Australia
East Palmerston

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day180

      Tablelands und Lagerfeuer

      February 16, 2020 in Australia ⋅ 🌧 26 °C

      Trotz des holprigen Starts war es gestern wunderschön. Wir sind nach Cape Tribulation gefahren und haben dort im Regenwald mitten im nirgendwo geschlafen und es war so schön dunkel, das war nach den ganzen Städten was ganz neues.
      Nach einer unfassbar schwitzigen, deshab auch sehr kurzen Nacht sind wir dann am Morgen erst einmal an den Strand gelaufen und haben dort dem Rauschen der Wellen gelauscht. Anschließend haben wir an dem Lookout, mit einer tollen Aussicht gefrühstückt.

      Heute haben wir unheimlich viel unternommen, wir waren in einem kleinen Hippie Dorf, Kuranda, danach an einem weiteren Lookout Platz. Anschließend wartete Lake Eacham (ein see im Vulkankrater) auf uns, in dem wir erstmal schön gebadet haben.
      Das Wetter zog uns aber dann einen Strich durch die Rechnung, denn wir wurden von Regen und Unwetter verfolgt. So konnten wir von zwei geplanten Wasserfällen nur einen besichtigen und das auch bei Fissel-Wetter (dennoch 30 Grad).
      Davon haben wir uns aber nicht die Stimmung verderben lassen, sondern uns entschieden den kostenlosen Campingplatz schonmal aufzusuchen.
      Der Campingplatz stand bei der App „CamperMate“ als kostenlos drin, jedoch würde der Besitzer sich freuen, wenn wir Getränke und/oder eine Mahlzeit bei ihm kaufen. Also sind wir natürlich direkt dahin gefahren, denn Yannis hatte schon ordentlich Durst auf sein wohlverdientes Bier.
      Angekommen sind wir in einem sehr urigen, alten Hotel mit Bar, in dem alte Herren Dart gespielt haben und ein Raum weiter die Damen am Billiard spielen waren. Der Besitzer zeigte uns, wo wir am besten Parken könnten und so machten wir uns auf, alles einzurichten um die Nacht in Ruhe verbringen zu können.
      Daraufhin fragt uns der Besitzer, ob wir kurz helfen könnten, denn er muss die vertrockneten Palmenblätter sammeln. Dies taten wir natürlich und wurden mit einem Lagerfeuer dafür beschert, an dem wir dann mit einem Bier und einer Limonade den Abend wunderbar ausklinge lassen konnten.
      Zum Abendessen hat Yannis sich noch auf den portablen Gasgrill Nudeln gemacht und jetzt liegen wir hier, super glücklich und zufrieden in unserem Camper und freuen uns auf die folgenden Tage.
      Read more

    • Day133

      Roadtrip of the Cairns' surroundings

      November 2, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 27 °C

      🇦🇺
      Today we rented a car to explore the surrounding area of Cairns. We joined forces with Chrissi and started early in the morning, to do a spotting tour of salt water crocodiles. Unfortunately the tour was cancelled last minute due to too few participants. Too bad... but we continued our drive to Josephine Falls. There we enjoyed the cooling water and did the famous rock slide. Of course when Matthias and I tried to slide together, something went wrong. I slipped around him, loosing my grip and landed on him, we both tried to prevent a clash with the rocks with our hands. My hand kinda lost.. I felt my right hand at first not too much!
      We enjoyed the rest of our time there and continued the drive towards Millaa Millaa. Driving Matthias noticed a rainforest walk an canopy park, so we spontaneously decided to check it out. We took a nice walk at Mamu Tropical Skywalk - we had some amazing views from the canopy of the rainforest to the wide area of the Wooroonooran rainforest and Johnstone River. Walking the pain in my hand increased.
      After the Walk we continued the journey to Millaa Millaa Falls. There we enjoyed some lunch with a nice view of the Fall .
      Hence the pain in my hand increased more and more, we couldn’t determine a big swelling and we are going to Asia tomorrow, we decided to get my hand checked by a doctor as soon as we get back to Cairns.
      We arrived there at 6 pm. 2 hours, a doctor’s opinion, an x-ray and 650$ later, we knew the diagnosis is “hand vs rock” and I had probably a tiny bone fracture. I should rest the hand the next week and get another x-ray if the pain continues in a week.
      Well that was the last day of our Australia adventure 🤣. We are so relieved that it is nothing more serious!

      🇩🇪
      Heute haben wir uns ein Auto gemietet, um die Umgebung von Cairns zu erkunden. Gemeinsam mit Chrissi begannen wir früh am Morgen, um zunächst eine Sichtungstour von Salzwasserkrokodilen zu machen. Leider wurde die Tour in letzter Minute wegen zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt. Sehr Schade.... aber wir setzten unsere Fahrt zu den Josephine Falls fort. Dort genossen wir eine Abükühlug und die berühmte Steinrutsche. Als Matthias und ich versuchten zusammen zu rutschen, ging natürlich etwas schief. Ich rutschte schon im sitzen um ihn herum, verlor den Griff und landete bäuchlings auf ihm. Wir beide versuchten mit unseren Händen einen Zusammenstoß mit den Felsen zu verhindern. Meine Hand hat Dave irgendwie verloren.... Relativ sicher am Ende dr Rutsche angekommen fühlte icmeine rechte Hand anfangs nicht allzu sehr!
      Wir genossen den Rest unserer Zeit dort und setzten die Fahrt in Richtung Millaa Millaa fort. Als Matthias mit dem Auto fuhr, bemerkte er einen „Regenwaldspaziergang Park mit Plattformen und wir beschlossen spontan diesen uns anzusehen. Wir machten einen schönen Spaziergang durch den Mamu Tropical Skywalk. Wir genossen einige erstaunliche Ausblicke vom Der Baumkrone des Regenwaldes bis zu den Weiten des Wooroonooran Regenwaldes und des Johnstone River. Beim Gehen nahm der Schmerz in meiner Hand bereits zu...
      Nach dem Spaziergang setzten wir die Fahrt zu den Millaa Millaa Wasserfälle fort. Dort genossen wir ein Mittagessen mit einem schönen Blick auf den Wasserfall.
      Da die Schmerzen in meiner Hand immer stärker wurden, wir keine große Schwellung feststellen konnten und wir morgen nach Asien fliegen werden, beschlossen wir meine Hand von einem Arzt untersuchen zu lassen, sobald wir wieder in Cairns waren.
      Wir kamen dort um 18 Uhr an. 2 Stunden, die Meinung eines Arztes, ein Röntgenbild und 650$ später wussten wir, dass die Diagnose "Hand vs. Stein" lautet und ich wahrscheinlich eine kleine Knochensplittererung hatte. Ich sollte die Hand die nächste Woche ausruhen und eine weitere Röntgenaufnahme machen, wenn die Schmerzen in einer Woche nicht besser wurden.
      Nun, das war der letzte Tag unseres Australien-Abenteuers 🤣. Wir sind so erleichtert, dass es nichts Ernsteres ist!
      Read more

    • Day11

      Roadtrip Tag 2

      February 28, 2020 in Australia ⋅ ☁️ 28 °C

      Am nächsten Tag sah das Wetter erst nicht sooo gut aus, wurde aber sehr schnell besser. Leo war gg 7h wach, so dass wir auch früh (9h) aufgebrochen sind. Fahrtechnisch sollte es heute für uns bis Mission Beach gehen (140km).
      Die Strecke war sehr schön und sehr abwechslungsreich. Grassgrüne Felder, Berge und Regenwald. Sonne und Regen. Es war alles dabei. (Wir waren auf unsere Reise mal wieder sehr gut vorbereitet, dachten beide hier wäre eher flaches Land)
      Der Strandabschnitt am Missionbeach ist einfach traumhaft. Hier ist kaum eine Menschenseele. Am Bingli Bay, einer kleinen Bucht vor dem kilometerlangen Mission Beach, war kein Mensch. Ein Traum.
      Am Mission Beach South sind wir im Beachcromber Coconut Holiday Park (46$) direkt am Strand und mit tollen Babypool untergekommen. Es ist mega heiß. Sehr tropisch. Man schwitzt schon nach 5min gehen...
      Der Platz ist sehr schön und die Plätze hier sind nur sehr wenig besucht. Es ist Nebensaison.
      Read more

      Traveler

      Monika hat sogar die Fahrt durch die Bananenplantage überlebt!😂

      2/28/20Reply
      Traveler

      😂

      2/28/20Reply
       
    • Day636

      Camp 1 - Mick's Place (+137=137km)

      May 27, 2016 in Australia ⋅ 🌙 24 °C

      Route: https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=10ttVv…

      DE: Nicht der schlechteste Platz, um morgens aufzuwachen und zu frühstücken :)

      EN: Not the worst place to wake up at and have a breakfast in the morning :)Read more

    You might also know this place by the following names:

    East Palmerston

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android