Australia
El Alamein Fountain

Here you’ll find travel reports about El Alamein Fountain. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

23 travelers at this place:

  • Day122

    Neujahrstag

    January 1, 2017 in Australia

    Wir sind rechtzeitig vor Jahresbeginn in Deutschland wach und versuchen schnell übers Internet das Feuerwerk am Brandenburger Tor anzuschauen. Nach anfänglichen technischen Schwierigkeiten, kommt der Livestream doch noch aufs iPad und wir können mit unserem Sekt und unseren Familien - zumindest virtuell - ein zweites Mal das neue Jahr begrüßen. Wir chatten in die Welt, frühstücken irgendwann und der Rest des Tages geht mit Planung für unsere Asienetappe drauf. Unsere Jungs wollen uns im Februar/März für 2,5 Wochen besuchen und so überlegen wir auch eine grobe gemeinsame Route und wann, wo und wie sie zu uns stoßen können.Read more

  • Day1

    Erster Tag in Sydney

    March 1, 2017 in Australia

    Nach unserem wunderschönen Urlaub in Hongkong und auf den traumhaften Philippinen und einem ganz schrecklich traurigem Abschied von John 😧 sind wir endlich in Sydney angekommen!
    Im Dury House Hostel haben wir ein Dreibettzimmer auf dem Rooftop mit kleiner Küche und eigenem Bad im Stadtteil Kings Cross, was erstmal für eine Woche unser Zuhause ist. Von unserem Fenster aus können wir die Zipfel von der Oper und ein Stück Harbourbridge sehen 😊 Kings Cross gefällt uns total gut, Caro muss das in einem anderen Footprint mal beschreiben (da fehlen mir die Szene-Vokabeln). Nach unserem Einzug ins Dury House haben wir noch eine große Runde durch Sydney gedreht. Anbei unsere ersten Eindrücke 😎 M.
    P.S. auf dem Rooftop sind riesige Kakerlaken. Da muss ich durch. Solange die nicht im Zimmer sind!
    Read more

  • Day66

    Sydney II

    November 20, 2017 in Australia

    Bin seit zwei Tagen wieder in Sydney. Gestern bin ich so einen Küstenweg entlang gelaufen, von dem man immer sehr schönen Ausblick aufs Meer hatte und man dazwischen immer baden konnte und der Weg führt durch den Friedhof, der direkt am Meer liegt.
    Leider hat es dann angefangen zu regnen und ich bin den Rest mit dem Bus zurück. Wäre gern trotzdem gelaufen aber ich bin hier jetzt schon ein paar mal in ziemlich heftigen Regen gekommen und die Sachen trocknen dann ewig nicht 😒
    Abends haben wir Filme geschaut, im Hostel gibt es einen Netflix-Fernsehraum :)
    Heut war ich bisschen shoppen und fahr abends mit dem Nachtbus nach Melbourne, weil ich da nächsten Montag mit meinem Job anfange (Kirschen pflücken)
    Read more

  • Day62

    Potts Point, Australia

    September 4 in Australia

    lecker Steak essen

  • Day24

    Potts Point, Australia

    July 28 in Australia

    wenn man den McDonald's Lieferdienst entdeckt 😍
    #dochnichtabnehmen
    #ciausommerfigur

  • Day74

    Chinese Dumplings and Beer

    March 20 in Australia

    This is a rather unusual place. The food is great and if you wish can be washed down with beer. The restruant is very small with the eating area up the stairs on a small mezzanine. We had about 8 different dumplings with Chinese tea. This footprint is just around the corner from the restaurant.

  • Day168

    DREAM CAME TRUE: SYDNEY

    August 24, 2017 in Australia

    Rasend schnell ist die Woche in Melbourne vorbei gegangen!
    Bevor wir abends mit unserem Gepäck, nach langer Suche den Skybus gefunden haben und zurück zum Flughafen Melbourne gefahren sind, verbrachten wir den Vormittag und Mittag am Federation Square um die Sonnenstrahlen 🌞 zu genießen.
    Danach liefen wir ein letztes Mal ein paar Lieblingsorte ab und ruhten uns noch ein wenig im Hostel bei einer Tasse Tee 🍵 aus.

    Die Nacht am Flughafen stellte sich auch als sehr viel angenehmer heraus, als die vorige in Auckland. Wir hatten unbegrenzt Wifi, die Menschenmenge ebbte irgendwann ab, Michelle und ich hatten beide eine ganze Bank für sich allein und ich habe sogar eine halbe Stunde Schlag abbekommen, welchen ich im zwei stündigen Flug nach Sydney vertiefen konnte 😎.

    Als wir dann in der australischen Hauptstadt Sydney 😍 11 Uhr Ortszeit angekommen sind und uns mit der U-Bahn auf den Weg zum Hostel machten, habe ich direkt gemerkt, wie toll ich diese Stadt finde 😍.
    Richtig hammer war auch, dass Michelle und ich upgegradet wurden und nun ein Zwei-Bett-Zimmer bewohnen, obwohl wir eigentlich ein gemischtes 6-Bett-Zimmer gebucht hatten 🤘. Mega entspannt. Das ist die Entschädigung für die Woche in Melbourne, wo wir uns das Zimmer mit einer Bekloppten und einer Quasselstrippe teilen mussten 😩😂.

    Da wir leider erst um 14 Uhr einchecken konnten, verstauten wir die Backpacks am Empfang, sodass wir ganz gemütlich die neue Umgebung erkunden konnten. Wir sind zwar diesmal nicht so extrem zentral, wie in Melbourne, wo wir direkt im Zentrum an der Shoppingstraße gewohnt haben, benötigen aber trotzdem nur 20 Minuten zu Fuß, wie wir direkt feststellten 😉.
    Neben einer wunderschönen Baumallee 🌳 haben wir auch eine bemerkenswerte Kirche ⛪ besucht, die von innen atemberaubend aussah 😍. Diese St. Mary's Cathedral hat mich irgendwie total an die Notre Dame in Paris erinnert.

    Abends waren wir dann nur noch einkaufen, haben Couscous mit Gemüse gegessen und sind nach einer Dusche auch schon ins Bett gefallen, weil wir hundemüde waren von der anstrengenden Anreise waren 😪.

    "Ausgeschlafen" und nach einem Corflakes-Frühstück (leider diesmal keine Pancakes 🥞 wie in Melbourne ☹) schlängelten wir uns am Donnerstag, den 24. August, durch die wunderschönen Royal Botanic Gardens 🌳🌴🌿🍀 bis hin zum berühmten Opernhaus 🎼 von Sydney, das "Opera House" 😍.

    Als ich vor dem Opernhaus stand und reingegangen bin, ist für mich wirklich ein kleiner Traum wahr geworden 💎🌟😍. Ich habe das Opernhaus immer mit Sydney und allgemein mit Australien verbunden. Als ich dann in Wirklichkeit davor gestanden bin und es wahrhaftig sehen konnte, habe ich erst gemerkt, dass für mich das immer unerreichbare Australien zur Realität geworden ist, sodass ich echt traurig bin, dass ich nicht noch mehr von Australien sehen kann, sondern es wieder in nur wenigen Tagen verlassen muss 😢💔.
    Aber man sollte aufhören, wenn es am Schönsten ist und ich habe ja auch schon eine super tolle Reise mit einer super tollen neu gewonnen Freundin in Neuseeland haben dürfen 🤘💕.

    Den weiteren Tag spazierten wir in der Stadt herum, liefen zwischen diversen Wolkenkratzern durch, gingen am Wasser und an der Harbour Bridge entlang und machten die Shoppingpassagen unsicher bis wir abends nach 15 km uns wieder ins Hostelbett chillten 😊.

    Nun verbleiben nur noch 10 Tage 😲!

    Cheers Jana 🎉
    Read more

  • Day119

    Sydney 1

    March 17, 2016 in Australia

    Angekommen in Sydney. Auch hier sollte ich erstmal für längere Zeit bleiben, da Henrik noch etwas mehr als 2 Wochen zu arbeiten hatte. Für den Anfang buchte ich mich in Kings Cross in ein Hostel ein. Tagsüber wurde standartmäßig Alles sightseeingmäßig abgearbeitet. Abends ging es mit den anderen Backpackern in diverse Pubs und Clubs. Bei einem Rugbyspiel lernte ich zudem Sarah kennen, eine Lehrerin aus Canterbury mit der ich die kommenden Tage wirklich viel unternahm und die Henrik und mich ganz am Ende unserer Reise sogar in ihrem Haus wohnen ließ.
    Außerdem ging es für mich zwischenzeitlich auf eine Baustelle in Liverpool, was naja...eher langweilig war..
    Read more

You might also know this place by the following names:

El Alamein Fountain

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now