curry sauce. Finished off with a chocolate dessert from Woolies.

    Also today was the 20th anniversary of when we got engaged. Happy anniversary.
    Read more

  • Day15

    Bermagui

    February 15 in Australia ⋅ ⛅ 24 °C

    Weather a bit overcast but still had breakfast on the balcony and then did a tour around Bermagui. We started at Camel Beach so called because of the shape of one of the rocks. From there we went to one of the Lakes and watched some birds. Not sure what they were but recognised Pelicans. We could see the sea crashing on rocks in the distance and so made our way to take a closer look. Took a walk around the headland to Horsehead Beach with panoramic views out to sea and across to Gulaga, Mother Mountain so called because it resembles a pregnant woman laying on her back which you can just make out despite the hanging cloud. We had a quick look at the salt water swimming pool in the rocks but it was too rough for a dip so we went back to town and had a couple of beers in the Bermagui Beach House Hotel.. Then back to the house for some food and a graze. Finished off with some local sausages and found an very apt movie - Crocodile Dundee !!Read more

  • Day93

    Blue Pool

    December 27, 2016 in Australia ⋅ ☀️ 23 °C

    Nachdem wir schon einen schönen Tag im Potoroo Palace verbracht haben, sind wir am Nachmittag noch bei dem Blue Pool kurz vor Narooma gewesen. 🌊😊
    Hier sind zwei Poolbecken direkt am Meer gebaut wurden, sodass die Wellen vom Meer aus in die Becken schwappen :) 👭😊

  • Day7

    Bermagui

    February 8, 2018 in Australia ⋅ ⛅ 26 °C

    Drove into Bermagui for the morning. Very windy and quite cool but still a beautiful sunny day. Checked out The Blue Pool, an ocean pool, which is absolutely stunning. Also beautiful lookouts with amazing views of the coastline. Visited the museum which displays some great history of the area. Headed back to Cobargo for lunch. Way too hot so headed into the pub to stay cool.Read more

You might also know this place by the following names:

Bermagui

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now