Australia
Darwin International Airport

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day296

      Meikel & Greg's Geburtstag

      August 12, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 28 °C

      ▪️Seid einer Woche haben wir eine Überraschungsparty geplant
      ▪️Haben ein riesiges BBQ veranstaltet und den Außenbereich dekoriert, jeder hat mitgeholfen
      ▪️Mit Wunderkerzen, Kuchen und den Happy Birthday Song haben wir sie im Empfang genommen - so schön
      ▪️Habe ein neues Trinkspiel kennengelernt: Flip Cup
      ▪️2 Teams treten gegen einander an, jeder bekommt ein Becher, der viertel voll mit Bier gefüllt ist. Die, die sich gegenüber stehen trinken diesen Becher zur gleichen Zeit aus, stellen ihn auf die Tischkante und versuchen ihn umzuflippen. Gelingt es, ist der nächste an der Reihe. Das Team das am schnellsten ist gewinnt. - Mega stark!! :D
      Read more

    • Day571

      Darwin

      July 22, 2021 in Australia ⋅ ☀️ 28 °C

      Heute war es soweit, ich habe nun offiziell den Kontinent überquert. Dass ist schon ein ziemlich cooler Gedanke.

      Von Darwin kann ich nicht viel berichten, war nur einen Tag in der Stadt.
      Es scheint aber eine schöne zu sein, nicht architektonisch aber vom Feeling her macht sie einen netten Eindruck.

      An der Waterfront, ein abgesperrter Bereich des Meeres, in dem das Schwimmen möglich ist, gab es endlich mal wieder Fish&Chips, ein Eis und ganz viel Sonne.

      Entlang der Küste gab es schöne Ausblicke und obendrauf ein Parkticket für $25, wär ich drei Minuten früher dagewesen wären es 10 geworden.

      Highlight war dann der Sunset Market am Mindil Beach.
      Eine ganze Armee an Fressbuden, wobei es sich recht schnell wiederholt und es nur ein paar Buden gibt die nicht zig fach vertreten waren.

      Trotzdem alles sehr lecker.
      Read more

      Traveler

      Lebt da auch jemand? Sieht so leer aus.😉

      8/1/21Reply
      Traveler

      Ich will ja nach Möglichkeit keine fremden Menschenmassen auf meinen bildern

      8/1/21Reply
       
    • Day1226

      Charles Darwin National Park

      August 12 in Australia ⋅ ☀️ 26 °C

      What is the best way to explore Charles Darwin National Park? Correct, hire a beach buggy and race through the dirt! We had a lot of fun! And that wasn't enough, so we hired a jetski and cruised through Darwin Harbour, to Mindil Beach and all the way to East Point while watching the sunset from our jetski.

      Wie erkundet man am besten den Charles Darwin Nationalpark bei 35 Grad im Schatten? Natürlich mietet man sich einen Beach Buggy und rast durch den Sand und Staub. Das ganze hat eine Menge Spaß gemacht zumindest wenn man nicht der Beifahrer war. Das war aber noch nicht genug Action, weshalb wir mit einem Jetski den Hafen von Darwin unsicher gemacht haben. Von der Stokes Hill Wharf ging es bis zum East Point und vorbei an Mindil Beach. Und das Beste: Wir haben es geschafft ohne von einem Krokodil attackiert worden zu sein.
      Read more

    • Day1239

      Pitch Black 2022 Air Show

      August 25 in Australia ⋅ ☀️ 29 °C

      Pitch Black 2022 is in town right now. A three week military exercise with 15 participating countries. One of the highlights happened tonight at Mindil Beach. Was a lot of fun watching and hearing the jets of all these countries flying around the city.

      Pitch Black 2022 ist eine große Militär Übung die zurück bei uns in Darwin stattfindet. Insgesamt 15 Nationen haben ihre Jets zu der 3-wöchigen Übung geschickt und heute gab es das erste Highlight: Die Flugshow über der Stadt und Mindil Beach! Es war einfach geil die Jets zu sehen und vor allem zu hören wie sie über unsere Köpfe hinweg fliegen. Auch die Luftwaffe hat einen Tanker und 4 Jets geschickt.

      Am Samstag gibt es dann das nächste Highlight mit dem Tag der offenen Tür auf der RAAF Base in Darwin.
      Read more

    • Day39

      KW 39

      October 1 in Australia ⋅ ☁️ 27 °C

      Was in der letzten Woche geschah…

      Nachdem wir mehrere Nächte unter dem schönsten Sternenhimmel mit Sicht auf die Milchstraße genießen durften, wurden wir tagsüber ziemlich durch die sengende Hitze herausgefordert. Unser Auto sieht auch nicht mehr aus wie an Tag eins aber das bleibt bei mittlerweile knapp 7000km zurück gelegten Kilometern nicht aus.
      Eines unserer Highlights war der Karijini National Park der mit kurzen aber doch sehr anspruchsvollen Wanderungen (durch Schluchten schwimmen und über Felsen klettern) positiv überraschte. Allerdings war der Weg dorthin staubig und holprig, aber unser Auto welches wir mittlerweile Ecy (ausgesprochen Eki) getauft haben, hat das gut weg gesteckt.
      Nach den abenteuerlichen Tagen im Nationalpark, welches ziemlich im Landesinnere, also im Outback, war, freuten wir uns auf einen Tag direkt am Strand. Einfach mal die frische Luft genießen und still stehen.
      Von dem besagten Strand, welcher 8 Mile Beach heißt, ging es weiter nach Broome, wo es auch einiges zu sehen gab.
      Mittlerweile haben wir tagsüber 40 grad und nachts kühlt es nur noch auf knapp unter 30grad runter. Das schlafen im Auto kann sich ja jeder vorstellen wie schön das ist.
      Aber die Strapazen lohnen sich wie immer, die Landschaft und alle Nationalparks sind unglaublich schön.
      Nach einem Zwischenstopp über mehrere Tage am Lake Argyle und ein paar Touren in anliegenden National Parks, ja davon gibt es sehr viele in Western Australia, ging es endlich weiter ins Northern Territory. Hier haben wir jetzt unser nächstes Zwischenziel erreicht, die Stadt Darwin.
      Naja und was sollen wir sagen, es ist immer noch warm und es regnet und regnet und regnet.
      Lange bleiben wir hier also nicht. Gleich Montag brechen wir wieder auf mit großen Schritten in Richtung Queensland und damit zur Stadt Cairns.

      Bis dahin, Viola & Joel
      Read more

      Traveler

      Schön das es euch gut geht, zu beneiden,was ihr alles zu sehen bekommt

      10/1/22Reply
      Traveler

      Wow

      10/4/22Reply
       
    • Day263

      Planung

      July 10, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 28 °C

      ▪️Bin heute die weitere Reiseplanung angegangen - wollte mir Zeltplätze und Sehenswürdigkeiten rausschreiben, aber der Zettel blieb leer, warum? Keine Ahnung, manchmal ist halt verrückt 😅
      ▪️In Broome wartet ein Mädchen auf mich, dass die Westküste mit mir zusammen bereisen würde, bis dahin würde ich alleine fahren
      ▪️Abends verabschiedete ich Luca, für ihn geht's nach Sydney und dann wieder nach Hause, sind fast 3 Monate zusammen gereist - war schon komisch :(
      ▪️Mit Marco, Nynke und Tim spielte ich bis in den Morgen hinein wieder Shithat und Durak
      Read more

      Traveler

      Is das die Flip 4? Hat doch Stephie glaube auch 🤭

      7/18/19Reply
      Traveler

      Wenns schief läuft denken sie sich warscheinlich...shit happens 💩😅

      7/18/19Reply
      Traveler

      Jap

      7/20/19Reply
      Traveler

      Eher no worries :P

      7/20/19Reply
       
    • Day261

      Good Thanks

      July 8, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 28 °C

      ▪️Die Italienerin Marianna hat meine Kette, die ich von Mario geschenkt bekommen habe, repariert - der Stein fiel permanent ab und das Band war gerissen
      ▪️Für 6,50 AU$ hat ein Schuhmacher meinen Jute Rucksack repariert - sehr sehr gut :D
      ▪️War spontan mit 3 Mädels Burger essen im "Good Thanks", Nynke (Holländerin), Sophie und von dem 3. Mädchen habe ich den Namen vergessen, beide aus Deutschland
      ▪️Mit Nynke, Tim und den Italiener Marco habe ich bis 3 Uhr morgens wieder Karten gespielt
      ▪️Es war so lustig, ohne Drogen haben wir einfach so viel gelacht, waren alle auf einer Wellenlänge - sowas hat man echt nicht oft :D
      Read more

      Traveler

      Drogen 🤔😲

      7/16/19Reply
      Traveler

      Kein Alkohol, kein Grass usw. Nur Wasser :)

      7/16/19Reply
       
    • Day10

      Darwin

      December 14, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 30 °C

      Letzte australische Impressionen aus Darwin mit gaaaaanz großer Vorfreude auf ein kühles Bierchen/Radler zu deutlich angenehmeren Preisen😍 Da Darwin nur eine Zwischenstation zum Weiterflug nach Bali war, gibt es nicht wirklich viel zu berichten, wir haben ausgiebig geschlafen und sind beide der Meinung, das Darwin nicht mit Sydney und Cairns🥰 zu vergleichen ist, hat uns nicht wirklich geflasht...bye bye Australia, es war schön🥰 und danke für die erfrischende Dusche auf dem Flughafen Darwin vorm Weiterflug nach Bali😊Read more

    • Day17

      Registering and scrutineering day

      October 10, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 26 °C

      I wake up hacking away, oh joy. The whole team is up early and down at the Convention Centre by 07.30. We're through and registered by 08.30. A team of six are required for scrutineering which will take at least four hours.

      Rob P and I drop Lance, Donna and Dave at the airport to collect the truck, before they go on to collect the second 4x4. Rob P and I return to the pits to collect helmets and water camels which have been forgotten but are required for scrutineering.

      On our return Andrew asks Rob P and I to take the scrutineering lady over to check out the cars. This doesn't go terribly well. It doesn't help that neither of us has any idea what should or shouldn't have been in which car, nor was it helpful that some of the stuff was in the hall instead of the car, nor that stuff was missing or wrong. We end up with a list of things to rectify. The bits to collect from the hall are easy, Andrew's cheesed off that someone plundered his bag of rags but they're easy enough to replace. Other things are at the garage or require a bit of ingenuity. More importantly, it is not going well for the solar car. We urgently return to the garage to collect a selection of tools necessary to make alterations to the car. Lance has to drop what he's doing to track down some ducting pipe asap. We reassemble at scrutineering to get on with various jobs. The outside cars are nearly sorted now. We have correct names and numbers stuck on, the CB radios are found and are working, the orange flashing light is creatively attached to the roof rack using a wodge of cardboard and a heap of cable ties, I have the bright idea of sacrificing a hi viz jacket to make a suitable yellow flag, Hélène and Rob P make the flag. Just before 17.00 the cars are ready. They're rechecked and we pass everything except the roof light which needs to be higher. We can sort that tomorrow and send a photo for approval. That's one hurdle crossed.

      It's still going badly with the solar car. We leave them to it and return to camp, prior to going to the Bridgestone Solar Teams bbq at the race track. Only a call comes in that another car is needed now to get all the tools back to the garage overnight. I return to Darwin.

      By the time we're loaded and back at the garage, the bbq is in full swing. We snaffle some food and there's a minor crisis when Rob thinks he's had peanuts and may have a reaction. After a short time in the first aid tent it transpires that all is well. I'm very glad dinner is provided tonight.

      John, Andrew and the interns then meet with a Belgium engineer to get his opinion on the various changes and requirements that have been thrown up today. They don't get back until after 22.00.
      Read more

    • Day16

      Wednesday

      October 9, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 31 °C

      I wake in the night with definite suspicions of a cough starting. Hopefully it's nothing.

      I go back to sleep and wake at 06.50. We're due for breakfast at 7 so it's a bit of a rush. But we're not last. Then we load up for the run to the pits. We've one person too many to fit the cars so Rob P and I go back for a second run.

      We get back to find vital stickers for the cars are missing. We load up with a few extra people and return to the camp to search for them but no joy. So Lance and I, accompanied by Donna and Rob P, head out to find a printing company. The first one we try looks like it has gone out of business but the second one can help us. And within an hour!

      We fill the time doing another massive food shop, collect the stickers and go back to the camp site to unload. I take the stickers up to the pits, along with the newly purchased ice packs for the first aid kits.

      After that it's lunch, a visit to the visiting snakes and I sit in with John on trailer duty whilst the solar car does some track time. It seems to be running ok which is good news after being at sea for several weeks and transported across Australia in a container. On that note, sadly for the team, the Singapore car was approved through customs last week but had burnt out in the container on it's journey across the country.

      The barbeque ran a lot more smoothly today than yesterday. A bit of advance preparation made a big difference, along with a couple of organised kids on the bbq itself. Also we ate earlier so there was still light.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Darwin International Airport, Darwin Internasionale Lughawe, Aeropuerto Internacional de Darwin, فرودگاه بین‌المللی داروین, Aéroport international de Darwin, DRW, YPDN, Bandar Udara Internasional Darwin, ダーウィン国際空港, 다윈 국제공항, Lapangan Terbang Antarabangsa Darwin, Port lotniczy Darwin, Дарвин, Аеродром Дарвин, Фурудгоҳи Байн‌алмиллалии Дарвин, Sân bay quốc tế Darwin, 達爾文國際機場

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android