Australia
Edge Hill

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Edge Hill
Show all
73 travelers at this place
  • Day83

    Date mit den Haien

    November 26, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 27 °C

    Morgens ging es heute nochmals los zu einem Angel Charter. Diesmal stand allerdings nicht das Great Barrier Reef auf dem Programm sonder es ging zu den umliegenden Gewässern von Cairns. Am Hafen angekommen wartete schon unser Guide Jim und es ging mit 3 anderen Anglern zwei aus Brisbane und einer aus Sydney hinaus aufs Wasser. Es gab eine kurze Sicherheitseinweisung und dann konnten wir auch schon anfangen mit fischen. Es wurde auf Salmon, GT, Bream, Makrele und Barramundi geangelt oder eben auf das was beißt. Wir hatten einige Bisse allerdings wurde uns dabei immer der Köderfisch abgefressen. Nach ein paar versuchen gab es dann doch den ersten Fisch und wer hätte es gedacht es war ein kleiner Hai. Wir fingen einige weitere Fische was allerdings leider alles Haie waren die wir wieder zurück ins Meer setzten. Jim unser Guide erzählte uns einiges über die Angelmethoden, die Salzwasser Krokodile (Salties), die Fischarten die hier vorkamen und auch über das Great Barrier Reef was sehr interessant war. Nach einem halben Tag angeln hatten wir 10 Haie gefangen, leider keinen zum Abendessen aber es war trotzdem sehr interessant und die Haie gehen an der Angel auch gut ab. Anschließend ging es an die Cairns Esplanade und wir badeten eine Runde in der Lagune bevor es abends lecker italienisch essen ging in Cairns.Read more

  • Day22

    Cairns, Great Barrier Reef

    November 10, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 32 °C

    Wir gehen zu Fuss ans Meer runter und machen mit "Reef Magic Tours" einen Tagesausflug zum UNESCO Weltnaturerbe Great Barrier Reef. Die Fahrt dauerte knapp 1 1/2 Stunden.

    Während der Überfahrt laufen an Bord Filme über das Reef, verschiedene Aktivitäten und ein Meeresbiologe ergänzt die Tour mit informativen Kommentaren.

    Einmal beim Reef angekommen kann man, je nach Wunsch schnorcheln, tauchen, mit einem Glasbodeboot fahren oder mit einer Art U-Boot eine Runde drehen.

    Es gibt Buffetlunch an Bord sowie auch Wasser, Tee oder Kaffee und Kuchen sind mit inbegriffen.

    Luigi und ich haben optional einen (teuren) Helikopterflug gebucht. Der war aber sein Geld wert, denn nur so bekam man eine Ahnung, wie das Reef wirklich aussieht. Natürlich nur einen minimalen Teil davon, denn das Ökosystem erstreckt sich ja über eine Länge von ca. 2'300 km und umfasst tausende von Reefen und Hunderte Inseln, die aus verschiedenen Stein- und Weichkorallen bestehen.

    Gegen 17 Uhr waren wir zurück in Cairns, bummelten der Esplanade entlang zurück ins Hotel und hatten wiederum einen freien Abend.
    Read more

    Daniel Christen

    Cool, bi no nie Helikopter gfloge

    11/10/19Reply
    Daniel Christen

    Sicher mega idrücklich, die Dimensione. D Farbe gsehn super us mit dene verschiendene Blau und Türkis

    11/10/19Reply
    Elisa Botta

    Musste auch 70 werden bis es so weit war. Ist aber super cool - nur zu empfehlen!!

    11/10/19Reply
    Elisa Botta

    Musste auch 70 werden, bis es so weit war. Super cool und zu empfehlen!!

    11/10/19Reply
     
  • Day6

    Jetzt geht es in den Dschungel

    October 23, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 27 °C

    Jetzt gibt es kein zurück mehr! Mit gepacktem 4WD Toyota Landcruiser geht es los in den Dschungel! Wir melden uns wieder, sobald wir zurück in der Zivilisation sind 😀 Für Notfälle haben wir ein Satelliten-Telefon an Bord. Also wenn ihr die nächsten Tage nichts hört, geht's uns gut!

    PS: im Linksverkehr zu fahren ist nichts für schwache Nerven 😅
    Read more

    Heute habe ich Euren Reiseblog gelesen bemo me Reisefieber .Alles Gute und noch viele u vergessliche Erleb isse . Gerd u Kläre

    10/27/19Reply
     
  • Day40

    Alfred

    September 23, 2017 in Australia ⋅ ⛅ 21 °C

    Heute war es endlich soweit, wir hatten uns ja bereits gestern Abend für eins der Modelle entschieden und konnten es dann heute morgen abholen!! Ein Mitsubischi Express von 1998 mit 317.000km, zerkratzt, zerbeult, teilweise rostig aber wir lieben ihn!!!
    "Alfred", so heisst das gute Stück, ist voll ausgestattet, mit allem was das Backpackerherz begehrt!! Wir haben ein Bett, viel Stauraum, richtiges Geschirr, Campingkocher, Gas, Stühle usw.
    Wir haben den heutigen Tag damit verbracht uns einzurichten und den ganzen Papierkram zu erledigen, ein paar kleine Besorgungen für Alfred standen auch noch an.
    Ab morgen haben wir dann endlich Zeit uns die Gegend anzuschauen!!
    Read more

    Lars Behrensmeier

    Geile Kutsche! Viel Glück mit Alfred.😀

    9/23/17Reply
    OO Plieg

    OO Alfred, der ist ja sogar schon von Verdi ineiner Oper esungen worden. Wenn das nichts ist! Sein Anblick weckt in uns unendliche Erinnerungen an Ferienfahrt in abgelegendste Gegenden Europas. Wir sind ja zeitlebens nie in einem Hotel gewesen, am Anfang war es noch "bed &breakfast", als wir noch den Kadett Caravan hatten und zwei Kinder dabei! Unser letzter VW-Bus war auch von 1998 und hat uns nie im Stich gelassen! Wenn wir von einer Wanderung zurückkamen, dann war das ein Gefühl wie nach Hause kommen, wenn wir ihn in der Ferne schon stehen sahen!

    9/23/17Reply
    Theresia Senge

    Super schön, jetzt kann es los gehen liebe Grüße. Öl nicht vergessen Grüße von Paloma Mama, immer schön aufpassen, liebe Grüße von Oma und Opa.

    9/23/17Reply
     
  • Day72

    Cairns Downtown & botanischer Garten

    April 21, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 30 °C

    Nach einem zirka halbstündigen Marsch ab unserem Apartment erreichten wir den botanischen Garten. Dieser bot viel Schattenplatz - an die Temperaturen hier im Norden müssen wir uns erst gewöhnen. Nach einem kühlen Drink nahmen wir den Bus nach Downtown.

    Dort informierten wir uns zuerst einmal über Ausflüge zum Great Barrier Reef und spazierten dann in Richtung Küste. Da gibt's eine 4800m2 grosse (künstliche) Meerwasserlagune, in der man baden kann. Cairns hat keinen Strand und man sollte wegen den Quallen im Meer nicht baden, daher ist das eine tolle Alternative. Leider hatten wir keine Badesachen dabei, aber der Pool war eh ein bisschen (zu) voll.

    Auf der Suche nach einem Restaurant fürs Abendessen, kamen wir an ein paar Bäumen vorbei, die über und über voll mit Flughunden waren. Ein echt grusliges Spektakel, als plötzlich alle hintereinander in die gleiche Richtung davon flogen... das waren tausende!!😖

    Fürs Abendessen entschieden wir uns schliesslich für das Restaurant Frydays. Seit langem gab es wieder einmal Fish&Chips 😁 Und um die Ecke fanden wir danach noch einen tollen Laden mit erfrischender Joghurt-Glacé und frischen Fruchtstück-Toppings. Ein leckerer Tagesabschluss! 😋
    Read more

  • Day111

    Cairns

    February 23, 2017 in Australia ⋅ 🌙 27 °C

    Wuhuuuuu!! 🎉🎊🎆
    Tauchschein ✔🐳🐋🐟🐠🐡🐚🐬🐢

    Morgen geht's für zwei Nächte auf's Boot!! Bin sooo aufgeregt 🙊😍
    Hab aber ganz schön Respekt vor dem Tauchgang bei Nacht!! 🙊🐋

    Anne Albatros

    Und?????? Erzähl, wie war's???????

    2/27/17Reply
    Nadine Seitz

    Das kann man nicht in Worte fassen! Ich will zurück!!! 😍🐠🐋🐢

    2/27/17Reply
     
  • Day85

    Cairns

    June 7, 2017 in Australia ⋅ ⛅ 25 °C

    Oh well finally I've lost the plot. It was bound to happen sometime. Said goodbye to my Airbnb host this morning, packed my bags, was just about to ring for a taxi down to Britz Campervans, checked the time I'm picking it up. 11:30 as I remembered. But TOMORROW!!! It's clear on my planner, just not in my brain ... oops!

    All my bookings, apart from a campervan pitch for tonight, are correct so no big deal other than disappointment at having to wait a day!
    Read more

    Helen Maguire

    Whoops! At least you got to day 85 before making a mistake. :) It's more surprising that this is the first time considering how much you have going on and how much you have had to organise. X

    6/7/17Reply
    Spring Wanderer

    Yeah!

    6/7/17Reply
    Spring Wanderer

    I got to meet a cassowary in tourist information 😄

    6/7/17Reply
     
  • Day20

    David's Cairns Review - Top and Bottom 6

    October 24, 2017 in Australia ⋅ 🌙 21 °C

    Here goes my review of Cairns.

    The Top 6

    1. Snorkeling at the Great Barrier Reef

    Wow!! So nervous going in, but so happy we did it. Wetsuit was a must, and trying not to panic at the start when working on the breathing, and also trying not to panic when seeing the shark, obstacles that I could overcome.

    2. Feeling like we were in the tropics.

    Super warm, super high humidity, but still, just a great feeling of being "somewhere different". A lot more relaxed than the city feel of Sydney.

    3. Lilly, the waddle cat!

    Such a nice sweetheart and helped get our cat fix in. Missing the girls, but we can make it to the end thanks to Lilly

    4. Flying Fruit bats - HUGE! Plus them taking off at dusk in large hordes and sleeping clinging to trees by one foot was super cute. Can't see those in Oregon.

    5. Skyrail - wished the weather was a touch better for the ride, but cruising over the top of the rainforest and looking straight down was super impressive. Such a dense lush environment and again, so different from our location at home.

    6. The aquarium. - Smallish, and not quite as stocked as they are expecting it to eventually be (it had only been open for 4 weeks), but it was a great primer for getting ready for the reef.

    The bottom 6.

    1. The weather in general. The only super nice "sunny" day was our Great Barrier Reef day. Which is great that we were able to pick the right day to go to the snorkeling adventure, but it's a bit of a shame that there was a fair amount of rain on the other days.

    2. Sunburned legs - I knew I should have added more stuff at the lunch time, but honestly I'm not sure it would have helped as we were at just the right water level with our snorkeling that I probably would have been burned anyway. Thank goodness for the suits though or I would have been burned all over.

    3. Swallowing salt water - just right at the end of the swimming. Picked just the wrong time to try and clear the mask of water and took in a bunch. Spent the next couple of minutes hacking up water trying to clear my system. Didn't go back out after that, so that's a bummer of a note to end the swimming on.

    4. Quite crowded snorkeling environment. This one is a bit of a challenge.. You want a larger boat for the best chance not to get sea sick, and we had the newest / best boat in the area. However, you also want something small enough that it takes out a smaller group. I'd guess that we had about 175 on the boat. While one the boat it didn't feel all that crowded, but get all 175 into the water in a focused area and it was tough. Plus, inexperienced swimmers, so everyone is running into each other. "MMMMPPPHEEERYYY" means "sorry" in snorkel. You get to hear / say that a lot to people.

    5. The tuna - It could have been so much better, but I guess it's better that we learned that early before buying a lot of the flavors to take with us.

    6. The time we had to leave. Pretty much just took a nap, since we needed to get up and to the airport super early. Add that with such a rigorous travel day (with super tight connections) and it was a total "non-relaxing" day. Guess that helps with the sleeping that night, but not the way I would usually want to travel.

    Overall though, some amazing experiences and I'd love to have another chance to do some snorkeling.
    Read more

  • Day134

    Cairns Botanical Garden

    June 13, 2018 in Australia ⋅ ☀️ 16 °C

    This is the only botanical garden I've visited dedicated to the tropical rain forest. Part of the garden brings together plants from rain forests around the world. The other portion is a boardwalk through the local native rain forest with interpretation.Read more

    Lorraine Farmer

    heaven on earth for me

    7/1/18Reply
     
  • Day19

    Heading out

    October 23, 2017 in Australia ⋅ ⛅ 25 °C

    The trip out takes about 80 minutes. The sea was really nice and flat. I took some sea sick pills ahead of time just in case, and managed to go the entire day without any sickness. It was a nice ride.

    You can also really tell when the water goes from a bit of a brown mixed color to the fantastic blue / green colors.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Edge Hill