Australia
Claremont

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

10 travelers at this place

  • Day23

    Arbeitstag 7

    October 4, 2019 in Australia ⋅ 🌧 17 °C

    Heute ist ein großer Sturm über die Stadt gezogen und trotz des strömenden Regens und nur wenigen Besuchern mussten wir arbeiten. Der Wind war so stark das die Zelte fast weggeflogen sind und in dem einen sogar zwei große Metallschränke umgefallen sind. Des Weiteren waren wir natürlich komplett nass und es war sehr kalt. Immerhin habe ich dann um 16 Uhr Feierabend bekommen:) Die Wellen waren riesig und es war kein Strand mehr zu sehen.Read more

    John Solger

    sorry für die Rechtschreibung und fehlende Kommas 🙃

    10/4/19Reply
    Ulrike Solger

    Aber deine Kollegin hat Spaß 😉

    10/4/19Reply
    Ulrike Solger

    Gut, dass wir die Wind bzw Regenjacke gekauft haben....

    10/4/19Reply
     
  • Day20

    4. Arbeitstag

    October 1, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 18 °C

    Nach der Geisterbahn und dem Schießstand war ich heute beim Ball Game:)

    Ulrike Solger

    Schick, ihr Zwei 😊

    10/1/19Reply
    Werner Zoubek

    Das macht Euch beiden so richtig Spaß, so wie ihr lächelt!?

    10/1/19Reply
    John Solger

    naja zumindest muss man den ganzen Tag so tun, als ob es das geilste wäre was man jemals gemacht hat 😂 @wernerzoubek

    10/2/19Reply
    sylvia ambrosius

    Viel Spaß beim Spielen;-)

    10/4/19Reply
     
  • Day86

    Urlaub auf der Baustelle

    November 3, 2015 in Australia ⋅ ☀️ 21 °C

    Heute auf einer anderen Baustelle, dort wo andere Urlaub machen könnten...
    Direkt am Wasser, am Yachthafen, umgeben von Bergen... Herrlich 😊⛵

    Morgens begeben einem 1000 Rennrad Fahrer... Man könnte meinen hier sei die Tour de France🚲Read more

  • Day39

    Carwash & Babysitting

    November 25, 2017 in Australia ⋅ ☀️ 27 °C

    Pauline und ich verbringen eine lange Zeit bei den Shops. Viel zu viel, was man kaufen will...
    Später muss auch noch getankt werden.
    Danke Pauline, für’s Auto waschen! Kostenlos natürlich (an jeder Tankstelle steht eine Gießkanne mit Wasser und einen dazugehörigen Schrubber).

    Am Abend fahre ich mit meinen Gastkinder zu einer "Street Party" in die Stadt. Wir werden von einer, als Engel kostümierten, Frau empfangen. Lange bleiben wir dort nicht, da, im Gegensatz zu mir anderen bekannten Festen, nur zwei Hüpfburgen und wenig andere Attraktionen angeboten werden (ansonsten sind mindestens 4 Hüpfburgen am Start).

    Später fragt mich der Älteste, ob die drei Luftballons bekommen. Er führt mich zum Stand hin und wir vereinbaren kein Eis, dafür diese Ballons. "5 für 3 AUD" wird angeboten.
    Die Kinder warten auf ihre bestellen Ballons (für Sariah eine Blume, für die Jungs zwei Schwerte) und ich werde von der Frau, bei der ich die Luftballons bestelle, mit einem Gewinnspiel konfrontiert. Ich schreibe meine australische Handynummer auf einen Zettel mit einer Nummer (die nächste die kam). Gesagt, getan.

    Beim Anziehen der Pyjamas und Skypen mit Sammy, erhalte ich einen Anruf. Die Stadt Karratha ist am Telefon und beglückwünscht mich zum Sieger des Gewinnspiels. Mein Geschenk soll die Tage in der Stadtbibliothek abgeholt werden.

    Zum Schluss liegen wir im Spieleraum, essen Popcorn und schauen uns einen Film an, bevor es Zeit wird zu schlafen.
    Read more

  • Day15

    Der erste Job ist auf dem Jahrmarkt

    September 27, 2013 in Australia ⋅ ⛅ 18 °C

    Die depressive Situation und Stimmung innerhalb des Hostels wurden uns nach einiger Zeit zuwider und wir entschieden uns auf Jobsuche zu gehen. Uns wurde die Empfehlung gegeben bei den Schaustellern eines Jahrmarktes zu fragen, ob sie noch Leute suchen. Diese Idee fanden wir gut uns machten uns mit unserem neuen Auto auf den Weg. Nach einigen erfolglosen Anläufen sind wir auf eine Schaustellerfamilie getroffen, die uns anbot einen Job zu geben mit der Bedingung unsere Bärte abzurasieren. Samuel und ich fanden waren empört und sagten direkt ab. Die direkte Antwort von unserer Seite gefielen dem Unternehmer und er stellte uns bei ein.
    Samuel war zuständig für eine Wurfbude und ich Sicherheitsmanager bei der Super Nova mit der Aufgabe dafür zu sorgen, dass alle sicher angeschnallt sind.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Claremont