Australia
Dent Passage

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day523

    Hamilton Island - Passage Peak

    September 8, 2020 in Australia ⋅ ⛅ 21 °C

    On our second day we hiked up the Passage Peak, the highest point of Hamilton Island. But because the weather has changed dramatically it was very windy and wet today. When we arrived at the peak we couldn't see anything and got a shower for free. Nevertheless we waited and we're lucky because suddenly we were able to get some amazing views. We were even able to see Whitehaven Beach in the far distance.
    The rest of the day we enjoyed the pool and our resort before we had to leave the island in the late afternoon.

    Am zweiten Tag haben wir eine Wanderung zum Passage Peak gemacht, dem höchsten Punkt von Hamilton Island. Leider hat sich das Wetter deutlich verschlechtert, sodass wir zunächst gar nichts sehen konnten und zusätzlich noch eine Dusche bekommen haben. Aber wir haben einfach ein bisschen gewartet und plötzlich hatten wir dann doch noch einen schönen Blick über das Meer und die Inseln der Whitsundays. Wie das Meer hier wohl an einem sonnigen Tag leuchtet?
    Am Abend ging es dann wieder zurück aufs Festland. Es war ein richtig cooler Ausflug!
    Read more

  • Day522

    Whitsundays - Hamilton Island

    September 7, 2020 in Australia ⋅ ⛅ 22 °C

    Well, actually we are working right now but Tina & Garth (our bosses) sponsored us an overnight trip to Hamilton Island. They told us they were happy with our work and because our anniversary and Janines birthday will be in the school holidays we can't get a day off then.

    We started at the Haliday Bay this morning at 5:30 to arrive at Airlie Beach in time for the first ferry to Hamilton Island. On the island we had a bungalow with an own hammock on the balcony and directly started to explore the island and the resort. Just an absolutely amazing experience to be on such a beautiful island.

    Eigentlich arbeiten wir ja zurzeit, aber Tina & Garth (unsere Chefs) haben uns am Samstag mitgeteilt, dass sie uns einen Kurzurlaub im Hamilton Island Resort gebucht haben, weil sie glücklich mit uns sind! Unfassbar, aber wahr: Fähre, eine Nacht auf der Insel und eine Nacht in einem netten Hotel auf dem Festland - alles bezahlt! Alles zusammen hat es wohl mindestens 600$ gekostet.

    Für uns ging es also heute Morgen um 5:30 Uhr los, damit wir die erste Fähre von Airlie Beach erreichen. Obwohl wir zuerst am falschen Hafen von Airlie Beach standen und dann auch noch die erste Fähre kaputt gegangen ist waren wir schon gegen halb zehn auf Hamilton Island. Auf der Insel hatten wir dann einen kleinen Bungalow mit eigener Hängematte auf der Veranda und nur wenige Meter von Strand und Pools entfernt. Auf Hamilton Island gibt es kaum Autos, aber zahlreiche Golfcarts und so mussten wir uns auch eins mieten. Es macht unfassbar Spaß die Insel mit diesen Golfcarts zu erkunden!
    Read more

  • Day26

    Whitehaven Beach

    November 14, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 28 °C

    Wir haben einen 1/2-Tagesausflug gebucht und fahren per Boot in ca. 30 Minuten zum Whitehaven Beach.
    Dieser liegt an der Ostküste der Whitsunday Island und ist mit einem Quarzgehalt von fast 99 % einer der weissesten Strände weltweit. Die ganze Insel ist ein Nationalpark ohne Hotels und sonstigen Gebäude.

    Wir machen eine kleine Wanderung durch einen schattenspenden Wald bis zu einem Aussichtspunkt und spazieren danach am weißen Sandstrand. Nur mit den Füssen im angenehm temperierten Wasser. Ich habe zwar den Badeanzug an, habe mir aber an Bord keinen Stingersuit ("Ganzkörperkondom" wie wir sie in der Gruppe jeweils nannten :-)), genommen. Es hat nämlich auch hier giftige Quallen im Wasser - leider - die einem das Baden etwas vermiesen. Trotzdem war dieser Ausflug sein Geld wert, denn solche Strände kriegt man als Schweizer nicht all zu oft zu sehen.

    Am Nachmittag, wieder zurück auf Hamilton Island, nahmen wir es dann gemütlich. Fuhren mit dem Hotelbus einmal die Strecke ab, assen auf dem Balkon ein paar Früchte, was viele neugierige Kakadus anlockte :-), und spazierten abends runter in die Hafengegend, wo wir in einem der Restsurants etwas gegessen haben. Ein weiterer erlebnisreicher Tag ging zu Ende, allzu viele Tage bleiben nicht mehr bis zu unserer Rückreise ins winterliche Europa :-(
    Read more

    Max Christen

    Cool die Kakadus.

    11/14/19Reply
    Evelin Schmitzdorf

    Hallo liebe Mezzoaustralier, haben da einiges verpasst! Zum Glück können wir zurück zappen! Wir waren zusehr mit unsern ABS- Altersbeschwerden, Hexenschuss, abgelenkt! Und den Chor

    11/23/19Reply
    Evelin Schmitzdorf

    Proben! Wir wünschen euch eine gute Heimreise und happy landing! Liebe Grüße H&Ev.

    11/23/19Reply
     
  • Day27

    Noosa

    November 15, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 27 °C

    Wir nutzten den Vormittag für einen Spaziergang. Die üppige Vegetation begeistert mich total!

    Um 13.30 h fahren wir zum kleinen Flughafen von Hamilton Island runter. Mit einer Propellermaschine DASH 8 400 von Qantas Link fliegen wir nach Brisbane.
    Dort angekommen bringt uns eine ca. 2-stündige Busfahrt nordwärts nach Noosa, das an der Sunshine Coast (immer noch Queensland) liegt. Es war ja Freitagabend und hatte ziemlich viel Verkehr auf der M1. Und natürlich mussten wir auch noch bei einem günstigen Bottle Shop anhalten, der Alkohol wird in Australien stark besteuert und ist demzufolge ziemlich teuer (im Restaurant 1 Glas Wein zw. 8 - 14 ADollar, 1 Bier von 3 - 4 dl ebenso).

    Nach einem kurzen Händewaschen gehen wir sogleich im nahe gelegenen "Cafe le Monde" essen, es ist schon 20.15 h (schmeckte sehr gut)!
    Read more

  • Day50

    Tag 49: Auf zum Segeln

    February 4, 2020 in Australia ⋅ ⛅ 29 °C

    Wir sind heute wieder sehr entspannt in den Tag gestartet, da unser Segeltrip erst am frühen Nachmittag startete.
    Nach dem Frühstück haben wir den Mietwagen abgegeben und sind dann noch etwas durch Airlie Beach geschlendert, bevor es zum Treffpunkt für die Segeltour ging.
    Dort angekommen mussten wir noch über 1 Stunde warten. Unsere größte Befürchtung war, dass wir auf dem Schiff entweder eine asiatische Reisegruppe oder junges Partyvolk haben würden.
    Zum Glück hatten wir beides nicht. Wir sind zwar mit Abstand die ältesten hier auf dem Boot, aber das ist ok. Der Rest ist zwischen 18-27 Jahre alt, meiste Studenten. Aber es ist mal wieder witzig mit welchen „Problemen“ die Jugend so kämpft - das waren noch Zeiten, als die Wahl unseres Studiengangs unser größtes Problem war 😊
    Nach dem Ablegen ging es erstmal 3-4 Stunden volle Kraft voraus zu den Whitsundays nach „Hamilton Island“, wo wir den Anker gesetzt haben für die Nacht. Zur Abkühlung sind wir mit einem kleinen Motorboot zur Insel übergesetzt, um dort zu baden und zu relaxen. Pünktlich zum Sonnenuntergang ging es zurück aufs Boot, wo auch schon das Abendessen auf uns wartete.
    Danach haben wir uns noch einen Becher Wein gegönnt, bevor es in unsere Kajüte ging.
    Read more

  • Day46

    Whitsunday Islands ✈️

    September 15, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 22 °C

    Ready for take off.
    One of our stops was Airlie Beach (before we stopped in Townsville, and stayed at the most awful hostel ever, but it was cheap and for one night endurable), the Whitsunday Islands are famous for their magical beaches and water colors. But instead of booking a sailing tour we decided to make on of our dreams come true, to see the Whitsunday Islands and the Great Barrier Reef from above. It was a one hour flight, which was just stunning, amazing and breathtaking. Particularly it’s just overwhelming to see how beautiful nature can be and I am so grateful to be able to experience that beauty. Still, can't believe that I had the opportunity to experience something like that.Read more

  • Day15

    Hamilton Island - Welcome to Paradise

    January 9, 2020 in Australia ⋅ ⛅ 27 °C

    Hamilton Island ist Teil der Whitsunday Inseln, ein kleines Archipel vor der Küste Queenslands, ungefähr zwischen Brisbane und Cairns. Winziger Flughafen, Landeanflug als würde man im Meer landen, schnell übers Rollfeld gelaufen und schwupp: Paradies! Eher etwas tropisches Klima, wunderbar warmes Wetter, Palmen, weiße Strände, türkisfarbenes Wasser. Und eine nette kleine Marina mit noch netteren großen Yachten darin. Kakadus fliegen laut kreischend in Geier Sturzflug-Manier durch die Luft und lassen sich auch ganz gerne mal auf unserem Balkon nieder.
    Aaahhh, dolce farniente, wir lassen die Seele baumeln und geben uns der schwierigen Frage hin, welches Eis es denn zum Nachtisch sein soll.
    Read more

    Frédérique

    Neid!! Aber ihr habt’s euch verdient!!

    1/10/20Reply
     
  • Day70

    Whitsunday Islands

    November 5, 2018 in Australia ⋅ ⛅ 30 °C

    Die Whitsunday Islands erkundeten wir bei einem 2-tägigen Segelboottrip. ⛵️☀️
    Wir hatten wunderschöne Tage, sahen tolle Strände, bunte Unterwasserwelten und genossen den Sonnenuntergang und den Sternenhimmel auf dem Deck des Segelbootes. ⛵️🏝🐠🌅🌌Read more

  • Day28

    Auf nach Airlie Beach

    December 1, 2017 in Australia ⋅ ⛅ 28 °C

    Meine nächste Reise ging nach Airlie Beach. Hab aber den Flughafen von Hamilton Island gewählt, eine Insel mitten in den Whitsunday Islands 🏖🏖🏖
    Alles richtig gemacht. Erst mit dem Flieger über die Inseln und das Türkis-farbene Meer geflogen und von da aus mit der Fähre nach Airlie Beach 😁😁😁
    Freu mich schon auf meine nächsten Touren...😁
    Read more

    Claudi Bogner

    Das sind ja traumhafte Aussichten😎🏖🐚

    12/1/17Reply
    Birgit Kummerow

    👍einfach toll die Ausblicke und Impressionen 👌 viel Freude bei neuen Erlebnissen in einer neuen Umgebung 🤗 In welcher Zeitzone lebst du jetzt 🤔😄

    12/1/17Reply
     
  • Day19

    Way to Sydney

    October 30, 2018 in Australia ⋅ ☁️ 27 °C

    Unsere Fähre nach Hamilton Island und somit zum Flughafen geht kurz vor 10. Den Mietwagen müssen wir auch noch abgeben. Wie das funktioniert haben wir uns gestern Abend noch angeschaut. Markus lässt mich mit dem Gepäck am Hafen raus und fährt dann die paar Meter zurück in die Stadt. Das Auto wird auf einem extra Bereich vom Supermarkt abgestellt. Dann muss er laufen 😉. Weit ist es nicht. Zur Schlüsselrückgabe an der Mietwagenstation nur ein paar Meter. Zurück zum Hafen ca. 600 m. Heute Morgen ist es wieder sehr heiß. Aber er schafft es in knapp 6 Minuten - Respekt 👍. Die Überfahrt ist sehr entspannt. Man legt direkt am Flughafen an und muss nur ein paar Meter zum Check in laufen. Eigentlich alles perfekt - fast. Wir haben uns schon zum boarden angestellt, da bittet die Angestellte der Airline alle wieder Platz zu nehmen. Wir haben dann 1 h Verspätung 😏. Der Flug verläuft aber ohne Probleme 😅. In Sydney angekommen übernehmen wir unseren Mietwagen. Durch die Verspätung landen wir in der Rush hour. Alleine aus dem Flughafen raus haben wir 30 Minuten gebraucht 😓. Dann geht es aber recht gut weiter. Der Stadtverkehr ist wieder was ganz anderes als die Überlandfahrten. Aber Markus macht das ganz gut 😊. Im Appartement sind wir dann kurz nach 19 Uhr.Read more

    Sylvia Gottlied

    Ich würde nie, nie, nie in so einer großen Metropole Auto fahren.

    11/8/18Reply
     

You might also know this place by the following names:

Dent Passage

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now