Australia
Eaglehawk Neck

Here you’ll find travel reports about Eaglehawk Neck. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

5 travelers at this place:

  • Day54

    Auf dem Weg nach Port Arthur

    October 25, 2016 in Australia

    Unser Ausflugsziel heute ist die ehemalige Modellsiedlung und Mustersträflungskolonie Port Arthur. Sie befindet sich auf einer Halbinsel und ist fast komplett von der Tasmansee umgeben (in der es oft von Haien wimmelt). Der einzige Landzugang besteht aus einer Engstelle, Eaglehawk Neck. Hier wurde ein Zaun gezogen und zudem noch mit bissigen Hunden überwacht. Port Arthur galt als ausbruchsicher. Der Weg dorthin führt uns durch ca. 100 km schönste Landschaft mit dem einen oder anderen Lookout, den wir natürlich "mitnehmen".
    Wir halten an Pirates Bay, Blowhole Lookout, Tasmanbogen und Devils Kitchen.
    In dem kleinen Dörfchen Doo Town hatten die Bewohner an langen Winterabenden wohl Langeweile, denn jedes Haus hat hier einen Namen, der das Wörtchen "Doo" beinhaltet. Ich habe versucht, mir einige zu merken: Rum Doo, Doo'n Little, Doo Nix, Doo Us, Doo Drop In, Dr. Doo Lidle, Make Doo, Digiridoo, Just Doo It, Doo Love It.... Der Kiosk an unserem Parkplatz heißt Doo Lishus 😀.
    Wir finden das lustig. Das Wort Town im Ortsnamen ist übrigens auch schon eine maßlose Übertreibung!
    Read more

  • Day19

    Tasman Peninsula Tag 2

    April 15 in Australia

    Bevor es heute morgen erneut auf die Historic Site von Port Arthur erneut geht sind wir erstmal zur Maingon Bay vorgefahren. Dort haben wir uns die „Remarkable Cave“ angeschaut, welche mit etwas Fantasie Tasmanien darstellen soll.
    Danach ging es also zur Historic Site und wir haben die Bootstour um 11.00 gemacht. Auf dieser ist man um die Isle of the Dead, wo alle die in Port Arthur damals gestorben sind begraben wurden, und auch an Point Puer Boys Prison vorbeigefahren. Und natürlich konnte man auch auf Point Arthur selbst blicken. Nach der Bootstour haben wir das Gefängnisgelände selbst nochmal angeschaut wie man auf den ersten drei Bilder sehen kann. Im Visitor Centre gabs dann noch was kleines zu essen und dann sind wir zu der „Coal Mines Historic Site“ gefahren. Dort sind wir die kleinen Überreste die noch zu erkennen sind abgelaufen und nachmittags ging es wieder zurück nach Eaglehawk Neck. Denn dort steht noch eine Statue der „Dog Line“, die damals dort stand. Diese war damals nötig um die Gefängenen am Flüchten zu hindern.
    Da wir morgen nach Maria Island wollen sind wir heute noch bis nach Triabunna hochgefahren und werden morgen früh hoffentlich die Fähre nehmen können.

    (Der Footprint ist in Eaglehawk Neck gesetzt.)
    Read more

You might also know this place by the following names:

Eaglehawk Neck

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now